Rufe aus dem Aufzug: Feuerwehr entdeckt hilflosen Mann im Schacht

München - In der Nacht zu Sonntag ist ein etwa 70-jähriger Mann in einen Aufzugschacht gefallen und hat sich schwer verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

Wie der Mann in den Schacht unter dem Aufzug fallen konnte, ermittelt nun die Polizei. (Symbolbild)
Wie der Mann in den Schacht unter dem Aufzug fallen konnte, ermittelt nun die Polizei. (Symbolbild)  © Dmitry Kalinovsky/ 123RF

Eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses am Alten Messeplatz hörte die Hilferufe des Mannes und alarmierte die Feuerwehr.

Als die Einsatzkräfte den Mann auf einem Betonsockel im Aufzugschacht entdeckten, rührte er sich nicht mehr.

Über eine Aufzugtür und eine Steckleiter konnten die Feuerwehrleute zu dem Mann gelangen und erste Hilfe leisten. Um den circa 70-Jährigen aus dem Schacht zu retten, wurde er auf einem Spineboard fixiert und dann nach oben gebracht. Dort wurde er vom Notarzt weiter versorgt und dann in eine Münchner Klinik gebracht.

Wie der Mann in den Aufzugschacht fallen konnte, wird nun durch die Polizei ermittelt.

Titelfoto: Dmitry Kalinovsky/ 123RF

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0