Schon gemerkt? WhatsApp hat diese Funktion stark eingeschränkt! Top Handball-Wahnsinn! Unsere Jungs stürmen ins Halbfinale Top Rauswurf für Heidi Klum! Modelmama verliert ihren Job bei Casting-Show Top Minus 27,2 Grad! Das ist der kälteste Ort in Deutschland Top Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 1.916 Anzeige
1.358

Brötchen, Semmeln oder Weck? Hauptsache frisch und so wie früher!

Bäckerhandwerk unter Druck, doch der Verbandspräsident bleibt zuversichtlich

Biobäcker treffen der Nerv der Zeit und sind die Hoffnung des Bäckerhandwerks.

München - Immer weniger Bäcker, immer mehr Backshops. Die günstigen Preise und der Nachwuchsmangel setzen das Handwerk unter Druck. Doch zuletzt gab es Zeichen der Entspannung. Zu Beginn der wichtigsten Fachmesse hofft die Branche, dass das so bleibt und hat allen Grund dazu.

Backshops sind noch immer auf dem Vormarsch.
Backshops sind noch immer auf dem Vormarsch.

Das Bäckerhandwerk steht von mehreren Seiten unter Druck. Auch wegen der Arbeitszeiten in den frühen Morgenstunden leidet die Branche besonders unter Nachwuchsmangel.

Mit den Preisen der sogenannten Backshops, in denen sich die Kunden industriell gefertigte Backwaren selbst aus den Behältern zusammensuchen, können die Handwerksbetriebe nicht mithalten. "Da gibt es nichts zu beschönigen", sagt Michael Wippler, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks.

Die Zahl der Bäckereibetriebe geht seit Jahren zurück. 2017 gab es nach Angaben des Verbands noch 11.347 Backstuben - 390 weniger als im Jahr davor. Im Jahr 2000 waren es noch nahezu doppelt so viele. "Der anhaltende Konzentrationsprozess führt in einigen Gegenden zur Betriebsverdichtung und damit zur Abnahme vor allem von kleinen Bäckereien", teilte der Hauptgeschäftsführer des Verbands, Daniel Schneider, kürzlich mit.

Doch aus den jüngsten Zahlen lassen sich auch Zeichen der Entspannung herauslesen. So legte der Branchenumsatz im vergangenen Jahr um 1,3 Prozent auf rund 14,5 Milliarden Euro zu. Hauptgrund ist die anhaltend gute Konjunktur. Auch die durchschnittliche Mitarbeiterzahl stieg: Um 3,4 Prozent auf 24,1.

Vor allem aber konnte das Handwerk erstmals seit 2006 wieder steigende Zahlen beim Nachwuchs vermelden. Mehr als 6250 Lehrlinge wurden 2017 ausgebildet - ein Plus von 1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. "Das Bäckerhandwerk steckt den Kopf nicht in den Sand", sagt Verbandspräsident Wippler.

Die Branche trifft sich am Wochenende auf der iba in München.
Die Branche trifft sich am Wochenende auf der iba in München.

Die Bäckereien haben längst damit begonnen, neben Brot auch belegte Brötchen und Kaffee anzubieten, um Kundschaft anzulocken. Dieser sogenannte Außer-Haus-Markt ist auch ein Grund für das Umsatzwachstum.

Im Verdrängungswettbewerb mit den SB-Backshops betont das Bäckerhandwerk zudem Tradition, Regionalität und hochwertige Qualität - und scheint damit inzwischen den Nerv der Zeit zu treffen. "Es gibt eine wachsende Klientel, die eine große Sehnsucht nach authentischen Lebensmitteln hat", sagt Wippler. "So wie früher" wird wieder mehr nachgefragt. Diese Klientel kann natürlich das Bäckerhandwerk bedienen."

In Städten sei es vor allem gut gebildete, junge Menschen, die Wert auf eine bewusste Ernährung legen. Auf dem Land wiederum käme die Nachfrage von älteren Bewohnern, die besonders das Traditionelle am Bäckerhandwerk anspricht.

Schätzungen der Agrarmarkt-Informationsgesellschaft (AMI) zufolge liegt der Anteil der Biobäckereien an der Gesamtzahl bei rund zehn Prozent. Tendenz steigend, was aber daran liege, dass diese Bäckereien bestehen blieben, während die Zahl der konventionellen kontinuierlich zurückgehe, sagt AMI-Marktanalystin Diana Schaack.

Die Probleme und Chancen der Branche sind ab Samstag Thema bei der iba, der Internationalen Bäckereiausstellung, die weltweit wichtigste Fachmesse der Bäcker. Mehr als 1300 Aussteller aus rund 50 Ländern werden erwartet.

Dabei geht es auch um Themen der Zukunft, denn trotz der Rückbesinnung aufs Traditionelle lässt die Digitalisierung das Handwerk nicht unberührt: Bargeldloses Bezahlen, Brotbestellung per App, Plattformlösungen mit Informationen über Ressourcen und Preise - auch darauf muss sich die Branche einstellen.

Egal ob man dazu Brötchen, Semmel oder Weck sagt: Produkte vom Biobäcker liegen im Trend.
Egal ob man dazu Brötchen, Semmel oder Weck sagt: Produkte vom Biobäcker liegen im Trend.

Fotos: DPA

Lkw-Anhänger fängt auf Autobahn-Auffahrt Feuer und brennt aus Neu AfD-Männer Gedeon und Räpple weiter gesperrt! 465 Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 14.383 Anzeige Ab heute! Er wird bei GZSZ ersetzt 4.026 Nur noch digital! Hier sollen ab Dienstag die Radios stumm bleiben 479 Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 10.208 Anzeige Nächster deutscher Coach in England: Siewert beerbt Wagner! 391 Doping-Prozess gegen Felix Sturm ist geplatzt! 135 Drama, Baby! In der Serie A ging es zwischen Florenz und Sampdoria Genua heiß her! 375 Nach 58 Ehejahren: Mann (84) tötet seine demenzkranke Frau "aus Liebe" 6.308 Ex-Bachelor enthüllt: Meine Frau hat mich zum Beauty-Doc geschickt! 965 Todes-Drama in Nationalpark: Freizügige Bergsteigerin erfriert bei Wandertour 7.667 Deshalb darf "Pastewka" nicht mehr ausgestrahlt werden! 5.362
Ihr Papa liegt im Sterben: Mit diesen Zeilen berührt Lena (11) alle Herzen 8.196 Weil er weiß, wie es geht: Dschungel-Chris hat schon 'ne Neue... 3.208
Mit Gas gespielt: 18-Jähriger löst Explosion aus 725 Männer entwaffnen Betrunkene, dann gibt's Hetze im Netz 1.902 Urteil nach Tragödie: Mutter tötet dreijährigen Sohn im Schlaf 3.371 Schulbus bremst zu spät! Neun Verletzte, darunter sieben Kinder 1.080 32-Jährige durch mehrere Messerstiche in den Hals getötet 4.480 Sila Sahin macht trauriges Geständnis: "Man denkt, man ist keine Frau!" 2.661 Unten ohne: So heiß feiert ein Ex-Pornosternchen den "Tag der Jogginghose" 2.684 Grausamer Stiefkampf mit über 1300 Bullen: 2 Zuschauer sterben, 41 Verletzte! 1.640 Schockierte Safari-Teilnehmer sehen, wie Löwen einen Mann zerfleischen 2.930 Feuerwehr warnt vor Leichtsinn: So gefährlich ist das Betreten von Eisflächen 63 Mann wirft Billardkugel auf Rettungswagen und trifft Fahrer am Kopf 2.242 Wie schreibst Du das X? Kurioser Buchstaben-Streit spaltet das Internet 1.087 Nach Tuberkulose-Schock in Würzburger Klinik: Untersuchungen abgeschlossen 174 Schock in Cottbus: Energie-Kapitän löst Vertrag auf! 2.170 "Schwiegertochter gesucht": Sex-Talk beim schüchternen Sachsen Marco 1.599 Spanner masturbiert vor zwei Mädchen, doch ihr Vater ist Football-Spieler 3.280 VfB-Spieler feierten Party nach der Pleite gegen Mainz 1.152 Lastwagen rast in Menschengruppe: Mehrere Tote! 6.392 Weil er Wohnung nicht räumen wollte: Mann rammt Messer in Kopf von Polizisten 565 Trauer um Horst Stern: Umweltschützer und Journalist gestorben 628 Deutschland gegen Kroatien: Handball-Orakel Astrid in Köln traut sich was! 104 Charlotte Würdigs Beauty-Beichte: Sie hat doch was machen lassen! 2.346 Micaela Schäfer genervt: "Evelyn und Domenico sind Kindergarten" 633 Abgeschlagener Letzter: Sorgen Neuzugänge für Braunschweigs Klassenerhalt? 632 Macht neue Methode die Rinder-Schlachtung endlich humaner? 1.928 Verschwundener Patient lag wochenlang tot vor Klinikfenster und keiner merkt's 7.020 Mit Jeep auf Menschengruppe zugefahren: Mann hatte wohl keine Tötungsabsicht 136 Sensationstransfer: Boateng kurz vor Wechsel zu diesem Spitzenclub! 1.936 Update Anwohner in Panik: Wölfe aus Wildpark entlaufen 1.982 Echte Fälle: WDR-Serie zeigt Feuerwehrleute bei der Arbeit 789 Länderfinanzausgleich: Bayern muss Rekordsumme blechen! 804 Nach Angriff auf AfD-Chef: Frank Magnitz will in den Landtag 489 Kracher-Duell gegen Kroatien: So schaffen es die DHB-Jungs ins WM-Halbfinale! 1.067 So soll es mit der "Hitler-Glocke" weitergehen 2.592 Völlig verrückt: Großartiges Schützenfest in der ersten Liga 1.048