Fall Rebecca: Haftbefehl gegen Schwager aufgehoben! Top Chaos am Himmel geht weiter: Luftverkehr in weiten Teilen Deutschlands eingeschränkt Top Nur heute: riesiger Flash-Sale im Ochtum Park bei Bremen! Bis zu 70% Rabatt! 5.471 Anzeige "Ich kann nicht mehr": Ist das "Let's Dance"-Training zu schwer für Evelyn? Top Nur 3 Tage lang! MediaMarkt gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! 9.516 Anzeige
2.951

"Die sterben so qualvoll": Bau-Boom tötet Lebensraum für Eichhörnchen

Der Lebensraum für Eichhörnchen in Städten wird immer weniger

Bäume werden gerade massenhaft gefällt, um Platz für Neubauten zu schaffen. Für die Eichhörnchen-Babys birgt das eine große Gefahr.

München - Um Platz für Baustellen zu schaffen, werden momentan viele große Bäume gefällt - oft mit gravierenden Folgen für Eichhörnchen. Denn in den Bäumen haben die Tiere ihre Nester, die sogenannten Kobel, für den Nachwuchs gebaut.

Eichhörnchen müssen in Städten oft auf Balkone ausweichen, da es nicht genügend Bäume gibt.
Eichhörnchen müssen in Städten oft auf Balkone ausweichen, da es nicht genügend Bäume gibt.

"Es ist damit zu rechnen, dass sie jetzt schon Junge in den Kobeln haben", sagte der Biologe Konstantin Börner vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) in Berlin der Deutschen Presse-Agentur in München.

Oft versuchten die Mütter, den Nachwuchs in Sicherheit zu bringen.

Und wenn das nicht gelingt? "Dann sterben die natürlich, wenn ein Baum gefällt wird."

Gerade in Boom-Städten wie München, wo viel gebaut wird, ist das ein Problem. Noch bis Ende Februar darf gefällt werden. Vom 1. März bis zum 30. September ist dies nur unter strengen Voraussetzungen erlaubt.

Eigentlich müssten die Baumfäller nachsehen, ob Junge im Nest seien, erklärte Heidi Gallenberger vom Verein Eichhörnchen Schutz in München. Dies geschehe jedoch oft nicht.

Es sei keine Seltenheit, dass die Tierbabys mit den Kobeln lebend entsorgt würden. "Die sterben so qualvoll", meinte Gallenberger.

Eichhörnchen-Babys sterben oft, wenn ein Baum gefällt wird.
Eichhörnchen-Babys sterben oft, wenn ein Baum gefällt wird.

Auch der Bund Naturschutz (BUND) beklagt fehlende Sensibilität bei diesem Thema, vor allem weil Bäume immer wieder illegal gefällt würden. Geldstrafen zeigten wenig Wirkung, weiß der stellvertretende Geschäftsführer der BUND-Kreisgruppe München, Martin Hänsel, zu berichten.

Gerade in Städten wie München ist bei den extrem hohen Grundstückspreisen jeder Quadratzentimeter kostbar. Bei diesem Mehrwert falle die Strafe nicht ins Gewicht. "Das ist eingepreist", ist Hänsel überzeugt.

Allein München verliert nach Schätzung der Naturschützer jedes Jahr 2500 Bäume, mit drastischen Folgen für Wildtiere wie Eichhörnchen, die so immer weniger Plätze für ihre Kobel finden.

In ihrer Not weichen die putzigen Tiere aus: Auf Balkone, Vogelkästen, große Blumentöpfe oder sogar Polster und liegengelassene Handtücher, erklärt IZW-Biologe Börner.

In deutschen Städten wird kräftig gebaut - mit fatalen Folgen für Eichhörnchen.
In deutschen Städten wird kräftig gebaut - mit fatalen Folgen für Eichhörnchen.

Die Folgen bekommt der Verein Eichhörnchen Schutz zu spüren. Wenn die Hausbewohner im März ihren Frühjahrsputz machen, wird es kritisch: "Sie schütteln die Decken aus, machen ihre Blumenkästen sauber und räumen das Laub weg, dann zerstören sie ungewollt die Nester", sagte Gallenberger. "Das ist leider kein Einzelfall."

Auch in Dachrinnen oder Jalousienkästen wurden schon welche gefunden, "als Ersatz für morsche Baumhöhlen". Unmengen solcher heimatloser Tiere landen dann bei ihr und anderen Aufnahmestellen, mit denen der Verein vernetzt ist.

Doch oft kommt jede Hilfe für die Jungtiere zu spät, etwa wenn ihr Kobel an einer Hausfassade angebracht ist und die Tiere dort ihre ersten Kletterausflüge unternehmen. "Da gibt es keine schützenden Zweige, die die Tierbabys auffangen", beklagt Gallenberger. Wenn sie abstürzten, seien sie schwer verletzt oder tot.

Vom Aussterben bedroht sind Eichhörnchen nicht, trotzdem wünschen sich Verbände wie das IZW oder der BUND einen respektvolleren Umgang mit den Tieren.

Der BUND entwickelt gerade eine App für Smartphones. Damit wolle man Eichhörnchen erfassen und herausfinden, wo sie sich aufhalten, sagt Christopher Busch von der BUND-Baumschutz-Hotline.

Fotos: DPA

Diese Promi-Brüste zieht alle Blicke auf sich! Neu Mord an Schülerin Susanna: Neue Details zum Tod der 14-Jährigen Neu Bis Samstag: MediaMarkt Oldenburg gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! Anzeige Großangelegte Anti-Terror-Razzia in Frankfurt, Hessen und Rheinland-Pfalz Neu Die Wasser-Vorräte wurden schon knapp: Rätsel um blaues Trinkwasser gelöst Neu Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 2.670 Anzeige Trotz geklauter Datenträger: Ermittler hält Beweise von Missbrauchs-Campingplatz für ausreichend Neu Familie trauert um ihren toten Sohn, doch dann folgt der nächste Schock Neu Frühlingsdom verlost Profi-Fotoshooting für die Familie! Anzeige Gülle-Laster kippt in Kurve um und erdrückt jungen Fahrer Neu Schwarzfahrer dreht durch und hetzt seinen Hund auf Polizisten Neu Fette Abfindung: Ex-Deutsche-Bank-Chef Cryan bekommt 8,7 Millionen Euro Neu AOK Plus klärt auf: Darum ist Vorsorge unverzichtbar Anzeige "Full Force 2019": Das finale Line-Up steht! Neu Grausame Bilder: Völlig abgemagerter Hund frisst aus Verzweiflung Metall, Glas und Batterien Neu Mit diesem Tool erspart Ihr Euch in Hannover nervige Einkäufe 5.712 Anzeige Nach tödlicher Horror-Tat: Mutter wusste offenbar lange nicht, dass ihr Sohn (†7) erstochen wurde Neu Linksextremes Netzwerk? AfD versteht Kunstprojekt völlig falsch Neu Nur drei Tage! MediaMarkt Ravensburg gibt Rabatte auf das gesamte Sortiment 3.188 Anzeige So emotional erinnert Yvonne Catterfeld an toten Freund und Kollegen Neu Mutter sucht zwei Tage nach ihrem Welpen und macht dann eine grausige Entdeckung Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 8.111 Anzeige Massenschlägerei am Alex: Internet-Pöbelei zwischen YouTubern eskaliert! Neu Ungültige Fußball-Tickets: Polizei ermittelt gegen Internet-Betrüger! 421 NIKE Factory Store: Shoppe hier mit bis zu 70 Prozent Rabatt 8.553 Anzeige Streit eskaliert: Mann wird in Unterwäsche vor die Tür gesetzt 899 Explosion in Südhessen! Wohnhaus in Birkenau südlich von Darmstadt völlig zerstört 1.590 Update Kühlfach voller Blut: So sah es im Erfurter Doping-Labor aus 345 "Temptation Island": So ließ Anastasiya durch Schönheits-OPs ihr Gesicht richten 867 Todesschuss auf Dreifach-Mutter an Silvester kam aus kurzer Distanz 1.505 5000 Euro Belohnung: Werkstatt-Inhaber jagt Einbrecher über Facebook 204
"Sie steckt auf meinem Penis fest!": Vater vergewaltigt seine Katze im Bad 11.043 Pferde stürzen in Güllegrube: Feuerwehr muss mit schwerem Gerät anrücken 504 Schwangere Maria (†18) auf Usedom getötet: Freund äußert üblen Verdacht! 5.808 Großeinsatz: Taucher bergen Leiche aus Hafenbecken 2.260 Feuerball? Meteor? Mysteriöse Sichtung am Himmel versetzt Stadt in Angst 3.246 Showdown im Landtag: Staatskanzlei muss jetzt "Hacker-Affäre" erklären 79 Update Brennende Paletten vor Roter Flora: Polizei räumt Straße 165 Er suchte eigentlich nach Nazi-Gold: Schatzjäger macht zufällig Mega-Fund 7.814 Mann rast mit Auto in Fußgänger und tötet sechs Menschen: Polizei erschießt Täter 6.132 Freundin packt aus: So ist Sophia Thomalla privat! 4.156 Riesige Explosion in Chemiepark! 47 Tote, über 600 Verletzte 9.117 Elfjähriges Mädchen stirbt nach schwerem Verkehrsunfall 3.875 Wer möchte einen Brief haben, der schon einmal auf dem Mond war? 256 Im MDR-Riverboat sind heute gleich 9 Promis zu Gast! 8.050 Schräges Experiment für die Raumfahrt: Menschen liegen 60 Tage kopfüber 565 GNTM: Panik in der Model-Villa! Deshalb ist Enisa plötzlich raus 5.897 Update Gibt's schon bald ein "Frozen"-Musical in Hamburg? 238 Neuer Versuch: Til Schweiger dreht "Tschiller"-Tatort in der Hafencity 675 Ein Hauch von Nichts: Welche Fitness-Influencerin posiert hier mit (fast) blankem Po? 1.615 Polizei findet zwei Kinderleichen in Wohnhaus: Haben ihre Eltern sie ermordet? 3.266 Wird Angelina Heger die nächste Bachelorette? 1.157 Zu heiße Getränke erhöhen das Krebsrisiko 1.874