"Geht am Montag nicht zur Uni": Studenten nach Waffen-Warnung in Angst

An der TU München herrscht nach dem Post große Sorge. (Fotomontage/Symbolbild)
An der TU München herrscht nach dem Post große Sorge. (Fotomontage/Symbolbild)  © DPA/Twitter Screenshot

München - Die Studenten der TU München haben große Sorge, am Montag an ihre Universität zu kommen. Die Angst basiert auf einem mysteriösen Post im Internet.

Am Wochenende kursierten auf Twitter mehrere Screenshots eines angsteinflößenden Beitrags, der offenbar ursprünglich von der bekannten Spaß-Webseite "9gag.com" stammt.

Zu sehen ist ein Bild von einer Waffe samt Munition. Darüber steht: "Fellow 9gaggers, don't go to Technical University of Munich on Monday. You gave me the best moments of my life! I want you to live!".

Auf Deutsch übersetzt: "Geht am Montag nicht zur Technischen Universität München. Ihr habt mir die besten Momente meines Lebens beschert! Ich will, dass ihr lebt!". Wahrhaftig eine Grusel-Botschaft!

Sofort baten User des Schnellnachrichtendienstes die Polizei München um Hilfe. Die Beamten nahmen sich dem Fall an, ermitteln derzeit die Quelle des ominösen Beitrags.

Um in Ruhe arbeiten zu können, forderte die Polizei, das Gerücht nicht weiterzuverbreiten. "Gerüchte leben vom mitmachen - stop sharing!", hieß es unmissverständlich.

Ob der Post einen ernsthaften Hintergrund hat, bleibt vorerst abzuwarten. Klar ist aber: Die Studierenden werden die Uni zum Wochenstart sicherlich mit einem mulmigen Gefühl betreten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0