Feuer in Wohnung: Seniorin schwer verletzt, Nachbar wird zum Helden

München - Es ist ein schrecklicher Zwischenfall: Eine 83 Jahre alte Frau wurde bei einem Brand in ihrer Wohnung in München verletzt. Ein aufmerksamer Nachbar reagierte umgehend und rettete der Seniorin wohl das Leben.

Die Feuerwehr konnte eine 83 Jahre alte Frau aus einer Wohnung retten. (Symbolbild)
Die Feuerwehr konnte eine 83 Jahre alte Frau aus einer Wohnung retten. (Symbolbild)  © DPA

Der Bewohner der Mehrparteienwohnanlage in der Schlierseestraße hatte am späten Samstagabend einen Brandgeruch und zudem den Rauchmelder in der Wohnung seiner Nachbarin wahrgenommen.

Er handelte in der Folge exakt richtig und alarmierte umgehend die Einsatzkräfte der Feuerwehr der Landeshauptstadt, die die alte Dame nach dem Eintreffen bewusstlos und mit äußerst schweren Brandverletzungen auf dem Boden liegend im Wohnzimmer fanden.

Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen, konnte jedoch aus der stark verrauchten Wohnung und nach einer Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht werden, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte.

Was den Brand in dem Münchner Haus ausgelöst hat, ist bislang noch unklar.

Die Ermittlungen der zuständigen Polizei zur genauen Ursache dauern derzeit an.

In der Schlierseestraße in München in Bayern ist es zu einem schweren Brand gekommen.
In der Schlierseestraße in München in Bayern ist es zu einem schweren Brand gekommen.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0