Keine Champions League im Free-TV: Hier kannst Du die Vorrunde live anschauen

München - Der Pay-TV-Sender Sky und der ebenfalls kostenpflichtige Streamingdienst DAZN zeigen in der Vorrunde der Champions League jeweils zwölf Spiele mit deutscher Beteiligung live.

Der Bezahlsender Sky wird die Vorrunde der Champions League übertragen. (Archivbild)
Der Bezahlsender Sky wird die Vorrunde der Champions League übertragen. (Archivbild)  © Jochen Lübke dpa/lnw

Bei Sky sind fünf Partien des FC Bayern, vier von Borussia Dortmund, zwei von RB Leipzig und eins von Bayer Leverkusen zu sehen, wie der Sender am Freitag mitteilte.

DAZN überträgt in der Gruppenphase auch zwölf Partien, darunter einmal die Bayern und zweimal den BVB.

Sky zeigt unter anderem das Auftakt-Heimspiel des BVB gegen den FC Barcelona, die Begegnung Juventus Turin gegen Bayer Leverkusen am zweiten Spieltag und das Heimspiel der Bayern gegen Tottenham Hotspur zum Abschluss der Gruppenphase.

Bei DAZN gibt es das Heimspiel des BVB gegen Inter Mailand und das Heimspiel des deutschen Meisters FC Bayern gegen Vorjahresfinalist Tottenham am zweiten Spieltag.

Sky zeigt zudem alle Spiele in der Konferenz, im Achtelfinale und Viertelfinale werden alle deutschen Rückspiele gezeigt und ab dem Halbfinale alle Partien.

Zum zweiten Mal nach der vergangenen Saison gibt es in dieser Spielzeit keinen Anbieter im Free-TV mehr. Bis 2017/18 durfte auch das ZDF ein Spiel pro Runde präsentieren.

Wer die Vorrunde der Champions League verfolgen will, muss den Pay-TV-Sender Sky einschalten. (Archivbild)
Wer die Vorrunde der Champions League verfolgen will, muss den Pay-TV-Sender Sky einschalten. (Archivbild)  © Arne Dedert/dpa

Titelfoto: Jochen Lübke dpa/lnw

Mehr zum Thema Champions League:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0