Glassplitter! Dieses Produkt solltet Ihr sofort zu Lidl zurück bringen Top Nach zweimaligem Rückstand: Bayern müht sich in Augsburg zum Sieg 493 Technik in begrenzter Stückzahl super günstig bei MediaMarkt 2.774 Anzeige Mercedes kracht in Lkw und schleudert in Menschengruppe: Mehrere Verletzte! 1.732 Outlet-Park in Bremen startet mega Shopping Event! 7.776 Anzeige
139

Merz, AKK, Spahn: Welcher neue CDU-Chef passt am besten zur CSU?

Friedrich Merz, Jens Spahn oder Annegret Kramp-Karrenbauer: Christdemokraten auf Suche nach Partei-Chef

Zwischen CDU und CSU hat es in den vergangenen Jahren gleich mehrfach laut gekracht. Viel Vertrauen ist verloren. Bietet der CDU-Umbruch eine neue Chance?

München/Berlin - Zwischen CDU und CSU hat es in den vergangenen Jahren oft laut gekracht. Im Mittelpunkt dabei die scheidenden Parteichefs Angela Merkel (64) und Horst Seehofer (69). Wird unter ihren Nachfolgern alles anders?

Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn (v.l.n.r.) sind im Wettstreit.
Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Jens Spahn (v.l.n.r.) sind im Wettstreit.

Mit den angekündigten Rücktritten von CDU-Chefin Merkel und CSU-Chef Seehofer steht die Union vor einer Zeitenwende.

Während bei den Christsozialen der Nachfolger mit Ministerpräsident Markus Söder (51) schon mangels Konkurrenz faktisch gesetzt ist, buhlen bei den Christdemokraten Kandidaten um das Amt.

Doch welcher der drei aussichtsreichsten Bewerber Friedrich Merz (63), Jens Spahn (38) und Annegret Kramp-Karrenbauer (56), kurz AKK, passt eigentlich am besten zur bayerischen Schwesterpartei?

Keine Frage, das Verhältnis zwischen weiten Teilen der CSU und Bundeskanzlerin Merkel ist seit Jahren nicht das beste. Noch immer werfen ihr vornehmlich Vertreter des rechtskonservativen CSU-Flügels gravierende Fehlentscheidungen zulasten Bayerns bei der Flüchtlingskrise 2015 vor.

Gerne ist in dem Kontext dann an Stammtischen und darüber hinaus von einer "Ursünde" die Rede, die das Vertrauen beider Seiten irreparabel beschädigt hat.

Es wundert nicht, dass schon Merkels angekündigter Verzicht für die Neuwahl des CDU-Chefpostens in der CSU für Erleichterung gesorgt hat.

Den einen Wunschkandidaten gibt es in keiner der Parteien

Bei der CDU zeichnet sich ein Dreikampf um die Nachfolge von Angela Merkel ab.
Bei der CDU zeichnet sich ein Dreikampf um die Nachfolge von Angela Merkel ab.

"Damit hat sie wie in der CDU auch bei uns viel Druck vom Kessel genommen", sagt ein Parteivorstand. Die Hoffnung sei groß, dass mit einem personellen Wechsel das strapazierte Grundvertrauen unter den Unionsschwestern wieder besser wird.

"Da ist in den vergangenen Jahren zu viel passiert, all das Negative hat sich mit dem Namen Merkel ins Gedächtnis der Partei gebrannt", so der Vorstand.

Wie in der CDU gibt es auch in der CSU nicht "den" einen Wunschkandidaten für die Merkel-Nachfolge. Jeder Bewerber, Spahn, AKK und Merz, stößt bei der bayerischen Schwester auf Befürworter wie Kritiker.

Zur Wahrheit gehört auch, dass niemand so recht an einen Sieg des 38-Jährigen Bundesgesundheitsministers glauben mag, auch wenn er seit Jahren eine Freundschaft zu Söder und eine Nähe zur CSU pflegt.

"Für ihn kommt das jetzt noch zu früh, aber ihm gehört die Zukunft", sagt ein Funktionär.

Ob jetzt Merz oder doch AKK Parteichef würden, sei nur zweitrangig. "Jeder hat für uns Vor- und Nachteile", sagt ein CSU-Funktionär, der alle Bewerber gut kennt. Entscheidender sei, dass sich die CDU nach 18 Jahren Merkel neu aufstelle und so die seit Jahren festgefahrene Machtarchitektur neu justiert werde.

Vertrauen zwischen Parteien muss neu aufgebaut werden

Bei der CSU sitzt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (r.) fest im Sattel.
Bei der CSU sitzt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (r.) fest im Sattel.

Dies gelte mit Blick auf die Stabilität der aktuellen Bundesregierung. Denn künftig dürften hier mit Merz oder AKK sowie Söder gleich zwei neue Parteichefs im Koalitionsausschuss Platz nehmen, die weder Mitglieder des Kabinetts noch des Bundestages sind. In der CSU wird dies als strategischer Vorteil angesehen, da es ein Kräfteverhältnis auf Augenhöhe bedeute.

Darüber hinaus, so die Erwartungen in der CSU, werde sich die CDU mit Merz wie mit AKK wieder auf ein konservativeres Profil besinnen. "Beide orientieren sich mehr an den Werten, die auch die CSU hochhält", heißt es aus der CSU-Spitze.

Dadurch werde es - anders als bei Merkel und Seehofer - mehr inhaltliche Übereinstimmung geben, ohne dass es wie in der Asylpolitik immer Streit gebe, der in den Jahren auch durch persönliche Eitelkeiten bestimmt wurde.

Für Merz spreche darüber hinaus inhaltlich und persönlich, dass er sicher in der Innen- und Asylpolitik noch näher am Kurs der CSU anzusiedeln sei, heißt es in der CSU.

Gegen ihn spreche seine Fokussierung auf die Interessen des Wirtschaftsflügels und sein Verständnis der "alten Unionsidee". Mit Kramp-Karrenbauer an der Spitze hätte die Union den Vorteil, wie bei Merkel, dass sie gesellschaftlich ein breiteres Publikum anspreche, skeptisch stimme die Konservativen dagegen die Nähe der Saarländerin zu Merkels Asylpolitik.

Für die Zukunft von CDU und CSU in der Unionsfamilie ist aber nicht nur entscheidend, wer CDU-Chef und damit wohl logischerweise auch nächster Kanzlerkandidat wird. Umgekehrt - heißt es aus der CDU - sei auch entscheidend, wie sich der Seehofer-Nachfolger Söder in Berlin verhalte. Seine Ankündigung, "die gemeinsame Substanz mit der CDU" stärker betonen zu wollen, wurde in der CDU zwar wohlwollend wahrgenommen.

"Bis da aber wieder ein Vertrauen entsteht, wird es noch dauern", sagt ein CDU-Präsidiumsmitglied. Damit ist klar: Die gegenseitige Skepsis abzubauen wird für beide Chefs beider Schwestern eine der größten Herausforderungen.

Angela Merkel (r.) und Horst Seehofer (l.) hatten in den letzten Jahren einige Meinungsverschiedenheiten.
Angela Merkel (r.) und Horst Seehofer (l.) hatten in den letzten Jahren einige Meinungsverschiedenheiten.

Fotos: DPA/Bildmontage, DPA

Rettungshubschrauber im Einsatz: Massencrash auf A5 nahe Frankfurt 500 Kapitän macht grausigen Fund: Frau schwimmt leblos in Hafenbecken! 176 Diese Knaller-Angebote gibt es nur jetzt bei MediaMarkt Frankfurt 2.908 Anzeige Kindesmissbrauch: Dieser Kardinal fordert unabhängige Gerichte in der Kirche 269 Die Dreamhack Leipzig 2019 hat begonnen! Diese Highlights erwarten Euch 511 Auf dieser Webseite gewinnst Du so einfach wie noch nie 6.074 Anzeige Lkw übersieht beim Abbiegen Radfahrer: 11-Jähriger hat Schutzengel 179 Er will die Mauer! Trump ruft Nationalen Notstand aus 2.007 800 Euro im Preis gesenkt: MediaMarkt verkauft diesen SAMSUNG-TV jetzt billiger 1.589 Anzeige Läuten bei Sylvie Meis und ihrem Bart bald die Hochzeitsglocken? 1.405 DSDS-Star Menderes kündigt neue Single an 676 Unschuldig im Knast? Anwälte kämpfen über zwölf Jahre nach Mord 182 Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! Anzeige Unglaublich: Lottogewinner hat nur noch wenig Zeit, um 1,36 Milliarden Euro abzuholen 2.864 Eintracht bangt vor Gladbach-Kracher um Sebastian Rode 44 Nur 2 Tage: Geniale Zeugnisaktion bei MediaMarkt Sulzbach! 3.879 Anzeige "Kein Verrat, nüchtern auf die Bühne zu gehen": Tote-Hosen-Sänger Campino rührt keinen Alkohol an 2.897 Wieder sexueller Missbrauch durch Priester, doch das ist noch längst nicht alles! 1.109 Nur am Sonntag bekommt Ihr die Xbox bei MediaMarkt zum Megapreis 2.700 Anzeige Kurz vor Sicherheitskonferenz: Polizeiauto in Brand gesteckt 142 Auto kracht gegen Traktor: Beifahrerin muss schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden 7.936 Frau liegt tot an der Autobahn: Plötzliche Wendung im Mord-Prozess? 2.137 Mit 70 Jahren: Dieser Schlagerstar gibt sein Karriereende bekannt 2.336
Großer Mist! Lebensgefährliche Trecker-Tour gestoppt 2.408 Kinder machen grausigen Fund: Unfassbar, was eine Frau mit ihrem Mieter gemacht hat 2.752
In diese Kita dürfen jetzt nur noch Kinder gehen, die geimpft sind 2.956 Ungewöhnlicher Unfall am Hauptbahnhof: Mann rast mit Büro-Drehstuhl in Verkaufsstand 1.869 "Dunkle Seite dieses Jobs": Sky entsetzt über Schwulen-Hass unter Hitzlsperger-Beitrag 3.063 Die Schminktipps von diesem 20-Jährigen sind nicht nur was für Männer! 524 Mafiaboss mit Verbindung zu Deutschland nach einem Jahr Flucht gefasst 1.120 Schock bei Kreuzfahrt: "Norwegian Epic" rammt Pier und versenkt zwei Plattformen 2.513 Schrecklich: Fußgängerin (80) gerät unter Lastwagen und stirbt 3.429 Rückruf bei Aldi: Gefährliche Bakterien in Wurst gefunden 2.537 Hübner über Heck im "Hitparade"-Zoff: "Hätte ihm das gerne ins Auge gesagt" 6.756 Fahndung der Kriminalpolizei: Dieser Mann ist ein falscher Polizist 511 Betrüger-Bande dreht mit Medikamenten krumme Dinger 1.157 Spielmanipulation in Deutschland? So geht's mit den Ermittlungen weiter 1.059 Müssen 43 Millionen deutsche Autofahrer ihren Führerschein eher umtauschen? 3.244 Doppelmord am Jungfernstieg: Gericht verurteilt 34-Jährigen 1.842 Update Kniefall bei DSDS: Ex-Bachelorette-Kandidat macht Antrag 1.647 Nasa entdeckt seltsame Drachen-Erscheinung im All 2.434 "Wichtigste und größte" Sicherheitskonferenz seit über 50 Jahren eröffnet 88 Mädchen seit 1970 verschwunden: Verdächtiger kommt frei, Fall bleibt ungeklärt 2.367 Orel Mangala: Erst Aufstieg mit dem HSV, dann zurück zum VfB? 193 Mann bittet Freund, auf ihn zu schießen: Es endet im Drama 2.395 Polizei durchsucht Haus und entdeckt vier mit Fäkalien beschmierte Kinder in Käfigen 8.102 Petition gegen Jens Spahn: Was bringt die Abtreibungs-Studie wirklich? 1.036 Sind Deutsche Bank und Commerzbank nur noch Ramsch an der Börse? 746 Gefährliche Aktion: Frau will ihren Hund vom Eis retten, doch bricht selbst ein 119 Zickenkrieg bei GNTM: Enisa macht Vanessa schwere Vorwürfe 1.021 "Goodbye Deutschland" zeigt Jens Büchners (†) letzte Tage 6.330 Das erste Mal seit rund 100 Jahren: Dieses Foto ist eine Seltenheit 5.350 Pausenbrot-Prozess: So wirken die giftigen Stoffe auf den Körper 1.215