Tausende Gegendemonstranten bei Auftritt von AfD-Storch

Dachau/München - Mehrere Tausend Menschen haben am Wochenende gegen Wahlkampfauftritte der AfD-Politikerin Beatrix von Storch in Oberbayern protestiert.

Die AfD sah sich auf dem Münchner Marienplatz von Tausenden Gegendemonstranten umzingelt.
Die AfD sah sich auf dem Münchner Marienplatz von Tausenden Gegendemonstranten umzingelt.

Nach Angaben der Polizei hatten sich am Sonntag rund 2000 Menschen aus Protest gegen eine Wahlkampfveranstaltung in Dachau versammelt. Es sei zu keinen Zwischenfällen mit den rund 100 AfD-Anhängern gekommen.

Bereits am Samstag waren in München auf dem Marienplatz rund 120 Anhänger der AfD auf etwa 2000 Gegendemonstranten getroffen. Mit Pfiffen, Trommeln und lauten Rufen tönten die AfD-Gegner gegen die Reden der Vizevorsitzenden der AfD-Bundestagsfraktion und anderer Parteivertreter an. Die Polizei sprach von einem weitgehend friedlichen Verlauf, einmal seien Tomaten geflogen.

Auch in Schliersee (Landkreis Miesbach) organisierte sich Protest gegen die Rechtspopulisten. Am Samstagabend protestierten nach Behördenangaben bis zu 400 Menschen friedlich gegen einen Auftritt Storchs.

Mehr zum Thema Beatrix von Storch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0