Mindestens 35 Tote und viele Verletzte nach Brückeneinsturz in Italien Top Bergsteigerin (†23) stürzt 200 Meter in den Tod Top Rügener Restaurant lässt keine Kinder rein Top Ist 25-jähriger Syrer ein islamistischer Terrorist? 232
6.261

Gewalt eskaliert: Mitarbeiter der Deutschen Bahn brutal attackiert

Ton wird rauer, Gewalt nimmt zu: Mehrere Mitarbeiter der Deutschen Bahn in München in Bayern angegriffen

Immer wieder kommt es zu Meinungsverschiedenheiten zwischen DB-Mitarbeitern und Reisenden. Der Ton wird dabei zunehmend rauer - und die Gewalt nimmt zu.

München - Immer wieder kommt es zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Mitarbeitern und Fahrgästen. Der Ton wird rauer, die Gewalt nimmt zu. Am Wochenende wurden mehrere Angestellte der Deutschen Bahn angegriffen.

Der Ton zwischen Fahrgästen und DB-Mitarbeitern wird immer rauer. (Symbolbild)
Der Ton zwischen Fahrgästen und DB-Mitarbeitern wird immer rauer. (Symbolbild)

Wie die Bundespolizei München am Montag mitteilte, waren den Übergriffen lediglich Hinweise auf ein Fehlverhalten oder eine Fahrscheinkontrolle vorausgegangen.

Einer der gemeldeten Vorfälle hatte sich am Samstag gegen 1 Uhr ereignet. Ein bisher unbekannter Mann überquerte am Bahnhof Erding die Gleise, um in Richtung Stadtgebiet zu gehen, wurde dabei jedoch vom diensthabenden Fahrdienstleiter beobachtet und auf sein Fehlverhalten hingewiesen.

Der Unbekannte ging in der Folge auf den DB-Mitarbeiter zu und versuchte in das Gebäude einzudringen. Erst als der Fahrdienstleiter dem Mann damit drohte, die Polizei zu verständigen, entfernte sich dieser zumindest vorerst vom Ort des Geschehens.

Bei der Übergabe eines Schlüssels knapp 40 Minuten später des 51-Jährigen an einen Kollegen aus Niedersachsen, lauerte der Unbekannte ihm jedoch auf und schlug ohne Vorwarnung zu. Der Angestellte wurde im Gesicht getroffen, fiel zu Boden und schlug dabei hart auf dem Asphalt auf.

Während der Täter die Flucht antrat, kümmerten sich Bahnmitarbeiter und Zeugen um das Opfer, das in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste und einen Oberkieferbruch sowie eine Gehirnerschütterung davontrug.

Die Bundespolizei sucht im Zusammenhang mit dem Zwischenfall und nach der Auswertung von Videoaufzeichnungen einen Mitte 20-Jährigen, der 185 bis 190 Zentimeter groß ist, eine athletische Figur und dunkles Haar hat.

Auch am Hauptbahnhof in München gab es einen schweren Zwischenfall. (Symbolbild)
Auch am Hauptbahnhof in München gab es einen schweren Zwischenfall. (Symbolbild)

Der Täter soll nach Einschätzung der Beamten die deutsche Staatsangehörigkeit haben und stark gebräunt sein.

Zum Zeitpunkt der Tat trug er eine hellbraune Lederjacke, eine dunkle Hose und ein weißes T-Shirt. Hinweise zum Tatverdächtigen sollen unter der Rufnummer 089515550111 abgegeben werden.

Es war allerdings nicht der einzige Zwischenfall. So wurde am Sonntagmorgen gegen 8.30 Uhr ein 26 Jahre alter Mann in der S6 von zivilen Mitarbeitern überprüft. Auf Höhe Trudering griff der Reisende, der keinen Fahrschein vorweisen konnte, wie aus dem Nichts die Prüferin an, indem ihr der Starnberger einen heftigen und gezielten Stoß gegen die Brust versetzte.

Die Frau erlitt glücklicherweise keine sichtbaren Verletzungen. Gegen den mit 1,7 Promille alkoholisierten Mann wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und des Erschleichens von Leistungen eingeleitet.

Nur wenige Minuten später kam es zum nächsten gewaltsamen Übergriff. Diesmal wurde eine DB-Mitarbeiterin am Münchner Hauptbahnhof angegriffen. Eine 23-Jährige hatte zuvor mehrere Reisende im Gebäude belästigt. Auf ihr Fehlverhalten angesprochen, reagierte sie aggressiv und schlug mit ihrem einem Regenschirm auf die überraschte Angestellte ein.

Als sie daraufhin zur Wache der Bundespolizei gebracht wurde, trat sie plötzlich nach einem zufällig vorbeigehenden, weiteren Bahnmitarbeiter. Die junge Frau aus dem Landkreis Landsberg wurde als Konsequenz in Gewahrsam genommen und später in Absprache mit der Landespolizei in eine Münchner Klinik eingewiesen.

Immer mehr Mitarbeiter der Deutschen Bahn werden während ihres Dienstes Opfer von Gewalt. (Symbolbild)
Immer mehr Mitarbeiter der Deutschen Bahn werden während ihres Dienstes Opfer von Gewalt. (Symbolbild)

Fotos: DPA

Schock für User: WhatsApp wird kostenpflichtig 102.690 Nach geplatztem Feature: Capital Bra geht auf Helene Fischer los 5.585
Nachbarn attackiert: SEK muss Mann mit Axt stoppen 1.762 "Endlösung für das Einwanderungsproblem": Politiker löst Kritik aus! 2.327 Hoffenheims riesige Verletztenliste vor dem DFB-Pokal 248 Polizei-Einsatz am Bahnhof: 41-Jähriger soll Pistole gezogen haben 2.501 Als eine Frau an diesem Auto zahlreiche Zettel findet, macht sie sofort Fotos 3.088 21-Jähriger bei Späti-Raub erstochen: Mittäter muss lange in Haft 1.783 Markus LANZt wieder! "Wir leben in mühsamen Zeiten" 1.364 Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 33.150 Anzeige Panzerfaust-Granate auf Wiese löst Alarm aus 2.170 Blutiger Fleischesser-Protest vor Augen von Veganern 8.197 Mann rastet am Flughafen aus: verurteilt statt Urlaub auf Mallorca 1.457 Nach Asien-Deal: Gucken wir bei Facebook bald Live-Fußballspiele? 943 Weil sie Schulden hat, kommt sexy Studentin auf eine unmoralische Idee 4.983 Dienstwagen-Vergleich: Berlins Bürgermeister hat die größte Drecksschleuder 1.687 Liebelei bei Lombardi und Clea-Lacy Juhn? Das sagt das Management 10.358 SEK-Einsatz! Polizeibekannter Mann rastet vollkommen aus 4.904 Frau (36) schickt Internetbekanntschaft Sex-Bilder und wird erpresst 2.534 Champions League: Keine frei empfangbaren Spiele mehr! 4.829 Anschlag in Deutschland geplant: Anklage gegen mutmaßlichen IS-Terroristen 1.585 Mann traut seinen Augen nicht, als er Aufnahmen seiner Überwachungs-Kamera ansieht 5.697 Mann wirft sich vor Zug und stirbt: Wer kennt den Toten? 4.622 Purpurfarbene Keule: Seltener Pilz breitet sich aus 2.401 Warum der Inhalt dieser Flaschen 60.000 Euro wert ist! 2.302 Hooligans hatten sich verabredet: Polizei sieht "neue Dimension der Gewalt" 3.857 Bewaffneter überfällt Tankstelle: Wer kennt den Mann? 542 Torte für Tolisso: Weltmeister zurück im Mannschaftstraining 269 Diagnose Krebs: So viele Menschen sterben in NRW an der Krankheit 339 Joggerin bei Unfall mehrere Meter durch die Luft geschleudert! 325 Pogba vor Wechsel zum KFC Uerdingen! 4.211 In diesem Lkw stecken fünf gestohlene Autos 551 Ministerpräsident Laschet fährt sehr schmutzigen Dienstwagen 269 Blutspur führt zu Wohnungstür: Was ist dort geschehen? 365 Ziege von Weide gestohlen und zerstückelt 393 Einbruchsopfer schnappen Täter, der ganz woanders einsteigen wollte! 224 Getrocknete Schlange als Medizin?! Das fanden Zöllner in einem Paket 498 Sie flüchtete nach einem Streit und kam nicht zurück: Wo ist die 17-jährige Marie? 673 Urlauber stirbt in selbst gegrabenem Loch am Strand 10.663 Lkw-Crash! A9 Richtung Berlin komplett gesperrt 5.811 Nächster Abschiebeflug nach Kabul steht bevor 2.482 Mit Schere in Brust gestochen: Zielfahnder schnappen Täter! 2.370 Diese deutsche Stadt ist weltweit am beliebtesten 1.694 "Billig und armselig!" Helena Fürst ätzt gegen Saskia Atzerodt 3.476 Total entstellt: Was ist denn mit dem Gesicht dieses Models passiert? 3.124 Blutüberströmt vorgefunden: 22-Jähriger sticht Ex-Freundin nieder 3.313 Hat ein psychisch Kranker gleich zwei Märkte abgefackelt? 1.787 Update Wissenschaftler schlagen Alarm! Tropische Riesen-Zecke fühlt sich bei uns wohl 8.236 Verwesungsgeruch führt zu Leiche von Flaschensammler 3.258 Von Bayer Leverkusen verarscht: Arsenals Petr Cech stinksauer 3.113 Frust an der Tanksäule: Darum droht der Benzinpreis in Deutschland jetzt zu explodieren 6.567