"Die unendliche Geschichte" kennt jedes Kind: Doch wem gehört sie? 1.480
Polizei sicher: Rebecca Reusch hat am Morgen noch gelebt Top
FC Bayern München: Niklas Süle kann endlich wieder "Gras riechen"! Top
5 Tage Rom mit Direktflug! Hier geht's zur Buchung! 1.421 Anzeige
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt Top
1.480

"Die unendliche Geschichte" kennt jedes Kind: Doch wem gehört sie?

"Die unendliche Geschichte" beschäftigt Oberlandesgericht in München: Merchandisingrechte stehen im Fokus

Die unendliche Geschichte: Es ist eines der ganz großen Werke der Kinder- und Jugendliteratur. Doch wem gehört sie eigentlich? Es geht in München vor Gericht.

München - Es ist eines der ganz großen Werke der Kinder- und Jugendliteratur: Millionenfach wurde Michael Endes "Die unendliche Geschichte", die in diesem Jahr 40 wird, nach Verlagsangaben verkauft. Doch wem gehört sie?

 Der Roman von Kinderbuchautor Michael Ende kam im Jahr 1979 heraus.
Der Roman von Kinderbuchautor Michael Ende kam im Jahr 1979 heraus.

Oder besser gefragt: Wem gehören eigentlich die Merchandisingrechte? Um diese Frage dreht sich am Donnerstag (14 Uhr) ein Prozess am Oberlandesgericht München.

Endes Nachlassverwalter streitet mit dem Sohn eines Rechtsanwaltes, der sich wiederum einst die Verfilmungsrechte vertraglich gesichert hatte und als Co-Produzent an dem im Jahr 1984 erschienenen Erfolgsfilm beteiligt war.

1979 kam Endes großer Jugendroman über die Abenteuer des Bastian Balthasar Bux auf den Markt, der mit der "unendlichen Geschichte" vor der Realität flieht, in der er von Klassenkameraden gehänselt wird.

Er lässt sich hineinziehen in eine fantastische Welt, in der der junge Held Atréju versucht, das Märchenreich Phantásien und seine Kaiserin zu retten. Denn das Land wird von einer unheimlichen Leere verschlungen. Dabei begegnen Bastian Glücksdrachen, Steinbeißer und viele andere Fabelwesen.

Fünf Jahre nach dem Buch folgte der Film von Star-Regisseur Wolfgang Petersen und Produzent Bernd Eichinger. Daraus, dass er mit der filmischen Version seiner Geschichte nicht einverstanden war, machte Ende (1929 - 1995) keinen Hehl. Er nannte den Film öffentlich ein "gigantisches Melodram aus Kitsch, Kommerz, Plüsch und Plastik".

Fuchur, der gigantische weiße Glücksdrache, ist noch heute eine der bekanntesten und beliebtesten Requisiten in der 100 Jahre alten Bavaria Filmstadt vor den Toren Münchens, wo der Abenteuerfilm einst gedreht wurde.

Hintergrund des Streits vor dem Oberlandesgericht sind nach Gerichtsangaben unterschiedliche Verträge über die Merchandisingrechte - der älteste ein "Verfilmungsvertrag" aus dem Jahr 1980. Damit wurden dem Vater des heutigen Klägers die Verfilmungs- und Merchandisingrechte übertragen.

Ein unendlicher Rechtsstreit

Der Glücksdrache Fuchur dürfte Kinder und Erwachsenen in Erinnerung geblieben sein.
Der Glücksdrache Fuchur dürfte Kinder und Erwachsenen in Erinnerung geblieben sein.

Seit 2005 liegen die Filmrechte, die nach einer gewissen Zeit automatisch an den Autor oder seinen Verlag zurückfallen, wieder bei den Erben Michael Endes. Nach Ansicht des Klägers und dessen Vaters betrifft das aber nicht die Merchandising-Rechte an der "unendlichen Geschichte", weil die damals unbefristet zugesichert worden seien.

Ende, so schildert es die Klägerseite nach Gerichtsangaben, habe dringend Geld gebraucht und die Rechte darum so umfassend veräußert.

Die Gegenseite sieht das völlig anders. "Es ging immer nur um das Recht der Auswertung der Filmproduktion", betont Medienanwalt Ralph Oliver Graef von der Kanzlei Graef Rechtsanwälte, der zum ersten Mal vor rund zehn Jahren wegen eines geplanten Musicals in Hamburg mit der "unendlichen Geschichte" zu tun hatte.

"Es wurden keine Merchandising-Rechte am Buch eingeräumt. Bei Filmproduktionen werden Auswertungsrechte immer nur an der konkret hergestellten Produktion eingeräumt", erklärte Graef weiter.

Dafür zitiert er aus dem Vertrag von 1980: Darin heiße es: "Die mit dem produzierten Film entstehenden Rechte dürfen nur mit Zustimmung des Verlages zum Vertrieb von Spielfiguren, T-Shirts" etc. genutzt werden.

Das Landgericht München I hatte im Mai vergangenen Jahres zugunsten von Endes Nachlassverwalter entschieden und die Klage als unbegründet abgewiesen. Es entschied, dass weder dem Kläger noch seinem Vater die Rechte an dem Werk - insbesondere Merchandisingrechte an zukünftig zu erstellenden Filmproduktionen oder an dem literarischen Werk selbst - zustehen.

Es sei, so sah es die erste Instanz, um Rechte bezüglich des konkreten Spielfilmprojekts gegangen. Anwalt Graef sagt hierzu: "Die unendliche Geschichte bezüglich der Merchandisingrechte wird jetzt zu einem Ende kommen - einem Ende im Sinne Michael Endes."

"Die unendliche Geschichte" beschäftigt nun auch das Oberlandesgericht München.
"Die unendliche Geschichte" beschäftigt nun auch das Oberlandesgericht München.

Fotos: DPA

Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! Anzeige
Umwelt-Schützer belagern Tesla-Gelände: Polizei-Hubschrauber und Spezialeinheiten im Einsatz Top
Findet Friedrich Merz klassische Medien überflüssig? "Wir brauchen die nicht mehr" Top
Diese Firma zahlt jedem 500 Euro, der zum Bewerbungs-Gespräch kommt 17.556 Anzeige
Peinlich: Website der Royal Family verlinkt versehentlich auf chinesische Pornoseite Neu
Endlich aufgeklärt: Darum gibt es Instagram nicht für das iPad! Neu
Coronavirus im Ticker: Frau muss nach Flucht zurück in Quarantäne Neu Update
Typ will Niere gegen Festival-Ticket tauschen Neu
Naddel verrät nach Neustart: "Ich habe den Alkoholkonsum völlig unterschätzt" Neu
Junge (3) fällt in Leipzig mit Kindersitz aus fahrendem Auto Neu
Kind (12) wird von eigener Oma mit Waffe aus Krankenhaus entführt Neu
Coronavirus: Jetzt wird den Menschen ihr Geld weggenommen Neu
Polizei verhindert Amoklauf an Hamburger Schule: 13-Jähriger plante Mitschüler zu töten Neu
Typ hat keinen Erfolg auf Tinder, aber mit einem Trick melden sich Tausende Frauen bei ihm Neu
Ex-DHDL-Jurorin Lencke Wischhusen schwelgt im Baby-Glück! Neu
Ex-VfB-Star Kevin Großkreutz gelingt Überraschung Neu
Hund nach 14 Jahren mit seiner Familie wiedervereint 1.424
Bluttat vor Tempodrom in Berlin: Was steckt dahinter? 1.391
Neonazi-Anschlagsserie in Berlin-Neukölln: Polizei kann verdächtigen Rechtsextremen nichts nachweisen 905
Ikea oder Bali? Influencerin legt Follower mit Fake-Urlaub im Möbelhaus rein 850
Filmreife Verfolgungsjagd: Teenager drängt Polizisten von der Straße ab 1.227
Schatz in uraltem Grab entdeckt: Archäologen machen sensationellen Fund 1.675
Oralverkehr kann Krebs verursachen: Schuld hat dieser Erreger 2.220
Horror-Crash: Skoda kracht in Rettungswagen, Mann stirbt 3.390
Coronavirus: So wird Fast Food während der Epidemie ausgeliefert 663
Tierschützer protestieren mit toten Kaninchen gegen Tierversuche 589
70 verwahrloste Tiere auf Bauernhof gefunden: Das ist nun ihr Schicksal 1.221
13-Jährige seit Valentinstag vermisst: Sie ist wieder da! 1.179
Zerstört dieser GZSZ-Neuzugang Emilys und Pauls Ehe? 951
Grab von DSDS-Sieger Alphonso Williams (†57) beschädigt 1.987
Promi-Kollegen wünschen gute Besserung: Sonya Kraus hat's voll erwischt! 539
BGH entscheidet: Darf Schizophrener zu Elektrotherapie gezwungen werden? 524
Panne bei MDR Sachsen: Sender retuschiert Hitler-Attentäter von Demo-Banner 6.751
Ost-Beauftragter Wanderwitz: Linke hat Mitschuld am AfD-Aufstieg 1.728
Nach Kleinkinder-Streit in Flugzeug: Jetzt dreht das "Opfer" völlig durch 2.319
Micaela Schäfer mit krassem Statement: "Finde schwangere Frauen nicht erotisch!" 1.612
Versorgungsengpass wegen Coronavirus: Bewaffnete stehlen Klopapier 1.408
Sexy Model und Radiomoderatorin Lola Weippert zeigt Fans, was sie drunter trägt 4.695
Rassismus-Eklat in der ersten Liga! Fußball-Star verlässt Platz 3.501 Update
Zentrale Beratungsstelle in Bonn informiert Fachkräfte aus dem Ausland 115
Nach Rassismus in Dritter Liga: 29-Jähriger darf mehrere Jahre nicht ins Stadion 860
Neue Pläne für Pole-Tänzerin, die 4,5 Meter in die Tiefe stürzte 1.288
Leiche auf Baustelle gefunden: Wer kennt diesen Mann? 16.805
Geflohener Straftäter sucht sich wenig kreatives Versteck vor der Polizei 1.299
Kevin Kühnert fordert CDU auf, Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten zu wählen 951
Matheus A. (†29): Tragische Details im Todes-Rätsel um vermissten Brasilianer 2.381
Schock beim Ultraschall: Junge Mutter hat zwei Vaginen! 3.095
Kater Tyler kratzte und biss, was dahinter steckt, ist wirklich traurig 3.703
"Seelisch vergrößern": Janni und Peer ziehen in 2,5-Zimmer-Wohnung 1.872