Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

2.343

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

2.188

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

6.603

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

9.012

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
4.898

Krankenhaus! Edel-Inder serviert Frau ätzende Flüssigkeit statt Wasser

In einem Edel-Inder bekam die 42-Jährige statt Wasser vermutlich eine chlorhaltige Lauge serviert. #München

Von Anne-Sophie Lüdtke

In München ist eine Frau fast gestorben, als sie aus einer Wasserflasche getrunken hat. (Symbolbild)
In München ist eine Frau fast gestorben, als sie aus einer Wasserflasche getrunken hat. (Symbolbild)

München - Es sollte ein schöner Abend im Lieblingsinder werden. Doch am Ende landete Sybille Vitolo im Krankenhaus. Grund: Sie hat aus einer Wasserflasche getrunken. Die 42-Jährige überlebte den Vorfall nur knapp.

Alles begann, als sie einem Münchner Edel-Inder eine Wasserflasche bestellte. Bereits nach nur einem Schluck verspürte sie allerdings große Schmerzen:

"In dem Moment hat es mir so weh getan im Mund – ich dachte erst, ich habe mich am Glas geschnitten.", erinnert sich Sybille Vitolo. Dann macht sie einen fatalen Fehler und nimmt noch einen Schluck aus der Flasche, um ihren Mund auszuspülen. "Das hat so gebrannt, dass ich alles auf den Tisch gespuckt habe."

Schnell rannte die Frau auf die Toilette. "Da wurde mir schwarz vor Augen vom Schmerz." Schrecklich: Die Haut von ihren Lippen begann sich abzulösen, beim Ausspülen quellten laut "tz" sogar Hautfetzen aus ihrem Mund heraus.

Was sich sich neben dem Wasser noch in der Flasche befand, wird derzeit geprüft.
Was sich sich neben dem Wasser noch in der Flasche befand, wird derzeit geprüft.

"Ich konnte nicht sprechen, meine Zunge wurde immer dicker."

Der Notruf wird alarmiert, man bringt Sybille auf die Intensivstation. Dort spritzte man ihr sofort Morphin, sie wird intubiert, geröntgt und bekommt eine Magenspiegelung. Die Diagnose: Die 42-Jährige wurde in Mund, Magen und Speiseröhre stark verätzt. Wäre die Speiseröhre durchlöchert gewesen, hätte sie sterben können.

Doch was für ein Gift befand sich in der Flasche?

Der Inhalt des "Acqua Panna von S. Pellegrino" (Nestlé) wird derzeit untersucht. Die Ärzte vermuten eine chlorhaltige Reinigungslauge. Wie der gefährliche Stoff in die Wasserflasche kam, ist noch unklar. Der Geschäftsführer des Restaurants ist sich sicher, dass sie erst am Tisch von Sybille Vitolo geöffnet wurde. Nach dem Vorfall wurde die Wassermarke sofort aus dem Angebot genommen.

Die Polizei prüft nun, ob man wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt muss. Allerdings geht das Kreisverwaltungsreferat davon aus, dass der Edel-Inder unschuldig ist. Das Restaurant gilt als eines der besten in München, in 20 jahren ist es noch nie negativ aufgefallen. "Es tut uns schrecklich leid", so der Geschäftsführer.

Sybille Vitolo ist mittlerweile auf dem Weg der Besserung, trotzdem ist sie noch auf starke Schmerzmittel angewiesen. "Ich schmecke und fühle derzeit nichts.", erzählt sie leise. Doch die 42-Jährige denkt positiv: "Auch wenn ich Schmerzen habe - ich hatte Glück. Ich hätte sterben können."

Fotos: Imago

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

4.438

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

3.458

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

873

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.139

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

2.880

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

5.707

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

6.290

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

6.582

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

2.311

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.592

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.063

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.715

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.382

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

8.327

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

9.568

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

5.577

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

1.020

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

4.016

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.360

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

5.213

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.681

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.337

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.830

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

5.010

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.950
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.540

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.700

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.766

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.487

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

13.753

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.265

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.968

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

34.753

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.495

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.516

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.576

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

872

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.777

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.552

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.864

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.386

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.961