Große Emotionen, Tränen fließen: So feiern die Bayern ihren Meister-Titel 2.812
Helene Fischer: Schlagerstar gibt Gäste ihrer Weihnachts-Show bekannt! Top
GZSZ-Hammer: Kehrt Jasmin Tawil zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zurück? Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 7.556 Anzeige
Bayern-Schock: Kingsley Coman verdreht sich das Knie! Neu
2.812

Große Emotionen, Tränen fließen: So feiern die Bayern ihren Meister-Titel

FC Bayern München Meister-Rührstück um Robbéry

Wieder Meister! Der FC Bayern zelebriert den perfekten Abschied für Arjen Robben und Frank Ribéry.

München - Immer wieder flossen Tränen, immer wieder lagen sich Männer in den Armen: Die erste Bierdusche verpasste Arjen Robben dem neuen Meistertrainer Niko Kovac. Im Konfettiregen feierten die Münchner eine große Meisterparty - und emotionale Abschiede. Kapitän Manuel Neuer reichte die Schale gleich nach der Übergabe an die umjubelten Robben, Franck Ribéry und Rafinha weiter.

Franck Ribery von Bayern München steht mit Karl-Heinz Rummenigge (l), Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, auf der Bühne bei einer Klub-internen Meisterfeier am Nockerberg.
Franck Ribery von Bayern München steht mit Karl-Heinz Rummenigge (l), Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, auf der Bühne bei einer Klub-internen Meisterfeier am Nockerberg.

"Es ist eine ganz besondere Meisterschaft, weil wir zum ersten Mal an Weihnachten ganz weit weg waren", verkündete Uli Hoeneß stolz nach dem finalen 5:1 (1:0) gegen Eintracht Frankfurt und dem glücklichen Ende im Fernduell mit der um zwei Punkte knapp distanzierten Dortmunder Borussia.

Auch den Präsidenten übermannten an diesem Herz-Schmerz-Tag die Gefühle.

Der Bauchmensch Hoeneß vergoss Tränen der Rührung, erst recht beim "Wahnsinns-Tor" seines Lieblings Franck. "Da geht ein Teil der Familie, das ist für mich immer was ganz Schlimmes", sagte der Vereinspatron zu seinem Abschiedsschmerz, weil neben Ribéry (36) auch Robben (35) und Rafinha (33) ihr letztes Spiel als Bayern-Profis in der Allianz Arena erlebt hatten.

"Was wir zusammen gemacht haben, bleibt das ganze Leben", schluchzte Ribéry.

Er erschien - anders als seine schick gekleideten Kollegen - zur Meisterparty auf dem Münchner Nockherberg im roten Bayern-Shirt und Trainingshose. "Uli, gib mir noch ein Jahr mehr", scherzte der Franzose, als er von Hoeneß' Rührung nach seinem 86. Ligator erfuhr. Karl-Heinz Rummenigge ernannte Ribéry zum "Hero der Allianz Arena".

"Für immer ein Bayer", rief Robben "dankbar und glücklich" den Fans zu. Vollgepumpt mit Adrenalin war der Holländer, als er nach Ribéry eingewechselt wurde und prompt Tor Nummer 99 erzielte. "Ich bin gelaufen, ich habe gegrätscht, ich habe alles gemacht wie ein kleines Kind", sagte der Ausnahme-Profi.

"Und nächste Woche setzen wir noch einen drauf", versprach der Holländer mit Blick auf das Pokalfinale in Berlin gegen den Herausforderer RB Leipzig.

Jetzt fehlt nur noch der Pokal: FC Bayern wünscht sich Double

Spieler von Bayern München tanzen auf der Bühne bei einer Klub-internen Meisterfeier am Nockerberg.
Spieler von Bayern München tanzen auf der Bühne bei einer Klub-internen Meisterfeier am Nockerberg.

Ein Jahrzehnt Robbéry endet, gekrönt mit Meistertitel Nummer 29 und zwei Joker-Toren von Spielern, die Hoeneß "in die Phalanx der ganz Großen" um Beckenbauer, Müller, Matthäus oder Kahn einreihte.

Ribéry geht als alleiniger Rekordmeister. "Ich bin der Erste, der neunmal diese Bundesliga-Trophäe gewonnen hat", sagte er mit der Schale in der Hand. Für ihn war es auch ein schwerer Tag: "Das Buch ist zu."

"Da oben muss jemand Regie geführt haben", sagte Hoeneß zum Drehbuch des letzten Spieltags, an dem eine Hauptrolle unaufgelöst blieb. Servus Franck. Servus Arjen. Servus Niko?

Auch in der Stunde des Titelgewinns und der Glücksgefühle kam von Hoeneß, Rummenigge und Salihamidzic kein Bekenntnis zu einer Zukunft mit dem Trainer über den Sommer hinaus. "Heute ist der Tag der Freude und nicht der Tag der Diskussionen", sagte Hoeneß.

Vorstandschef Rummenigge vergaß freilich nicht, sich auf der Meisterparty "ganz herzlich bei Niko" zu bedanken: "Das war deine erste Saison. Wenn man da deutscher Meister wird, ist das à la bonheur", sagte Rummenigge. Eine Jobgarantie muss das nicht sein.

Der 47-Jährige hat geliefert - trotz zwischenzeitlich neun Punkten Rückstand auf den BVB. "Wir haben uns zusammengerauft. Diese Reaktion können nur große Champions zeigen und bringen. Deswegen möchte ich den Jungs herzlich danken", sagte Kovac in seiner Party-Ansprache. Er blickte beim Feiern schon wieder voraus: "Wir wollen das Double holen!"

Schon jetzt ist Kovac der einzige neben "Kaiser" Franz Beckenbauer, der mit dem FC Bayern als Spieler (2003) und Trainer Meister werden konnte. "Niko hat einiges aushalten müssen", sagte Hasan Salihamidzic zum Startjahr von Kovac mit einer bisweilen satten und definitiv nicht leicht zu coachenden Mannschaft.

Die Fakten sprächen für Kovac, bemerkte der Sportdirektor immerhin.

Trotz Meisterschaft: Kann Kovac beim FC Bayern bleiben?

Rafinha, Spieler von Bayern München, und Karl-Heinz Rummenigge (r) feiern Sieg und Abschied bei einer Klub-internen Meisterfeier am Nockerberg.
Rafinha, Spieler von Bayern München, und Karl-Heinz Rummenigge (r) feiern Sieg und Abschied bei einer Klub-internen Meisterfeier am Nockerberg.

Nach den fünf Meisterschaftstoren von Kingsley Coman, David Alaba (zum wichtigen 2:1 nach Frankfurts Ausgleichstor durch Sebastien Haller), Renato Sanches, Ribéry und Robben trat ein bewegter Trainer vor die Medien. "Dieses Jahr war sehr, sehr anstrengend. Ich bin total happy und ausgelaugt", gestand Kovac am Tag seines Erfolges.

Die "Niko Kovac"-Sprechchöre der Fankurve taten ihm spürbar gut, diese Botschaft der glühendsten Bayern-Anhänger auch an die Bosse auf der VIP-Tribüne. "Wenn man Anerkennung bekommt, wenn man vielleicht auch Trost bekommt, das ist das Schöne", sagte Kovac. Die Fans hätten halt "ein gutes Gespür", meinte er. Seines sage ihm, dass auch seine "drei Chefs" an ihn glaubten. Er wisse, wie es weitergeht: "Ich gehe davon aus, dass ich meinen Vertrag erfüllen werde." Bis 2021.

"Wir sind jetzt im Soll", sagte Kapitän Manuel Neuer. Auch wenn Kovac das Achtelfinal-Aus in der Champions League gegen den FC Liverpool ebenso nachhängt wie manches Auf und Ab der Mannschaft. "Wir können das Double perfekt machen. Das haben Welttrainer auch mit uns geschafft", sagte Neuer: "Pep Guardiola ist mit uns auch nicht Champions-League-Sieger geworden. Wenn wir das Double holen, dann war es wirklich auch für den Trainer eine sehr erfolgreiche Saison."

Erst nach dem Pokalfinale wird die Trainerfrage beantwortet. Ob mit Kovac oder einem Nachfolger: Nach dem "relativ großen Umbruch", der laut Hoeneß nach Saisonende "weiter vorangetrieben" wird, soll national wieder die erdrückende Bayern-Übermacht zu erleben sein.

"Ich glaube nicht, dass es ein Dauerzustand ist, dass wir immer bis zum letzten Spieltag warten müssen. Es müsste möglich sein, wieder früher Meister zu werden, wenn die neue Mannschaft erstmal etabliert ist", verkündete Hoeneß.

Die Hälfte aller Meistertitel in 56 Bundesligajahren holte der FC Bayern. Tendenz weiter steigend.

Manuel Neuer (l) von Bayern München und Joshua Kimmich stehen mit der Meisterschale bei einer Klub-internen Meisterfeier am Nockerberg.
Manuel Neuer (l) von Bayern München und Joshua Kimmich stehen mit der Meisterschale bei einer Klub-internen Meisterfeier am Nockerberg.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 68.290 Anzeige
Feuchter Unfall! Auto rollt beim Entladen in Teich Neu
Jugendlicher soll Jungen (8) in Sachsen sexuell missbraucht haben Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.182 Anzeige
Richterin will wilde Orgien mit Kollegen im Gericht feiern 6.053
Tochter der Ex zwei Jahre lang sexuell missbraucht: Mann (61) in U-Haft 206
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.860 Anzeige
Schwesta Ewa und das Gefängnis: Ist Haftaufschub der Rapperin schon bald vorbei? 710
"Große Angst": Anne Wünsche äußert Eifersuchts-Gedanken 1.510
Tödliche Attacken in Stuttgart und Augsburg: Wie sicher ist der öffentliche Raum? 218
Erschreckende Zahlen: Mehr als 170 Beinahe-Zusammenstöße von Flugzeugen 225
Illegaler Welpenhandel: So erkennt man skrupellose Hunde-Händler 447
Hasskommentare bei "Queen of Drags": Teilnehmerinnen kontern mit Video 660
Die Katze im eigenen Bett: Wie gefährlich ist das wirklich? 4.938
"Kalte Pyrotechnik": Erste offizielle Choreo, DFB wiegelt ab 2.458
Alte Frau (74) liegt stundenlang schwer verletzt auf einer Straße: Der Grund ist traurig 3.004
Mann will Katze beerdigen und schaufelt sich dabei sein eigenes Grab 3.978
40-Jährige tot und zerstückelt: War es Totschlag oder Mord? 2.716
Wau: Hündin sucht ihr Herrchen und kommt aufs Polizei-Revier 5.069
Brückencrash: Gabelstapler fliegt von Laster, S-Bahn gesperrt! 3.605
Reiseführer-Verlag MairDumont: Hacker attackieren Onlineshops 67
Sie versteckt sich gern in Möbeln: Biss von neuer Spinnenart hat verheerende Folgen 8.256
Welche sexy Spieler-Freundin zeigt sich hier im Schlabber-Jogginganzug? 1.208
Tauben mit Cowboy-Hüten: witzige Aktion oder widerliche Tierquälerei? 663
Melanie Müller schockt die RTL-Superhändler: "Das Krasseste, das ich je gehört habe!" 12.018
Tödlicher Schuss auf Zirkus-Zebra Pumba: Staatsanwaltschaft trifft Entscheidung 2.290
Körper in zwei Hälften gerissen: Fischer findet bei Ausflug den Tod 1.923
12 Verletzte durch Böller: Geringe Strafe für 1. FC Köln verhängt 162
Greta Thunberg (16) vom "Time Magazine" zur Person des Jahres gekürt 809
Kopfschuss-Mord an Georgier: Killer hatte wohl Helfer in Berlin 742
Rettung für Jobs in Sicht? Daimler baut Elektroautos selbst in Stuttgart 99
Tödlicher Schlag in Augsburg: Dashcam-Video soll Verdächtige entlasten 6.986 Update
Matrose fällt über Bord und wird zwischen Schiff und Schleuse eingequetscht 1.657
IKEA-Bote brutal niedergeschossen: Polizei fahndet nach diesem Mann 3.546
12-Jährige vermisst: Wo steckt Lydia? 2.537 Update
Neue Fotos zum Juwelen-Raub: Hier fahren die Einbrecher zum Grünen Gewölbe 16.885
"Das war's, wir trennen uns!" Sara Kulka über Ehe-Krise 8.051
Kölner Haie trauern um Fan, der beim Spiel zusammenbrach und nun verstorben ist 1.583
Massive Störungen im Bahnverkehr: Strecke zwischen Hanau und Fulda gesperrt! 1.142 Update
Diese Stadt lässt Schaufensterpuppen den Verkehr regeln 714
Ihre Wirbelsäule war krumm: Endlich kann Jara (5) wieder aufrecht laufen! 1.839
Weiße Weihnachten: In dieser Stadt stehen die Chancen auf Schnee besonders gut 3.210
Bald-Mama Angelina Heger treibt Sport und kassiert Shitstorm 1.740
Frau denkt, sie schreibt mit Gerard Butler: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf 3.445
Mann tot unter Terrasse entdeckt: Er wurde seit 2001 vermisst! 11.854
Tragödie in Nationalpark: Elefant trampelt Frauen zu Tode, vier Menschen verletzt! 3.387
Berliner Caritas bedankt sich bei Frank Zander mit einem Lied für 25 Jahre Obdachlosenhilfe 789
Kollegah-Konzert in Nürnberg: Jugendliche nur mit erwachsener Begleitung erlaubt! 1.064
Gebühr für Rücksendungen beim Online-Shopping? Experten erklären die Folgen 1.829