Erster Einsatz in diesem Jahr: Wohin zieht es Robben nach der Saison?

München - Bayern-Star Arjen Robben hat während seiner langen Verletzungspause noch keine Entscheidung über seine Zukunft als Fußball-Profi getroffen.

Kingsley Coman (r) verlässt für Arjen Robben vom FC Bayern München das Spielfeld.
Kingsley Coman (r) verlässt für Arjen Robben vom FC Bayern München das Spielfeld.  © DPA

"Ich habe es ein bisschen an die Seite geschoben, ich wollte erst wieder fit werden", sagte der 35 Jahre alte Niederländer, der am Samstag beim 3:1 des FC Bayern München in der Bundesliga seinen ersten Kurzeinsatz in diesem Jahr absolvierte.

Er sei dankbar, dass sich in den vergangenen Monaten "sehr viele Vereine interessiert haben und gemeldet haben", berichtete Robben. Er nimmt am Saisonende nach zehn Jahren Abschied vom FC Bayern.

Aufhören will er eigentlich noch nicht: "Ich liebe den Fußball und möchte gerne weiterspielen. Ich will aber nicht noch einmal solche fünf Monate erleben, wie ich sie erlebt habe. Es gibt nur noch drei Spiele für Bayern, dann schauen wir, was nächste Saison passiert."

Das Ziel zum Abschied sei der Gewinn von Meisterschaft und Pokal. "Das wollen wir alle", sagte der Champions-League-Sieger von 2013.

Robben (l.) bedankt sich mit den Spieler des FC Bayern München bei den Fans in der Allianzarena.
Robben (l.) bedankt sich mit den Spieler des FC Bayern München bei den Fans in der Allianzarena.  © DPA

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0