Mutiger Mann rettet seinen Nachbarn in München vor Feuer-Tod

München - Im Stadtteil Freimann hat ein Mann seinen Nachbarn in einer beherzten Aktion vor einem Feuer in seiner Wohnung gerettet.

Die Feuerwehr musste nur noch lüften, der Nachbar hatte das Feuer bereits gelöscht. (Symbolbild)
Die Feuerwehr musste nur noch lüften, der Nachbar hatte das Feuer bereits gelöscht. (Symbolbild)  © Feuerwehr München

Wie die Feuerwehr berichtete, kam es am Samstagabend in einer Zweizimmerwohnung in Freimann zu einem Feuer.

Der Hausmeister bemerkte den Rauch, der aus der Wohnung quoll und alarmierte die Feuerwehr. Ein Nachbar zögerte nicht und kletterte auf den Balkon der Hochparterre-Wohnung.

Über die unverschlossene Balkontür gelang er in die Zimmer und fand den bewusstlosen 50-jährigen Bewohner auf dem Boden liegen. Er rettete den Bewusstlosen ins Treppenhaus, organisierte einen Wassereimer und löschte den brennenden Teppich.

Als die Feuerwehr eintraf, war der Brand bereits gelöscht und der Mann gerettet. Die Einsatzkräfte kontrollierten die Wohnung, Rettungskräfte brachten den Inhaber mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus.

Der Sachschaden beträgt circa 1000 Euro, die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der mutige Nachbar blieb unverletzt. Durch sein beherztes Eingreifen wurde Schlimmeres verhindert.

Titelfoto: Feuerwehr München

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0