München: Stadt verbannt Böller an Silvester komplett!

München - Die Stadt verbannt Böller und Kracher an Silvester innerhalb des Mittleren Rings komplett.

In der Münchner Altstadt dürfen weder Raketen noch Böller gezündet werden. (Symbolbild)
In der Münchner Altstadt dürfen weder Raketen noch Böller gezündet werden. (Symbolbild)  © Peter Kneffel/dpa

Raketen sollen jedoch weiterhin abgefeuert werden dürfen, wie die Abendzeitung berichtet.

Außer in der Fußgängerzone: Hier gilt ein komplettes Feuerwerksverbot. Das gilt auch für die umliegenden Straßen.

Wer zwischen Marienplatz und Stachus beim Böllern oder Raketenabfeuern erwischt wird, riskiert ein Bußgeld und eine Anzeige.

Das Verbot soll am kommenden Dienstag offiziell verkündet werden.

Zwei Polizei-Hundertschaften sollen in der Silvesternacht in der Stadt zusätzlich eingesetzt werden, um das Verbot zu kontrollieren.

Böller sind in München in diesem Jahr innerhalb des Mittleren Rings komplett verboten. (Symbolbild)
Böller sind in München in diesem Jahr innerhalb des Mittleren Rings komplett verboten. (Symbolbild)  © Marc Müller/dpa

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema München Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0