Frauen-Hasser zeigt Hitlergruß und greift Polizistin in München an

München - Ein 25-Jähriger hat in der Münchner Altstadt den Hitlergruß gezeigt und im Anschluss eine Polizistin angegriffen.

Der junge Mann wurde auf eine Polizeidienststelle gebracht. (Symbolbild)
Der junge Mann wurde auf eine Polizeidienststelle gebracht. (Symbolbild)  © Armin Weigel/dpa

Der 25-Jährige geriet am Sonntagmorgen in der Sonnenstraße in Streit mit Sicherheitspersonal, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Als die Beamten eintrafen, zeigte der junge Mann spontan den Hitlergruß und rief lautstark "Heil-Hitler". Anschließend versuchte er zu flüchten, konnte aber von den Polizisten geschnappt werden.

Bei der Festnahme wehrte er sich heftig und zog einer Polizistin an den Haaren. Auf der Polizeidienststelle gab er an, alle Frauen zu hassen. Laut Polizeiangaben war er deutlich betrunken.

Nachdem seine Personalien aufgenommen wurden, durfte er die Dienststelle wieder verlassen.

In der Sonnenstraße in München eskalierte ein Streit vor einem Lokal und rief die Polizei auf den Platz.
In der Sonnenstraße in München eskalierte ein Streit vor einem Lokal und rief die Polizei auf den Platz.  © Screenshot Google Maps

Titelfoto: Armin Weigel/dpa

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0