Frau läuft mit fast fünf Promille gegen S-Bahn

Die Frau musste mit Verletzungen im Gesicht ins Krankenhaus gebracht werden.
Die Frau musste mit Verletzungen im Gesicht ins Krankenhaus gebracht werden.  © DPA

München - Mit einem Alkoholwert von 4,8 Promille ist eine Frau am Mittwochmorgen gegen eine einfahrende S-Bahn gelaufen.

Wie die Polizei München in einer Pressemeldung berichtet, ereignete sich der Unfall am Bahnhof Passing. Die S-Bahn hatte nur noch eine geringe Geschwindigkeit, als die 50-jährige Frau aus Planegg am Bahnhof ankam.

Scheinbar hatte sie aufgrund ihres Alkoholpegels die Bahn nicht mehr wahrgenommen. Ohne zurückzuweichen lief sie mit Kopf und Oberkörper voraus gegen den Zug.

Sie krachte auf den Boden und wurde bewusstlos - die Bahn kam erst 15 Meter später zum stehen.

Trotz des harten Schlags kam die 50-Jährige lediglich mit Platzwunden und einer Nasenbeinfraktur davon.

Sie wird in einem Münchner Krankenhaus behandelt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0