Vorsprung auf Bayern schmilzt! BVB fällt gegen Schlusslicht Nürnberg nichts ein Top Mit dieser News überrascht Kinder Riegel seine Fans Top Tragisch! "König der Volksmusik" stirbt wegen Suff-Fahrer auf der Autobahn Top Fans schmeißen mit Tennisbällen! Spielunterbrechung bei BVB gegen Nürnberg Neu Auf dieser Webseite gewinnst Du so einfach wie noch nie 9.591 Anzeige
30

Graffiti als moderne Kunst? Enormer Schaden für Betreiber

Graffiti an Zügen und Bahnhöfen kosten bayerische Bahnanbieter viel Geld für Reinigung - Polizei ermittelt

Zugesprühte Fenster, beschmierte Haltestellen und Bahnhofswände: Graffiti an Zügen und Bahnhöfen kostet bayerische Bahnanbieter weiterhin sehr viel Geld.

München - Zugesprühte Fenster, beschmierte Haltestellen: Graffiti an Zügen und Bahnhöfen kosten die bayerischen Bahnanbieter viel Geld für Reinigungsarbeiten. Die Polizei ermittelt gegen zahlreiche Sprayer.

Graffiti an Zügen kostet die bayerischen Bahnanbieter sehr viel Geld. (Archivbild)
Graffiti an Zügen kostet die bayerischen Bahnanbieter sehr viel Geld. (Archivbild)

Für die Sprayer ist es Kunst, für die Bahnbetreiber ist es ein Ärgernis und finanzieller Aufwand: Durch Graffiti an Zügen und Bahnhöfen ist im Freistaat im vergangenen Jahr ein Schaden von mindestens 1,5 Millionen Euro entstanden.

Dies teilte die Bundespolizei nun mit. Die Summe war damit sogar höher als in den Vorjahren. Die Ermittler zählten knapp 2200 Graffiti. Das waren 500 Fälle mehr als noch 2016. Gegen 67 tatverdächtige Sprayer wurden im vergangenen Jahr Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Wie viele ihrer Regional- und S-Bahn-Züge in den vergangenen Jahren im Freistaat Bayern beschmiert wurden, konnte die Deutsche Bahn allerdings nicht mitteilen. Eine Statistik nur für die Fälle in Bayern gebe es nicht, sagte ein DB-Sprecher.

Bei Alex, Oberpfalzbahn und Waldbahn gab es nach Angaben des privaten Betreibers in diesem Jahr bislang vier Fälle. Im vergangenen Jahr waren es acht und im Vorjahr sechs. Der Schaden durch die Schmierereien an den Zügen lag 2017 bei 20.000 Euro. Im Jahr zuvor lag die Schadenshöhe bei knapp 10.000 Euro.

"Jeder einzelne Fall ist ärgerlich und wird zur Anzeige gebracht", sagte ein Sprecher der Länderbahn. Im Kampf gegen Sprayer verwende das Unternehmen bei beklebten Loks eine Anti-Graffiti-Folie. Weitere Maßnahmen gebe es nicht.

Die Entfernung kostet und für die Dauer sind die Züge nicht nutzbar. (Symbolbild)
Die Entfernung kostet und für die Dauer sind die Züge nicht nutzbar. (Symbolbild)

Bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) "ist das kein großes Thema", erklärte ein Sprecher. Zahlen für die BOB und die Marken Bayerische Regiobahn und Meridian lagen keine vor. Die Agilis- Verkehrsgesellschaft wollte keine Zahlen zu Graffiti an ihren Zügen nennen, "um die Gefahr von Nachahmern so gering wie möglich zu halten."

Im Vergleich zu den privaten Bahnunternehmen wurden die U-Bahnzüge in München und Nürnberg deutlich öfter das Ziel von etwaigen Sprayern.

In der fränkischen Stadt waren es im vergangenen Jahr 28 Fälle, wie die städtischen Verkehrsbetriebe mitteilten. Im Jahr 2016 waren es 21 festgestellte Graffiti.

Der Schaden lag in den Jahren jeweils bei mehr als 35.000 Euro. Dazu kamen einer Sprecherin zufolge Schäden an Anlagen und U-Bahnhöfen in Höhe von 22.000 Euro.

Auch in der bayerischen Landeshauptstadt besprühten Sprayer zahlreiche U-Bahn-Wägen. Im vergangenen Jahr waren es 25 Fälle, im Vorjahr zählte die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) 20 Züge.

"Ein Zug, der beschmiert wurde, geht gar nicht erst in den Fahrgasteinsatz, um keine Nachahmer auf den Plan zu rufen und den Tätern nicht die Genugtuung zu verschaffen, dass ihr "Kunstwerk" öffentlich präsentiert wird", erklärte ein MVG-Sprecher.

Im Kampf gegen die Sprayer werde die Videoüberwachung ausgebaut und auch verdeckte Ermittler seien im Einsatz.

Fotos: DPA

"Er ist ein Irrer!" Boris Palmer wird von eigener Partei attackiert Neu Rap-Rekord gebrochen: Shirin David stößt mit neuer Single "Gib ihm" Capital Bra vom Thron 615 Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 2.628 Anzeige Rotlicht-Größe Bert Wollersheim ist pleite 5.080 "Fehlt Charakter und Stärke": Trainer-Legende zerlegt Bayern vor CL-Kracher 742 Horror-Unfall mit 24 Toten: Reisebus kracht mit Laster zusammen 3.899 Frau in den 20ern bringt Kind zur Welt, doch sie behauptet steif und fest "Jungfrau" zu sein 8.863
Zehn-Kilo-Mülleimer aus Flüchtlingsheim auf Feiernde geworfen: 35-Jährige überlebt nur knapp 3.825 Baby-Beef bei Sophia Vegas: Jetzt gibt's die verbale Breitseite für ihre Hater 1.700 Völlig absurd: Mutmaßlicher Kindermörder will verhext worden sein 149
Mit Lufterfrischern gegen Leichen-Gestank: Tochter versteckte tote Mutter unter 40 Decken 3.878 Veronas Fans verwirrt: Was stimmt an diesem Foto nicht? 9.674 Flucht eines Gewalttäters endet für ihn auf die ungünstigste Weise 1.127 Unfassbar! Mann attackiert schwangere Ex-Freundin und wird auch noch angefeuert 1.485 Fahrradfahrer wird bei Dresden von ICE erfasst, nun fehlt jede Spur von ihm 10.586 Ex-BTN-Star Nadine Zucker feiert TV-Comeback 616 Menschen sollten nicht mehr ins Wasser gehen: Mysteriöses Fischwesen in See entdeckt 6.298 Mysteriös! Nach einem heftigen Crash auf der Autobahn fehlt ein Unfall-Auto 2.968 Mann im Streit mit Messer getötet 2.193 Champions-League-Kracher gegen Liverpool: So könnte der FC Bayern auflaufen 144 Vermissten-Suche endet tragisch: Vater und Tochter (8) tot in Bach gefunden 9.456 Sprinter kracht in Auto: Fahrer schwer verletzt eingeklemmt 117 KZ-Gedenkstätte: Rechtsextremer soll Wachdienst geleitet haben 560 Schwangere Kellnerin kann nicht glauben, was sie auf einem Kassenzettel liest 4.719 Elf Kilo weniger! So sieht Drew Barrymore nicht mehr aus 2.643 "Wäre fast verblutet": Wochenbett-Drama bei Ex-GNTM-Model! 844 Kämpfer des IS? Herrmann fordert Entzug deutscher Pässe 446 Promille-Polizist rast 21-Jährige tot: SPD-Politiker will Fakten schaffen 780 Millionen-Zoff um FC-Star Modeste geht vor Sportgerichtshof 513 Strafe fürs Zuspätkommen! Dorfklub verspottet den FC Schalke 04 2.458 Plastikfrei leben: Dieser Berliner zeigt, wie es geht 585 Psycho-Ausraster! Mann bedroht Trio mit Staubsauger und Messer 647 Seltene Krankheit: Diese Albino-Schildkröte hat ihr Herz außerhalb des Körpers 1.006 Beatrice Egli geht "fremd": Mega-Überraschung für ihre Fans 3.182 Finalistinnen zur Miss Germany Wahl üben für ihren großen Tag 584 Mann jahrelang von Frau misshandelt: "Sie zwang mich, eine große Menge Schlaftabletten zu schlucken" 11.491 Aktienkurs manipuliert? Staatsanwaltschaft ermittelt gegen "Financial Times"-Journalisten 309 "In aller Freundschaft"-Stars in die "Signs of Fame" aufgenommen 542 Liebesaus bei Lukas Rieger: So geht es mit ihm und seiner Faye weiter 809 Vor Spiel gegen Dynamo: Darmstadt entlässt Trainer Dirk Schuster! 3.246 Update Trennung bei den Royals! Schuld soll Herzogin Meghan sein 24.181 Mit 183 auf der Landstraße: Fette Strafe für Porsche-Fahrer 161 Mädchen (14) stürzt von Parkhaus: Lebensgefährlich verletzt 2.141 So krass wurde Playmate Anastasiya Avilova von ihrem Ex hintergangen 1.500 Fliegerbombe wird zum Katastrophenfall: "Akute Explosionsgefahr" 3.076 Update Bei Max-Mutzke-Konzert in Bonn: Plötzlich taucht Stefan Raab auf der Bühne auf 1.541 Mann zerrt 22-Jährige in Bauwagen und will sie vergewaltigen 3.267 Mysteriöser Fund einer Frauen-Leiche: Identität kam ans Licht, die Todesursache nicht 260 "Die Geissens": Carmen bricht in Tränen aus 5.225