Vier Tote bei Flugzeug-Katastrophe

Top

Darum legt sich Starkoch Jamie Oliver mit Coca Cola an

Neu

Tödlicher Unfall: Kurierdienst-Fahrer kracht mit Biker zusammen

Neu

Heftiges Erdbeben zerstört mehrere Gebäude und Straßen

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

78.514
Anzeige
16.716

Studentin attackiert und tötet Freund mit Kreissäge

Haar/München (dpa) - Drei Wochen nach dem Fund einer vergrabenen Leiche nahe München haben Staatsanwaltschaft und Polizei schreckliche Details zum Tode des Mannes bekanntgegeben. Seine 31-jährige Freundin soll ihn den Ermittlungen nach vor gut acht Jahren mit einer Handkreissäge bei lebendigem Leib attackiert haben.
Acht Jahre nach der Tat fliegt sie auf: Eine junge Frau will ihren Freund loswerden - und greift zur Kreissäge.
Acht Jahre nach der Tat fliegt sie auf: Eine junge Frau will ihren Freund loswerden - und greift zur Kreissäge.

Drei Wochen nach dem Fund einer vergrabenen Leiche nahe München haben Staatsanwaltschaft und Polizei schreckliche Details zum Tode des Mannes bekanntgegeben. Seine 31-jährige Freundin soll ihn den Ermittlungen nach vor gut acht Jahren mit einer Handkreissäge bei lebendigem Leib attackiert haben.

Die grausam zugerichtete Leiche vergrub sie Monate später im Garten der Wohngemeinschaft in Haar bei München. Dabei sollen der Frau ihr neuer Freund und ein Bekannter geholfen haben. Alle drei sitzen in Untersuchungshaft. Die Polizei hatte Anfang des Jahres einen Hinweis auf das Verbrechen bekommen und die Ermittlungen aufgenommen.

Die Pädagogik-Studentin stehe in Verdacht, den Mann im Dezember 2008 mit der Handkreissäge im Haus getötet zu haben, sagte der Leiter der Mordkommission München, Markus Kraus, am Donnerstag. Mehrere Monate bewahrte sie die Leiche auf dem Dachboden auf. Erst im Sommer 2009 vergrub sie den Toten im Garten. Hilfe bekam sie von ihrem neuen Lebensgefährten, der laut Polizei an der eigentlichen Tat nicht beteiligt war und den früheren Freund auch nicht gekannt hatte. Die beiden wurden im Januar festgenommen.

Polizisten durchsuchen am 20.01.2016 eine Gartenlaube auf einem Grundstück in Haar im Landkreis München
Polizisten durchsuchen am 20.01.2016 eine Gartenlaube auf einem Grundstück in Haar im Landkreis München

Anfang Februar fassten die Beamten zudem einen 34-jährigen Münchner, der ebenfalls beim Verstecken der Leiche geholfen haben soll. Den beiden Helfern wird Strafvereitelung zur Last gelegt.

Zum Motiv sagte Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch: "Sie wollte ihn loswerden." Der Frau wird Mord vorgeworfen. "Wir gehen davon aus, dass der Mann sich in einem Zustand befand, in dem er sich nicht wehren konnte und auch nicht davon ausgehen konnte, dass gleich eine Kreissäge auf ihn niedergehen würde." Ob das Opfer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand, blieb zunächst unklar. Ebenso gingen weder Steinkraus-Koch noch Kraus auf Details der Sägenattacke ein - aus Rücksicht auf die Angehörigen des Getöteten.

Die 31-Jährige habe den Mord mittels Kreissäge bisher zwar nicht zugegeben, jedoch gebe es "Aussagefetzen, die den Tathergang so werten lassen, dass es kein Unfall war", sagte Steinkraus-Koch. Die Ermittler hätte auch noch acht Jahre nach der Tat im Haus Blutspuren des Opfers festgestellt. Die 31-Jährige und ihr neuer Partner sollen auf dem Grundstück, wo die Leiche vergraben worden war, in einer freien Zeremonie geheiratet haben.

Die Familie des Mannes sei angesichts des grausamen Verbrechens emotional stark angeschlagen, sagte der Oberstaatsanwalt. Der Leichnam ist inzwischen in München beigesetzt worden.

Die Pädagogik-Studentin und Besitzerin des Hauses hatte damals mit ihrem Freund und weiteren Studenten in einer Wohngemeinschaft gelebt. Den Ermittlungen zufolge war der Mann Mitte Dezember 2008 verschwunden. Die Suche der Eltern nach ihrem Sohn blieb erfolglos. Ihnen hatte man gesagt, er sei mit seiner neuen Freundin ins Ausland gezogen. Hinweise auf ein Verbrechen gab es nicht.

Erst acht Jahre später kam der Stein ins Rollen: Ein Tippgeber, dem von der Tat erzählt worden sein soll, meldete sich Anfang Januar bei der Polizei. Die 31-Jährige und ihr neuer Lebensgefährte wurden festgenommen. Auf dem Grundstück entdeckten die Ermittler die in Plastikfolie verpackte, skelettierte Leiche des Vermissten.

Fotos: dpa Matthias Balk (2)

Das ist der verrückte Tick von Cristiano Ronaldo

Neu

Das Alter dieser Frau wird Euch erstaunen

Neu

Popp Feinkost ruft etliche Salate zurück

Neu

Hier wird ne Runde Bierpong auf der Autobahn gespielt

Neu

Zeigt der MDR demnächst Amateurpornos aus der DDR?

Neu

Da arbeiten, wo andere Urlaub machen: Sie haben's gewagt

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

83.420
Anzeige

Crash im Feierabendverkehr: Taxi rast in Fußgänger

3.950

Neuer Starttermin für den BER soll im Dezember verkündet werden

658

Millionen trotz Air-Berlin-Pleite: So verteidigt der Ex-Chef sein Gehalt

330

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

22.662
Anzeige

Fahrer bei heftigem Crash aus Trabi geschleudert

7.242

So mangelhaft ist vegetarisches und veganes Essen

2.369

"Cold-Water-Challenge" endet für Familienvater tödlich

5.793

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen

4.580

Jan Böhmermann lässt Nazi-Themenpark entwerfen

3.637

Trump hebt Importverbot für Elefanten-Trophäen auf: Das ist seine Begründung

1.507

Hollywood-Beau Christian Bale hat sich so krass verändert

3.232

Horror-Entdeckung im Teltowkanal: Frau treibt im Wasser

2.478

User rasten aus: Wer bitte ist hier die Mutter (40)?

5.485

Unvorstellbar, wo bei dieser Patientin ein Zahn wuchs

4.265

Neonazi-Attacke auf Holocaust-Überlebenden: Täter ermittelt

2.866

Was machen diese Nackten in der Innenstadt?

5.197
Update

Drogenring ausgehoben: Vier Tonnen Kokain und 13 Millionen Euro Bargeld beschlagnahmt

4.107

Wie Feige: Mann mit Glatze prügelt im Suff auf Achtjährigen ein

2.883

Zwangsumzug! Elefanten-Mama Bibi tötete ihre zwei Jungtiere

4.924

Blutige Messerattacke in Asylheim: Wachmann verletzt

4.293

Spanner versteckt Kameras auf Messe-Toilette

1.365

Kein Scherz: Kabarettist geht für Gratis-Pinkeln vor Gericht

2.074

Politiker fordert DNA-Datenbank für Hundekot, jetzt fliegen ihm Eier um die Ohren

971

Bayer-Spieler Volland: Deshalb habe ich mich gegen RB Leipzig entschieden

2.027

Mysteriös: U-Boot mit 27-köpfiger Besatzung verschwunden

5.250

AfD-Fraktion will IQ-Test für neue Mitglieder

1.075

Auf Autobahn: Schwangere Ziege will zurück zu ihrem Bock

1.110

Hier wird demonstriert, um 7000 Jobs zu retten

405

Er versteckte sich im Rockermilieu, jetzt wurde der Flüchtige gefasst

2.807

Vier auf einen Streich: Hier ist Babykuscheln angesagt

818

Heldin auf vier Pfoten: Hündin rettet ihrem Frauchen das Leben

1.403

81-Jähriger crasht fünf Autos beim Einparken

2.847

Illegale Raser verlieren Rennen gegen Undercover-Polizei

8.417

"I bims" ist das Jugendwort des Jahres

3.787

Seit September vermisst: Polizei rettet 16-Jährige aus Bordell

14.629

Tödlicher Messerangriff in der Kita: Angeklagter verzieht keine Miene

4.288

Asylheim-Angreifer soll jahrelang ins Gefängnis

1.751

Ekelskandal bei Nordsee! Sieben Zentimeter langer Wurm im Essen

6.944

Frau hat mehrere Flaschen Schnaps intus, dann setzt sie sich ans Steuer

2.075

Familie feiert: Lotto-Jackpot dank toter Mutter geknackt

30.078

Zwei Frauen getötet: Das ist der Leipziger Stückelmörder

5.859

Jamiroquai muss Konzert schon nach einem Song abblasen

3.043

An Tankstelle: Mann setzt sich selbst in Brand

2.996

Lkw steckt auf Schienen fest, und dann kommt ein Zug...

3.452

Video: Hier konfrontieren die Studenten den Hetz-Professor mit seinen Tweets

8.458

Hi, ich bin der Neue: Gibt es in diesem Zoo bald süße Otter-Babys?

366

Vier Schafe auf Weide verendet: Biss sie ein Wolf zu Tode?

1.264