Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

Top

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

Neu

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

Neu

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

Neu
16.639

Studentin attackiert und tötet Freund mit Kreissäge

Haar/München (dpa) - Drei Wochen nach dem Fund einer vergrabenen Leiche nahe München haben Staatsanwaltschaft und Polizei schreckliche Details zum Tode des Mannes bekanntgegeben. Seine 31-jährige Freundin soll ihn den Ermittlungen nach vor gut acht Jahren mit einer Handkreissäge bei lebendigem Leib attackiert haben.
Acht Jahre nach der Tat fliegt sie auf: Eine junge Frau will ihren Freund loswerden - und greift zur Kreissäge.
Acht Jahre nach der Tat fliegt sie auf: Eine junge Frau will ihren Freund loswerden - und greift zur Kreissäge.

Drei Wochen nach dem Fund einer vergrabenen Leiche nahe München haben Staatsanwaltschaft und Polizei schreckliche Details zum Tode des Mannes bekanntgegeben. Seine 31-jährige Freundin soll ihn den Ermittlungen nach vor gut acht Jahren mit einer Handkreissäge bei lebendigem Leib attackiert haben.

Die grausam zugerichtete Leiche vergrub sie Monate später im Garten der Wohngemeinschaft in Haar bei München. Dabei sollen der Frau ihr neuer Freund und ein Bekannter geholfen haben. Alle drei sitzen in Untersuchungshaft. Die Polizei hatte Anfang des Jahres einen Hinweis auf das Verbrechen bekommen und die Ermittlungen aufgenommen.

Die Pädagogik-Studentin stehe in Verdacht, den Mann im Dezember 2008 mit der Handkreissäge im Haus getötet zu haben, sagte der Leiter der Mordkommission München, Markus Kraus, am Donnerstag. Mehrere Monate bewahrte sie die Leiche auf dem Dachboden auf. Erst im Sommer 2009 vergrub sie den Toten im Garten. Hilfe bekam sie von ihrem neuen Lebensgefährten, der laut Polizei an der eigentlichen Tat nicht beteiligt war und den früheren Freund auch nicht gekannt hatte. Die beiden wurden im Januar festgenommen.

Polizisten durchsuchen am 20.01.2016 eine Gartenlaube auf einem Grundstück in Haar im Landkreis München
Polizisten durchsuchen am 20.01.2016 eine Gartenlaube auf einem Grundstück in Haar im Landkreis München

Anfang Februar fassten die Beamten zudem einen 34-jährigen Münchner, der ebenfalls beim Verstecken der Leiche geholfen haben soll. Den beiden Helfern wird Strafvereitelung zur Last gelegt.

Zum Motiv sagte Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch: "Sie wollte ihn loswerden." Der Frau wird Mord vorgeworfen. "Wir gehen davon aus, dass der Mann sich in einem Zustand befand, in dem er sich nicht wehren konnte und auch nicht davon ausgehen konnte, dass gleich eine Kreissäge auf ihn niedergehen würde." Ob das Opfer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand, blieb zunächst unklar. Ebenso gingen weder Steinkraus-Koch noch Kraus auf Details der Sägenattacke ein - aus Rücksicht auf die Angehörigen des Getöteten.

Die 31-Jährige habe den Mord mittels Kreissäge bisher zwar nicht zugegeben, jedoch gebe es "Aussagefetzen, die den Tathergang so werten lassen, dass es kein Unfall war", sagte Steinkraus-Koch. Die Ermittler hätte auch noch acht Jahre nach der Tat im Haus Blutspuren des Opfers festgestellt. Die 31-Jährige und ihr neuer Partner sollen auf dem Grundstück, wo die Leiche vergraben worden war, in einer freien Zeremonie geheiratet haben.

Die Familie des Mannes sei angesichts des grausamen Verbrechens emotional stark angeschlagen, sagte der Oberstaatsanwalt. Der Leichnam ist inzwischen in München beigesetzt worden.

Die Pädagogik-Studentin und Besitzerin des Hauses hatte damals mit ihrem Freund und weiteren Studenten in einer Wohngemeinschaft gelebt. Den Ermittlungen zufolge war der Mann Mitte Dezember 2008 verschwunden. Die Suche der Eltern nach ihrem Sohn blieb erfolglos. Ihnen hatte man gesagt, er sei mit seiner neuen Freundin ins Ausland gezogen. Hinweise auf ein Verbrechen gab es nicht.

Erst acht Jahre später kam der Stein ins Rollen: Ein Tippgeber, dem von der Tat erzählt worden sein soll, meldete sich Anfang Januar bei der Polizei. Die 31-Jährige und ihr neuer Lebensgefährte wurden festgenommen. Auf dem Grundstück entdeckten die Ermittler die in Plastikfolie verpackte, skelettierte Leiche des Vermissten.

Fotos: dpa Matthias Balk (2)

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

Neu

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.033
Anzeige

Streik bei Coca Cola in Halle

Neu

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.929
Anzeige

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

Neu

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

57

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

234

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

3.113

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

2.746

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

8.939
Anzeige

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

2.779

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

1.560

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.709
Anzeige

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens sechs Tote

2.610

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

4.654

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

14.226

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

32.889

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

20.218

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

3.491

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

2.320

In Urlaubsort! Frauenleiche in Koffer entdeckt

7.475

Tausende protestieren in Russland gegen Korruption

922

Marc Terenzi schwänzt Dinner bei Hanka! Das hat Konsequenzen...

11.920

Kein Schulz-Effekt! CDU hängt SPD bei Saarland-Wahl ab

4.939
Update

Mit Hammer auf Radler eingeschlagen: Blutspur führt zu Täter-Wohnung

7.537

Drama im Einkaufszentrum! Rolltreppe rast in Affen-Geschwindigkeit hinab

6.092

Witwe des HSV-Managers zweifelt an Unfalltod

6.354

Krasse Vorwürfe gegen Bachelor-Traumpaar: Ist ihre Liebe nur gespielt?

9.212

Bewaffneter Joker versetzt eine ganze Stadt in Angst und Schrecken

3.514

Sie wollte Streit schlichten: Mann schlägt Schwangeren in den Bauch

9.647

AFD-Petry wird Spitzenkandidatin und erleidet Schlappe auf Parteitag

3.650

Vorbestrafter Reichsbürger schießt in Innenstadt um sich

12.009

Geburtstagsfeier eskaliert komplett! 17 Streifen müssen anrücken

6.443

Frau bittet Polizei um Hilfe und landet hinter Gittern

4.634

Panik im Tierpark! Gaffer ärgern Löwin, dann springt sie plötzlich

25.589

Tupper-Fans aufgepasst! 500 Läden in Deutschland geplant

4.340

Heftige Gasexplosion! Mehrere Gebäude stürzen ein, über 30 Menschen verletzt

2.039

Schlangenlinien auf A4: Lasterfahrer mit 2,4 Promille unterwegs

4.070

Radrennfahrer knallen ungebremst in Auto. Mehrere Verletzte

3.980
Update

Helden in der Not: Polizeibeamte löschen Brand mit Cola

1.856

Wie Rapunzel! Frau war 20 Jahre nicht beim Friseur

4.921

"Kein Kölsch für Nazis": Diese Stadt macht gegen die AfD mobil

2.258

Spektakulärer Raubüberfall auf Luxus-Juwelier

5.435

Ärzte geben Sex-Monster Schmökel auf. Jetzt kommt er in den Knast

11.703

Besitzerin droht der Ruin! In ihrem Garten liegen zehn Tonnen Munition

7.553

Neue Asphalt-Decke: "Walzenrennen" auf dem Sachsenring

2.190

Ursprungsland der Reformation: Doch 80 Prozent drücken sich vor der Kirche

1.050

Dieser Dussel fiel 32-mal durch die Führerscheinprüfung

7.323

Frau am Alex zusammengeschlagen und schwer verletzt

6.932

Kein Witz! Durch dieses Haus fährt ein Zug!

11.005

Dem ölreichsten Land der Welt geht der Sprit aus

6.787

Nimm die Eier in die Hand! Darum sollten Männer schon früh zum Hodencheck

7.114

Der ging ins Leere: Helene Fischers Kuss-Abfuhr an ihren Florian

34.080