Alois Glück: Kommunen und Kirchen haben Pflicht für mehr Artenschutz 22
Dschungelcamp Tag 10: Danni ist geschockt! "Bin fett, hässlich und so" Top
Beziehungs-Aus bei Manuel Neuer? Torhüter und Frau Nina sollen getrennt leben Top
Euronics in Ahaus streicht bis Dienstag 19% Mehrwertsteuer auf ausgewählte Samsung-Produkte! 5.761 Anzeige
Laura Müller nimmt Wendler in Schutz und attackiert Nebenbuhlerin Top
22

Alois Glück: Kommunen und Kirchen haben Pflicht für mehr Artenschutz

Freistaat, die Kommunen, die Kirchen und alle anderen großen Bodenbesitzer in der Pflicht für mehr Artenschutz

Nach den Landwirten sieht Alt-Landtagspräsident Alois Glück nun Bayern, die Kommunen, die Kirchen und alle anderen großen Bodenbesitzer in der Pflicht.

München - Nach den Landwirten sieht Alt-Landtagspräsident Alois Glück (79) nun den Freistaat, die Kommunen, die Kirchen und alle anderen großen Bodenbesitzer in der Pflicht für mehr Artenschutz.

Alt-Landtagspräsident Alois Glück spricht beim Artenschutz Klartext.
Alt-Landtagspräsident Alois Glück spricht beim Artenschutz Klartext.

"Es gibt im Freistaat ein riesiges Flächenpotenzial, welches für die Gemeinschaftsaufgabe Artenschutz und Naturschönheit genutzt werden muss", sagte Glück der Deutschen Presse-Agentur.

Am Montagnachmittag wird der 79-Jährige erneut die Moderation beim Runden Tisch für mehr Natur- und Artenschutz in der Staatskanzlei übernehmen. Dann wollen Verbände, Vereine, Kommunen und Kirchen über Formen des Tierschutzes sprechen.

"Wir wollen ja ein Volksbegehren plus umsetzen, neben den landwirtschaftlichen Aspekten gibt es daher noch viele Themen, die nun umgesetzt werden müssen", sagte Glück. Er denke dabei etwa an die Parks und Wegränder in Städten und Gemeinden. Alle, die einen Flächenbesitz haben, müssten ihren Anteil zum Gelingen beitragen.

Dies hätten ja auch die Gespräche im Frühjahr mit den Landwirten gezeigt. "Artenschutz ist nicht nur eine Aufgabe für unsere Bauern."

Wichtige Themen seien in dem Kontext auch der Umgang mit dem Wald als Speicher für Kohlendioxid und die Gewässerökologie.

Vor knapp acht Monaten hatte der Runde Tisch zuletzt getagt. Damals saßen neben den nun wieder geladenen Vereinen und Verbänden auch noch die Initiatoren des Volksbegehrens Artenschutz, "Rettet die Bienen" mit am Tisch.

Diese hat Ministerpräsident Markus Söder (52, CSU) nun nicht mehr eingeladen. Dies hatte schon im Vorfeld der Veranstaltung für Kritik gesorgt. Zu Unrecht, wie Glück findet: "Jetzt geht es doch um die weitere Umsetzung unserer bisherigen Beratungsergebnisse, dafür braucht es keine Politiker am Tisch", sagte er.

AfD reicht Verfassungsklage ein

Alois Glück sieht beim Artenschutz mehrere Parteien in der Pflicht.
Alois Glück sieht beim Artenschutz mehrere Parteien in der Pflicht.

Einer der ausgeladenen Initiatoren, Ludwig Hartmann (41) von den Grünen, sieht das völlig anders, sieht allerdings die Position der Tierschützer am Tisch nicht wirklich geschwächt: "Unser großes Bündnis für die Bewahrung der Tier- und Pflanzenvielfalt in Bayern steht und spricht weiter mit einer Stimme. Egal wer und wie viele von uns am Runden Tisch sitzen: Die Haltung und die Durchschlagskraft bleiben gleich", sagte er.

Für Glück geht es nach eigenen Angaben nun darum, praktische Lösungen für alle Beteiligten bei der Pflege der Flächen zu erarbeiten. "Wir wollen keinen Aktionismus entfalten, es braucht weiter viel Fachbetreuung", sagte er. Bildungsarbeit sei ein Schlüssel zu Erfolg.

Erstmals hatte Söder den Runden Tisch im Frühjahr nach dem Rekord-Erfolg des Volksbegehrens ins Leben gerufen, um zwischen Landwirten und Initiatoren des Volksbegehrens zu vermitteln.

Vor allem der Bauernverband hatte heftig gegen die Initiative protestiert. Indirekt nutzte Söder den Tisch aber auch, um die entsprechende Kritik am Artenschutz in seiner Regierung und in der CSU zu moderieren.

In der Folge übernahm die Regierung die Forderungen des Volksbegehrens. Im Landtag wurde im Sommer zeitgleich ein sogenanntes Versöhnungsgesetz verabschiedet, welches finanzielle Kompensationen für die Landwirte regelt.

Die AfD-Fraktion im Landtag hat inzwischen Verfassungsklage gegen beide Gesetze eingereicht.

Für Glück ist der bisherige Verlauf - nicht nur der Beratungen am Runden Tisch - dagegen ein voller Erfolg. "Bald müssen wir eine Bilanz ziehen, was in diesem Jahr alles für den Artenschutz in Bayern passiert ist."

Fotos: Oliver Berg/dpa, Matthias Balk/dpa

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 9.044 Anzeige
10-jähriger Junge kehrt nicht nach Hause zurück: Wo ist Roben? Top
Übersetzungs-Panne: Facebook nennt Chinas Staatschef "Herr Drecksloch" Top
Bis 53% Rabatt: Bevor mein Laden schließt, setze ich den Rotstift an! 9.588 Anzeige
Ermittler stoßen auf Leiche bei Wohnungsdurchsuchung 1.611
Spaziergängerin findet Terrier-Mischling: Wem gehört dieser Hund? 2.622
Dieses Möbelhaus kann sich gerade vor Aufträgen nicht retten. Der Grund ist... 5.767 Anzeige
Mann wird überfallen und flieht mit Taxi: Nun ermittelt die Polizei gegen ihn! 1.688
Plan für weniger Müll steht: Regierung verbietet Plastiktüten und Einwegprodukte 3.216
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 11.557 Anzeige
Skispringen in Titisee-Neustadt: Geiger verteidigt Gelbes Trikot bei Heim-Weltcup 1.484
Opa ließ Mädchen (†1) vom Schiff fallen: Neues Video enthüllt tragische Details 12.574
Zankapfel Klimawandel: Darum sperrt Boris Palmer dutzende Facebook-User 2.354
FC Bayern bleibt Leipzig auf den Fersen: Klarer Sieg gegen Hertha BSC 1.357
Vandalen am Werk! Wer schmeißt solches Zeug auf Züge? 1.844
Geisterfahrer umkurvt Polizeisperren, bis ihn Streifenwagen umzingeln 1.887
Optische Täuschung macht das Internet verrückt! 1.584
Schock für Simpsons-Fans: Verschwindet nach Hank Azaria auch Apu aus der Serie? 906
Schwerer Betrug mit gefälschten Pässen: Führt Spur nach Deutschland? 3.665
RB Leipzigs Nagelsmann hadert nach Liga-Rekord: "Hab den Jungs gesagt, dass ich das nicht möchte" 5.303
Chevrolet überschlägt sich bei Unfall auf A4: Mann stirbt vor Ort, schwangere Frau gerettet 13.345 Update
Mädchen (14) wird unter Drogen gesetzt, entführt und vergewaltigt: Snapchat verhindert mehr! 3.499
Massenkarambolage auf A8: 18 Menschen verletzt! 6.659 Update
Der Gesundheit wegen: Carl Herzog von Württemberg zieht sich zurück 433
Aus dem Königreich verstoßen? So schlecht läuft es jetzt für Harry und Meghan 6.115
Mann fährt immer wieder durch den Kreisverkehr: Polizei setzt dem Treiben ein Ende 8.101
Tragischer Beweis: Fotos aus KZ überführen NS-Täter, doch es ist zu spät 5.936
Frau (19) springt in letzter Sekunde aus abstürzendem Auto 2.921
Sparprogramm bei Daimler: Wird die IG-Metall nichts für ihre Leute rausschlagen können? 938
Kult-Trainer Streich: Darum will er keine Medien in der Spielerkabine 618
Abschiebung aus der Türkei: Mutmaßliche IS-Terroristin in Deutschland in Haft 825
Frau testet Gott und fährt absichtlich in ein anderes Auto 2.276
Nicht angeschnallt? Kind (7) bei Unfall schwer verletzt 2.737
Amazon-Technikchef: Darum wird der Computer den Menschen noch lange nicht ersetzen 889
23-Jähriger geht mit Lottoschein in Bank und fordert zwei Millionen Euro 11.072
Dumm gelaufen! 18-Jähriger stürzt beim Pinkeln Hang hinab 1.739
Tödlicher Unfall in Berlin: BVG-Bus erfasst Radfahrer 3.995 Update
Pamela Reif und Jason Derulo im 8-Minuten-Workout: So geht's 2.037
Schock auf Schulweg: Hund beißt Kind (9) ins Gesicht! 2.583
Das ging schief: Junge leiht sich Opas Auto und macht große Spritztour 249
WhatsApp down: Störung beim Messenger-Dienst 15.137 Update
Flucht aus Abschiebeknast in Dresden: Flüchtlings-Trio springt einfach über Zaun 22.993
Hunde im Gleisbett gefunden: Süße Vierbeiner einfach ausgesetzt? 6.912
"Ziel erreicht": Diese Rentner gestalten ihre eigenen Särge im Sarg-Club 1.339
Tennisprofi Alexander Zverev: "Brenda hat mir sehr geholfen" 1.871
Die Geissens: Shania zeigt Papas Lamborghini Urus 15.821
Rottweiler beißt 4-jährigem Mädchen ins Gesicht: PETA will Führerschein 32.455
Dschungelcamp: Sexy Blondine will Anastasiya in der nächsten Dschungel-Prüfung sehen 2.498
Schwangere Maria (†18) aus Mordlust erstochen: Hat ihre beste Freundin gelogen? 7.702
Hass-Botschaften: Auch Uschi Glas bleibt nicht verschont 12.059