Rettungswagen bei Crash umgekippt: Patient und Arzt verletzt

An einer Kreuzung kam es zum Crash. Mehrere Menschen wurden verletzt.
An einer Kreuzung kam es zum Crash. Mehrere Menschen wurden verletzt.  © Feuerwehr München

München - Am Mittwochnachmittag kam es in München zu einem schweren Crash, bei dem ein Krankenwagen auf die Fahrerseite umkippte.

Das Rettungsfahrzeug aus Österreich krachte an einer Kreuzung aus bislang ungeklärter Ursache mit einem Fahrzeug aus München zusammen.

Die Einsatzkräfte waren auf dem Weg ins Krankenhaus, weil sie eine Patientin an Bord hatten, die ärztlich versorgt werden musste.

Die Autofahrerin sowie der Patient im Rettungswagen wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Zwei unbeteiligte Zeugen begannen sofort mit Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Auch der begleitende Notarzt wurde verletzt und musste behandelt werden.

Die Polizei muss nun ermitteln, wie genau es zu dem schweren Unglück kommen konnte.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0