Wie im Horror-Film: Mann beißt Mädchen in Hals und saugt an Wunde

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.  © DPA

München - Ein 13-jähriges Mädchen ist in München bei einer "Vampir-Attacke" verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, ist das Mädchen auf dem Nachhauseweg von der Schule von einem Unbekannten ohne Vorwarnung festgehalten worden. Der Mann biss die 13-Jährige in den Hals und saugte dann an der Wunde.

Außerdem zerkratzte er seinem Opfer die Wangen mit den Fingernägeln.

Der Täter wird als etwa 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß beschrieben.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu der Tat, die sich bereits am Montag ereignete, machen können.

Hinweise nimmt das Kommissariat 15 in München unter Telefon: 089/2 91 00 entgegen.