Baby da! GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt postet erstes Foto
Top
Verdächtiges Paket vor jüdischem Gemeindezentrum entdeckt
1.789
Update
Verdächtiger Gegenstand! Berliner Weihnachtsmarkt geräumt
3.706
Update
Verurteilter Mörder flüchtet bei Haftausflug
2.180
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.500
Anzeige
9.546

Schluss mit Bus und Bahn: Dieser Mann schwimmt jeden Tag auf Arbeit

Wer kennt es nicht: Der alltägliche Weg zur Arbeit ist geebnet mit Staus und genervten Menschen. Doch nicht für Benjamin David aus München. Er schwimmt jeden Tag auf Arbeit. #München
Benjamin David hatte genug von Bus und Bahn. Er schwimmt jetzt jeden Tag auf Arbeit.
Benjamin David hatte genug von Bus und Bahn. Er schwimmt jetzt jeden Tag auf Arbeit.

München - Seit Ende März steht ein Zähler auf der Münchner Ludwigsbrücke. An ihm kann man ablesen, wie viele Radfahrer vorbeikommen. Im April stand er meist bei rund 300 pro Tag, an warmen Sommertagen zeigt er bereits am Nachmittag mehr als 1000 an.

Die Straßen sind voll: Autofahrer hupen genervt, Radler treten gehetzt in die Pedale. "Gerade auf dem Isar-Highway erlebe ich eine unglaubliche Aggressivität zwischen Radlern, Autofahrern und Fußgängern", sagt der Münchner Benjamin David. Er versucht, dem Trubel zu entgehen - und hat deshalb nach alternativen Verkehrswegen gesucht, um zu seiner Arbeitsstelle zu kommen.

Vor knapp zwei Jahren dann die Idee: Pendeln mithilfe der Isar. Der 40-Jährige, Gründer und Sprecher der Urbanauten, "einer kleinen Denkfabrik für Kultur und Kommerz im öffentlichen Raum", schwimmt seither regelmäßig vom Flussufer vor seiner Wohnung am Baldeplatz rund zwei Kilometer an den Kulturstrand am Deutschen Museum.

Sein Fahrzeug ist ein sogenannter Wickelfisch, eine wasserdichte Transporttasche, in der sich problemlos Anzug, Hemd und Laptop durch den Fluss befördern lassen. Wie eine Boje schwimmt sie auf dem Wasser - so kann sich David gemütlich auf dem Beutel die Isar runtertreiben lassen. Zurück geht es dann zu Fuß oder mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln.

Rund zwei Kilometer schwimmt der 40-Jährige jeden tag, um zu seiner Arbeitsstelle zu kommen.
Rund zwei Kilometer schwimmt der 40-Jährige jeden tag, um zu seiner Arbeitsstelle zu kommen.

Nur wenn der Isarpegel über 1,20 Meter liege, verzichtet David aus Vorsicht auf den Schwimmweg: "Ich bin schließlich Familienvater." Und wenn das Wasser im April gerade mal zehn Grad warm sei, müsse er einen Neoprenanzug tragen. Temperatur und Pegel der Isar checkt er täglich online. Bei jedem Besuch außerdem mit dabei: Badesandalen zum Schutz der Füße.

"Die Leute werfen alles Mögliche ins Wasser, sogar Fahrräder", erklärt er. An diesem Nachmittag umschwimmt er Wahlplakatständer und Treibholz. "Trotzdem: Das Isarwasser ist fast so sauber wie das aus der Leitung", betont er.

Auf dem Weg treibt David unter vier Brücken hindurch. Oben bleiben häufig Menschen stehen und winken. Als Organisator von Kulturprojekten macht er sich viele Gedanken darüber, wie öffentlicher Raum genutzt werden soll.

"Ich würde mich freuen, wenn mehr Menschen auf die Isar umsteigen", sagt David. Bisher erhalte er nur positive Resonanz. Mehrmals bleibt David im seichten Wasser stehen und zeigt auf verschiedene Gebäude: Dort, das Flachdach des Europäischen Patentamtes. Viel ungenutzter Platz, der öffentlich genutzt werden sollte. Da, der Turm des Deutschen Museums, für unangemeldete Besucher momentan geschlossen. Verschwendete Fläche, findet David.

Vom Grundsatz her ist Davids Fluss-Pendeln keine neue Idee: In der Schweiz hat sich es sich zum Trend entwickelt. In Basel etwa nutzen viele Menschen den Rhein, um samt Wickelfisch zur Arbeit oder nach Hause zu kommen. Nicht ohne Grund hat ausgerechnet ein dortiges Start-up den wasserdichten Beutel entwickelt. Nun breitet sich die praktische Schwimmhilfe immer weiter aus - auch nach Bayern.

"In München erleben wir eine wahnsinnige Verdichtung", sagt David. 30 000 Menschen zögen inzwischen jährlich in die Metropole. Im Wasser merkt er davon nicht viel. Als David am Flussufer Obdachlose entdeckt, die sich im Gebüsch Unterkünfte aus Europaletten gebaut haben, winkt er freudig hinüber.

Fotos: DPA

Entwarnung nach Räumung des Frankfurter Weihnachtsmarkts
10.615
Update
Rentner legen Stadtzentrum komplett lahm
2.976
Offiziell! Flughafen BER hat einen neuen Eröffnungstermin
1.393
Arbeitgeber lacht sich bei dieser Bewerbung schlapp und das Netz dreht durch
27.727
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
3.044
Anzeige
Sechsjähriger spielt und wird zum Multi-Millionär
3.756
Er soll auf einen Security-Mann geschossen haben: Wer kennt diesen Mann?
327
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
20.590
Anzeige
Bundesrat sagt Kaffefahrten-Abzocke den Kampf an
781
Star-DJ sagt kurzfristig Auftritt ab: Fans rasten aus und zerlegen Club
1.846
Dieser GZSZ-Star sendet Sarah Lombardi Liebes-Botschaft
2.393
Flughafen in Amsterdam evakuiert: Bewaffneter Mann niedergeschossen!
3.816
Update
Mitten im Lieferstress: Paketbote rettet hilflosen Rentner
3.280
Tödlicher Unfall: Porsche-Fahrerin übersieht Kleinkind (2)
7.672
25 Jahre Jo Gerner: So stellt sich der GZSZ-Fießling seinen Abschied vor
2.322
Gasflasche auf Weihnachtsmarkt verpufft: Zwei Personen schwer verletzt
1.870
Mysteriöser Todesfall: Mann verbrennt plötzlich beim Spaziergang
3.239
Endlich! Einer der größten Drogenfälle wurde geklärt
1.876
Darum soll diese Bürgermeisterin in Rente geschickt werden
4.045
Vermisst! Wo sind Christin (13) und Michelle (15)?
5.021
Update
Viel zu teuer! Das ist der überbezahlteste Star in Hollywood
1.995
Mysteriöses Mischwesen aus Hund und Bär aufgetaucht
6.182
Im Asia-Laden! Mann schüttet Benzin über Frau und will sie anzünden
857
Unerwartete Wende: Das soll wirklich mit der "geklauten" Hecke passiert sein
1.029
Autsch! Mann steckt sich 77 Zentimeter Dildo in den Hintern!
4.309
Dieses Land will Drogen entkriminalisieren
1.335
Wegen diesem Foto musste eine Familie aus dem Land fliehen
3.365
Polizei nimmt Mann fest und findet etwas Ungewöhnliches in seiner Unterhose
2.849
Horror-Urlaub: Paar in Ferienhaus gefesselt und eingesperrt
2.201
Pornostar (31) wird tot in Wohnung gefunden
4.163
Jeden Tag neue Hinweise: Ermittler suchen fieberhaft DHL-Erpresser
403
Wahnsinn! Spanien droht WM-Ausschluss 2018
5.118
Suspendiert! Professor wollte Sex für gute Noten
1.662
Weg frei für GroKo! SPD will mit Union sondieren
748
K.o.-Tropfen-Eklat bei Uni-Feier? Mehrere Verletzte, Rektor fassungslos
1.843
Gemeinde macht sich mit Lichter-Penissen zum Gespött
2.250
Warum hielt die Polizei dieses fahrende Häuschen an?
4.939
Großeinsatz: Feuer bei Versandhändler Otto ausgebrochen
3.592
Thomas de Maizière besucht Pilotprojekt: Umstrittene Gesichtserkennung wird verlängert
77
Jugendliche attackieren Polizisten und verletzen fünf Beamte
5.590
Diesem Feuerwehrauto halfen auch seine Schneeketten nichts
2.456
Shisha-Bar wird Opfer eines Schrotflinten-Angriffs
1.360
Kampf ums Überleben: Gewalt-Opfer lag über Stunden blutend in Wohnung
2.989
Vater gesteht seinem Gutachter grausamen Doppelmord an Söhnen
3.057
23-jährige Deutsche stürzt auf Bali 80 Meter in den Tod
3.890
So mag es Sophia Thomalla: Provokant, kuschelig und ziemlich verzockt
2.085
Armband statt Armlänge: Stadt Köln erntet Shitstorm für Silvesterkampagne
3.214
Zündelnder Feuerwehrmann: Wird auch seine Frau angeklagt?
102
Baby-Alarm bei Kirsten Dunst! Hollywood-Schönheit soll schwanger sein
852
Junge muss 323 Mal zum Arzt und wird 13 Mal grundlos operiert
4.307
Kein Sex-Spielzeug mehr? Beate Uhse stellt Insolvenz-Antrag
2.091
Bund soll eigene Flugzeuge für Abschiebung einsetzen, weil Piloten sich weigern
2.258
Harte Strafe: Deutscher reist in die USA, um 13-Jährige zu quälen und sexuell zu erniedrigen
3.725
Steinmeier: "Wer Fahnen Israels verbrennt, versteht es nicht, was es heißt, deutsch zu sein"
1.604
Fans spekulieren: GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig bereits Eltern?
2.128