Dreiste Diebe: Wer kennt diese beiden Männer?

München - Die Polizei München fahndet nach zwei Männern in München. Sie sollen einen hilflosen Mann ausgenutzt und dreist beklaut haben.

Die gesuchten 17-Jährigen haben sich mittlerweile selbst gestellt.
Die gesuchten 17-Jährigen haben sich mittlerweile selbst gestellt.  © Polizei München

Laut Polizei ruhte sich ein 22-jähriger Mann aus dem Landkreis Schweinfurt am 2. Oktober am U-Bahnhof Moosach aus. Er soll stark betrunken um kurz nach Mitternacht auf einer Parkbank gesessen haben.

Sein hilfloser Zustand wurde von zwei gesuchten Männern schamlos ausgenutzt.

Laut Polizei sollen sie dem Mann den Geldbeutel aus der Hosentasche geklaut haben. Darin befanden sich mehrere Hundert Euro in bar. Die beiden Täter flüchtete im Anschluss. Da sie noch immer nicht gefunden wurden, wird nun die Öffentlichkeit mit einbezogen.

Wer die Männer auf dem Foto erkennt, soll sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel.: 08929100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Update 28. 11.2019 Die gesuchten 17-Jährigen haben sich nach der Öffentlichkeitsfahnung selbst in Moosach gestellt.

Titelfoto: Polizei München

Mehr zum Thema Zeugenaufruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0