Kurz vor dem Spiel: 15-jährige Fußballerin bricht plötzlich bewusstlos zusammen

Moosinning – Vor einem Jugendfußballspiel in Moosinning nördlich von München kam es zu einem tragischen Zwischenfall. Eine 15-Jährige brach zusammen und musste vom Hubschrauber in Krankenhaus gebracht werden.

Der ADAC- Hubschrauber musste das Mädchen in ein Krankenhaus fliegen. (Symbolbild)
Der ADAC- Hubschrauber musste das Mädchen in ein Krankenhaus fliegen. (Symbolbild)  © DPA

Ein Schock für die Jugendlichen und Anwesenden: Eine 15-jährige Spielerin des FC Tegernbach brach bewusstlos auf dem Platz zusammen, wie die Tz berichtete.

Die Partie zwischen dem FC Moosinning und dem FC Tegernbach hätte um halb elf beginnen sollen. Die Mannschaften waren zum Aufwärmen schon auf dem Platz, als dem Mädchen schlecht wurde.

Dann brach die Spielerin plötzlich bewusstlos zusammen. Ein Rettungswagen aus Erding und ein Notarzt aus Freising eilten zur Unfallstelle.

Schnell war klar, dass sie Lage erst ist. Der Rettungshubschrauber wurde angefordert und bracht das Mädchen in ein Krankenhaus nach Schwabing. Der Verein FC Tegernbach hat mittlerweile bestätigt, dass sie mit Verdacht auf Hirnblutung eingeliefert wurde.

Das Fußballspiel wurde abgesagt, ebenso verzichtete der Verein auf seine Jahreshauptversammlung, die am Samstagabend stattfinden sollte.

Mehr zum Thema München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0