Nach Faustschlag im Wachkoma! Polizei sucht Zeugen

Thomas M. wurde von vier Männern zusammengeschlagen. Er liegt im Wachkoma.
Thomas M. wurde von vier Männern zusammengeschlagen. Er liegt im Wachkoma.  © Screenshot Polizei München

München - Erst wurde er von vier Männern gejagt. Als sie ihn hatten, prügelten sie so lange auf ihn ein, bis er bewusstlos liegen blieb. Thomas M. (37) hatte keine Chance. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Seit drei Wochen liegt Thomas M. im Wachkoma. In der Nacht vom 7. zum 8. Juli wurde er aus bislang ungeklärten Gründen am Münchner Hauptbahnhof das Opfer von vier Schlägern.

M. sei aus Richtung Hauptbahnhof kommend weggerannt. In der Schützenstraße holten ihn seine Verfolger ein, richteten den 37-Jährigen aus Freising brutal zu. Einer verpasste ihm einen Faustschlag ins Gesicht.

Als Thomas M. zu Boden fiel, schlug er mit dem Hinterkopf auf den Pflastersteinen auf. Er blieb mit einer stark blutenden Platzwunde bewusstlos liegen.

Die Täter flüchteten, von ihnen fehlt jede Spur.

Passanten verständigten sofort den Rettungsdienst. Dramatisch: Aufgrund der Brutalität kam es zu Einblutungen ins Gehirn. Der Tod von M. stand kurz bevor. Eine Notoperation rettete zwar sein Leben, doch er liegt seitdem auf der Intensivstation im Wachkoma. Die Ärzte gehen von bleibenden Hirnschäden aus. Ob er sich von den Verletzungen vollständig erholen wird, ist ungewiss.

Zeugen gesucht!

Der Hauptangreifer und brutale Schläger ist laut Zeugenaussagen etwa 20 bis 30 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß. Er trug ein dunkles Polo- oder T-Shirt, vermutlich mit roten Querstreifen. Die drei anderen Täter seien im selben Alter.

Möglicherweise gehören die Angreifer zur Bahnhofs-Szene aus Obdachlosen und Alkoholikern, die sich regelmäßig am Bahnhofsvorplatz trifft.

Das Opfer soll öfter am Hauptbahnhof gesehen worden sein.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Telefon 089/2910-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Titelfoto: Screenshot Polizei München


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0