NSU-Prozess: Plädoyer mit Hitler-Zitaten 2.885
FC Bayern zittert sich in Piräus zum Sieg: Sorge um Hernandez Top
Ältester Mann Deutschlands mit 114 Jahren verstorben Top
Nur 2 Tage! Hier gibt's den neuen Dyson-Sauger satte 150 Euro günstiger! Anzeige
Kommt bald der Zwangsdienst bei der Freiwilligen Feuerwehr? Top
2.885

NSU-Prozess: Plädoyer mit Hitler-Zitaten

Prozess in München: Die Anklage wirft Ralf Wohlleben Beihilfe zum neunfachen Mord vor

Die Verteidiger des mutmaßlichen NSU-Waffenbeschaffers Ralf Wohlleben verschärfen den Ton im NSU-Prozess in München massiv.

München - Es war am Ende eher eine völkische Kampfrede als ein Plädoyer in einem Strafprozess. Das Wort im Oberlandesgericht (OLG) München hatte am Donnerstagnachmittag Rechtsanwalt Wolfram Nahrath, einer der drei Verteidiger von Ralf Wohlleben.

Die Angeklagten Holger G. (hinten) und Ralf Wohlleben sitzen im Gerichtssaal im Oberlandesgericht in München (Bayern).
Die Angeklagten Holger G. (hinten) und Ralf Wohlleben sitzen im Gerichtssaal im Oberlandesgericht in München (Bayern).

Wohlleben ist im NSU-Prozess angeklagt, weil er die Terrorgruppe NSU bei der Gründung unterstützt und deren Mordwaffe vom Typ "Ceska" organisiert haben soll. Nahrath selber war Funktionär der NPD.

Im Kern sprach Nahrath den beiden NSU-Mördern Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt nachträglich das Recht ab, sich in ihrem selbstgewählten Gruppennamen "Nationalsozialistischer Untergrund" überhaupt als nationalsozialistisch zu bezeichnen. Wie zum Beleg zitierte er seitenweise Sprüche oder Leitsätze von Hitler, Goebbels und anderen historischen Figuren, die zur Führung der NSDAP gehörten oder als ihre Feinde mit ihr zu tun hatten, aber auch von Churchill.

Für Hitler hatte sich der Anwalt durchweg Friedensbekundungen als Zitate ausgesucht, für den britischen Premier Churchill durchweg kriegerische Aussprüche.

Mit derartigen "Botschaften" hätten sich Mundlos und Böhnhardt wohl nicht beschäftigt, meinte Nahrath. Sie hätten sich wohl eher eine "eigene Ideologie gebastelt", um sich zu rechtfertigen. Für ihren Tod hätten sie dann auch noch den "erweiterten Selbstmord nach einem profanen Banküberfall" gewählt, statt sich eine "heroische" Schießerei mit Polizisten zu liefern, also gleichsam "im Krieg" zu fallen.

Eher politische Schlagworte gab es vorher auch von den beiden anderen Verteidigern Wohllebens, Nicole Schneiders und Olaf Klemke, und zwar an allen drei Verhandlungstagen dieser Woche.

Klemke meinte, es gehe im NSU-Prozess darum, mit Wohlleben "den Nazi zur Strecke zu bringen", weil Mundlos und Böhnhardt ja nicht mehr lebten und einer eben den Sündenbock geben müsse.

Ein mit der Aufschrift "NSU II" versehener Ordner eines Mitglieds aus dem NSU-Ausschuss.
Ein mit der Aufschrift "NSU II" versehener Ordner eines Mitglieds aus dem NSU-Ausschuss.

Mit Verweisen auf die NS-Historie wertete Klemke auch juristische Aspekte der Anklage, die Wohlleben Beihilfe zum neunfachen Mord vorwirft. Das Mordmerkmal der "niedrigen Beweggründe" sei von den Nazis ins Strafgesetzbuch geschrieben worden, referierte er. Es "eignet sich aber offenbar auch im bundesrepublikanischen Gesinnungsstrafrecht".

Klemke unterstellte überdies dem Münchner Senat, der habe sein Urteil seit dem ersten Prozesstag insgeheim gefällt. Er habe darum eigentlich gar nicht plädieren wollen, sagte Klemke, weil das angesichts der Befangenheit der Richter eh sinnlos sei.

Alle drei Verteidiger warfen der Bundesanwaltschaft vor, lediglich "Beweisschnipsel" zu einer lückenhaften Kette zusammengefügt und dabei überdies manipuliert zu haben. Der von den Anwälten als "Kronzeuge" bezeichnete Mitangeklagte Carsten S. sei in Vernehmungen manipuliert worden, um Erinnerungen bei ihm zu wecken, die er gar nicht haben könne.

Anwältin Nicole Schneiders zitierte eine Untersuchung der deutsch-britischen Forensik-Psychologin Julia Shaw und das von ihr beschriebene Phänomen der "verbalen Verschattung": Demnach schwächen sich Erinnerungen an Gerüche, Geräusche oder andere Sinneseindrücke immer dann ab, wenn man versucht, sie in Worte zu fassen. Derart verschattet seien Aussagen von Carsten S. zu verstehen, die Wohlleben schwer belasteten.

Anwalt Klemke meinte, die NSU-Morde seien keineswegs politisch zu erklären. Vielmehr handele es sich bei Mundlos und Böhnhardt um "psychopathologische Serienkiller". Die Morde hätten ihnen den ultimativen "Kick" verschafft. Von Mord zu Mord hätten sie das Entdeckungsrisiko und damit den "Nervenkitzel" gesteigert. Dass sie ihre Opfer fotografierten oder Beutestücke mitnahmen sei "makaber und menschenverachtend", jedoch für "Psychopathen idealtypisch". Davon habe Wohlleben nichts ahnen können.

Alle drei Verteidiger forderten für Wohlleben Freispruch und die sofortige Entlassung aus seiner inzwischen sechseinhalb Jahre währenden Untersuchungshaft.

Fotos: Andreas Gebert/dpa, Marijan Murat/dpa

Elf starke Gründe, warum Ihr die Tage unbedingt zu SATURN müsst! 5.975 Anzeige
Nach bundesweitem Skandal: NPD-Ortsvorsteher in Hessen abgewählt Top
Steffen folgt auf Hakan: Jenny Frankhauser ist wieder vom Markt! Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 2.506 Anzeige
Brexit-Niederlage: Boris Johnson muss um weitere Verlängerung bitten Neu
Vermummte Piräus-Hools attackieren Bayern-Fans: Randale bei Nachwuchs-Spiel! 4.498 Update
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 1.653 Anzeige
Geflüchtete Mörderin soll jahrelang unerkannt in Wuppertal gewohnt haben 1.821
Mega-Aussetzer nach 13 (!) Sekunden: Keeper sorgt nach Blackout für Rot-Rekord! 3.732
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 7.231 Anzeige
Angler entdeckt Leiche im Potsdamer Hafenbecken: Ist es die vermisste 15-Jährige? 3.332 Update
An steiler Klippe gefangen: Doch dieser Hund ist ein echter Glückspilz! 1.578
"Würdet ihr es tun?": Plant Sara Kulka, auszuwandern? 817
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 4.519 Anzeige
Meghan Markle im Interview den Tränen nah: Bereut sie die Ehe mit Harry? 3.249
Rückruf: Kinderschuhe von Kik können der Gesundheit schaden 441
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.246 Anzeige
GZSZ: Schwere Entscheidung für Nina! Bricht sie Robert das Herz? 7.085
Diese gerettete Hündin überrascht ihre Tierpfleger mit einem süßem Trick! 3.580
Bis Samstag bekommt Ihr bei MediaMarkt Notebooks super günstig 1.768 Anzeige
Rentner fährt Dackel tot und haut einfach ab 1.388
"Muschi"-Ausraster: So hoch ist die Strafe für VfB-Kicker Holger Badstuber 2.270
Während ihres Urlaubs: Weißspitzenhai reißt Touristin beide Hände ab 2.235
800 Millionen Lichtjahre entfernt: Deutsches Röntgenteleskop liefert erste Bilder 897
Knorr-Standort steht vor dem Aus: Hunderte Arbeiter fürchten um ihre Jobs 2.472
Warum wurde dieser Hund mit grünem Fell geboren? 1.228
Trump nennt Amtsenthebungs-Verfahren "Lynchmord" 489
Todeslabor "LPT ist kein Einzelfall": Tierschützer schlagen Alarm! 1.639
Highfield Festival 2020: Diese Bands haben schon "Ja" gesagt! 1.511
Paukenschlag bei Bosch! Über tausend Menschen sollen ihre Arbeit verlieren 8.460 Update
Heftige Bilder: Hier raubt ein Mann mit Pistole ein Wettbüro aus 727
Frau und Kind verletzt: Bewaffneter klaut Krankenwagen und fährt Passanten an! 1.911 Update
Wilke-Mitarbeiter als Zeugen vernommen: Hygiene-Zustände im Fokus 105
Kurioser Diebstahl: Mann mit ungewöhnlicher Beute in Taxi unterwegs 125
Übergewichtige Frau muss mit Kran aus ihrer Wohnung gerettet werden 2.810
"Frauen müssen nicht lesbisch sein!": Miley Cyrus sorgt für Shitstorm 1.701
Roland Kaiser hat 'ne Neue: Judith Rakers moderiert Semperopernball 2020 2.529
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Aufgeheizte Stimmung im Gerichtssaal 6.432
Schluss mit Abzocke! Klaas legt Telefonbetrüger rein und zeigt, wie es geht 3.988
Mysteriöser Vermissten-Fall: Lebenszeichen von Mutter! 5.860
"Joker Stairs" werden zum absoluten Social-Media-Hit: Jeder will zu dieser Treppe! 698
Hat eine Pole-Dancerin ihren Ehemann umbringen lassen, um an sein Geld zu kommen? 2.518
Elyas M'Barek und Florian David Fitz: Darin unterscheiden sich die Schauspieler gewaltig 560
Tödliches Tier-Drama um ausgesetzte Katzenbabys vor Friedhof 1.729
30 Jahren ist es her: Dieser Auftritt ist für Maddin Schneider etwas ganz Besonderes 924
Mord-Prozess nach Jaguar-Crash: Jetzt spricht der Mann, der das Pärchen zuletzt lebend sah 1.422
Trauer um"Kir-Royal"-Schauspielerin: Billie Zöckler ist tot 1.828
Automaten-Pavillon gesprengt, Auto der Täter entdeckt 267
Darum ist Matthias Reim voller Glücksgefühle 3.618
Polizei öffnet mysteriösen Tresor aus Löschteich: Das befand sich darin 13.621
Hammer für Stereoact! Mit dieser sexy Sängerin arbeiten sie jetzt zusammen 5.064
Warum guckt mir meine Katze beim Sex zu? 20.793