Julens Rettung in Spanien: Wut der Familie wächst Top Kaum Hoffnung für verschollenen Fußballstar: Helfer befürchten Tod von Sala Top Mit diesem geheimen Code bekommt Ihr dieses Smartphone für nur 77 Euro! 7.264 Anzeige Junger Mann (21) richtet Blutbad in Bank an: Mehrere Tote! Top Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 4.273 Anzeige
4.147

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

Die Zschäpe-Verteidigung steckt wieder in der Krise. Drei ihrer Anwälte fühlen sich belogen.
Die Anwälte der Angeklagten Beate Zschäpe, Wolfgang Stahl (l-r), Wolfgang Heer (M) und Anja Sturm.
Die Anwälte der Angeklagten Beate Zschäpe, Wolfgang Stahl (l-r), Wolfgang Heer (M) und Anja Sturm.

München - Drei der Pflichtverteidiger der mutmaßlichen Rechtsterroristin Beate Zschäpe haben die Entlassung aus dem NSU-Prozess beantragt.

Eine Fortsetzung ihrer Tätigkeit sei für sie "auch in persönlicher Hinsicht nicht mehr zumutbar", schrieben die Anwälte Wolfgang Heer, Wolfgang Stahl und Anja Sturm. Sie reagierten damit auf einen Brief Zschäpes an den 6. Strafsenat des Münchner Oberlandesgerichts. Darin hatte sie sich von mehreren Befangenheitsanträgen gegen den Vorsitzenden Richter Manfred Götzl und einen Beisitzer distanziert, die Heer, Stahl und Sturm außerhalb der Verhandlung vergangene Woche in Zschäpes Namen gestellt hatten.

In einem Schreiben an das Gericht machten die drei Anwälte geltend, sie hätten ihr Vorgehen abgesprochen und seien von einem Einverständnis Zschäpes ausgegangen. Detailliert beschreiben sie eine Folge an E-Mails und Telefonaten mit Zschäpes viertem Pflichtverteidiger, Mathias Grasel. Grasel war im Sommer 2015 zusätzlich berufen worden, nachdem sich Zschäpe mit Heer, Stahl und Sturm überworfen hatte.

Eine Fortsetzung ihrer Tätigkeit sei für die Anwälte "auch in persönlicher Hinsicht nicht mehr zumutbar".
Eine Fortsetzung ihrer Tätigkeit sei für die Anwälte "auch in persönlicher Hinsicht nicht mehr zumutbar".

Grasel habe erklärt, er gebe "schon mal ein Einverständnis" und er sehe "keine Gefahr", dass Frau Zschäpe den Befangenheitsanträgen nicht zustimme. Der Schriftwechsel liegt der Deutschen Presse-Agentur vor.

Heer, Stahl und Sturm schreiben weiter, sie hätten ihre fertigen Anträge per Fax an Grasel und dessen Kanzleipartner Hermann Borchert übermittelt. Borchert fungiert zusätzlich als Vertrauensanwalt Zschäpes und wird nicht vom Staat bezahlt. Widerspruch gegen die Anträge habe es nicht gegeben.

Erst nach mehreren Tagen habe Grasel auf einen weiteren Antrag seiner drei Kollegen reagiert, in dem sie Richter Götzl erneut ablehnten. In einer E-Mail habe Grasel mitgeteilt, Frau Zschäpe sei lediglich mit zwei vorherigen Anträgen einverstanden.

Dann wiederum habe die Kanzlei Borchert einen handschriftlichen Brief Zschäpes verschickt. Sie schrieb darin, sie stehe nur hinter dem ersten Befangenheitsantrag dieser Serie, der am bisher letzten Prozesstag am 9. März in der Verhandlung gestellt wurde. Alle anderen Anträge seien "nicht mir mir abgesprochen" und entsprächen nicht "meinem Willen oder Wunsch".

Das weisen Heer, Stahl und Sturm zurück. Sie hätten sich jederzeit mit Zschäpes Vertrauensanwälten abgestimmt und "keinen Anlass" gehabt, an deren "Ermächtigung, für sie zu sprechen, (...) zu zweifeln.» Eine "ordnungsgemäße Verteidigung von Frau Zschäpe" sei jetzt nicht mehr möglich. Entweder maßten sich "Grasel und Borchert eine ihnen tatsächlich nicht verliehene Entscheidungskompetenz an" oder aber Zschäpe bezichtige sie "erneut wider besseren Wissens der Verletzung berufsrechtlicher Pflichten".

Rechtsanwalt Grasel war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Rechtsanwalt Borchert wollte keine Fragen beantworten. Das Gericht plant, den NSU-Prozess am Mittwoch fortzusetzen.

Zschäpe ist seit Mai 2013 wegen Mittäterschaft an den Verbrechen des "Nationalsozialistischen Untergrunds" angeklagt. Dazu gehören neun Morde an türkisch- und griechischstämmigen Zuwanderern.

Fotos: DPA

Bittere Tränen nach dem Bachelor-Kuss: Geht Jennifer damit zu weit? Top Daniela Büchner: Das gibt ihr nach dem Tod von Jens Büchner am meisten Kraft Top Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 15.546 Anzeige Greta hat was auf dem Herzen: Dafür reist sie mehr als 60 Stunden mit dem Zug! Top Brennender Laster sorgt für Sichtbehinderung auf A2 Neu Samsung TAB A! Beim WSV im MediaMarkt Landau für nur 200 Euro! 1.040 Anzeige Kein Scherz! Diese Frau will ihre Bettdecke heiraten und der Termin steht schon Neu Sternekoch Hans Haas will niemanden fürs Putzen bezahlen Neu Bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Maschine 62% günstiger! 1.049 Anzeige "Ausgezogen": Hochzeit unter Hochdruck in der Stripper-WG Neu Überfall auf REWE: Fünf Angestellte eingesperrt! Neu Bei Neonazis beliebte Marke: Mysteriös-Neueröffnung von Thor Steinar löst Protest-Sturm aus Neu Alles muss raus: Großer Technik-Abverkauf im MediaMarkt Lippstadt 1.198 Anzeige Schlägt der Hamburger SV bei Stuttgarts Juwel Özcan zu? Neu Instagram-Spam: Darum ist Deutschlands heißeste Polizistin nach Trennung "tierisch genervt" Neu AKK will nicht, dass die Südwest-CDU nur die Nummer zwei ist Neu Lilien: Schuster verrät Deadline für Verkündung des Sulu-Nachfolgers! Neu
Großrazzia in Berlin: Schlag gegen internationale Waffenschmuggler-Bande Neu Kurioser Bier-Streit: Hobby-Brauer legt sich mit Krombacher an Neu
Heute bei "Köln 50667": Schock-Diagnose für Alex! Neu Darum landet Pamela Reifs Instagram-Account heute vor Gericht Neu Angreifer stürmen Klassenraum und verprügeln 17-Jährigen mit Schlagstöcken Neu Diesel-Fahrverbot: Jetzt reicht ein Ehepaar die erste Klage ein Neu Motiv "Familienehre": Urteilsverkündung nach Bluttat an dreifacher Mutter Neu Verbot von "Pastewka"-Folge: Amazon will sich das nicht gefallen lassen Neu Räuber klebt Hände von Opfer an Tisch fest Neu WDR-Chef Buhrow weist "Tatort"-Kritik zurück Neu Friedenstaube im Gepäck: Sachsen-Biker feiern in Moskau mit den Nachtwölfen Neu Blutige Bisswunden: Bonobo Bili von Artgenossen misshandelt Neu Judith Rakers liest wichtigen Brief viel zu spät und reagiert sehr emotional 1.092 Über diesen Foto-Fail von Bachelorette-Gewinner Alex lacht das Netz 823 R. Kelly-Konzert in Hamburg: Absage wegen Missbrauchsvorwürfen? 177 Geburtstagsfeier endet mit blutiger Messerstecherei 631 Rennen Hertha die Spieler weg? 14 Verträge laufen aus 237 GNTM-Model Julia Wulf überrascht mit heimlicher Hochzeit! 488 Goldmünzen-Prozess: Heute beginnt die Zeugenbefragung! 138 Mutter sitzt mit Baby am Schreibtisch: Das steckt hinter diesem Foto! 934 Samt Skeletten! Archäologen entdecken mehr als 5000 Jahre alte Gräber, ein Detail fällt auf 1.099 Sie hat es geschafft! Model mit Downsyndrom ist neues Gesicht bei Kult-Marke 891 Teenie will Date verheimlichen: Was sein Stiefvater macht, amüsiert das Netz 1.248 Frau verlost ihre Millionen-Villa: Was die Teilnehmer tun müssen, ist kurios 1.409 Yotta muss wieder hinter Gitter! 9.314 Im Halbfinale wartet Norwegen: Deutschland gelingt perfekte Hauptrunde 1.216 Hertha BSC verlängert wohl mit Trainer Dardai 146 Nach Rolex-Wette: Herthas Duda spendet an seine Geburtsstadt! 174 Große Sorge um Céline Dion! Sängerin völlig abgemagert bei Fashion Week 4.476 Muss Unions Abwehrchef Friedrich im Sommer zurück nach Augsburg? 263 Berliner Erzieherin hat Sex mit 13-Jährigem: Knast! 6.500 Geh- und sehbehinderte Frau (87) überfallen und misshandelt 2.669 Unglaubliche Fahrt: Auto säuft vor den Augen der Fahrerin in Berliner Kanal ab! 1.835 Für 75 Millionen Euro: Barcelona angelt sich Ajax-Star de Jong 426