Oktoberfest in München: Die Hotel-Preise explodieren!

München - Vom 21. September bis 6. Oktober findet das 186. Oktoberfest statt. Bereits jetzt steigen die Hotelpreise in München zur Wiesnzeit kräftig.

Unzählige Besucher sind auf dem Oktoberfest am letzten Tag der Wiesn vom Riesenrad aus zu sehen. (Archiv)
Unzählige Besucher sind auf dem Oktoberfest am letzten Tag der Wiesn vom Riesenrad aus zu sehen. (Archiv)  © DPA

Eine Übernachtung in München kostet am zweiten Festwochenende durchschnittlich 316 Euro und damit 68 Prozent mehr als im Septemberdurchschnitt. Dieser zieht aufgrund der Festtage an und ist mit 188 Euro deutlich höher als üblich.

Zum Vergleich: Im August kosten Hotelzimmer in München im Schnitt nur 108 Euro.

Einzelne Hotels schlagen zur Wiesn sogar bis zu 524 Prozent auf im Vergleich zu einer Übernachtung außerhalb des Oktoberfests, wie das Vergleichsportal Check24 mitteilte.

Zum Betrachtungszeitpunkt (22.8.2019) hatten im Umkreis von drei Kilometern zur Festwiese noch 67 Unterkünfte im Check24 Hotel-Vergleich freie Zimmer. Trotzdem zahlen Wiesnbesucher für ein Doppelzimmer am zweiten Festwochenende mindestens 189 Euro.

Nach der Oktoberfestsaison zahlen Übernachtungsgäste nur 78 Euro für die günstigste vergleichbare Unterkunft.

Die Hotelpreise steigen zur Wiesnzeit in München deutlich.
Die Hotelpreise steigen zur Wiesnzeit in München deutlich.  © obs/CHECK24 GmbH

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Oktoberfest:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0