Boris Becker pleite? So unfassbar teuer ist Lillys Dirndl

Auf dem Münchner Oktoberfest zeigte sich Lilly Becker (41) im 27.000-Euro-Dirndl.
Auf dem Münchner Oktoberfest zeigte sich Lilly Becker (41) im 27.000-Euro-Dirndl.

München - Ende Juni wurde Tennislegende Boris Becker (49) von einem Londoner Gericht für zahlungsunfähig erklärt. Doch steht es wirklich so schlecht um den Sportler?

Immerhin wurde er erst kürzlich in Tschechien beim Zocken erwischt und nun heizt er auf dem Oktoberfest wieder die Gerüchteküche an. Dieses Mal stehen jedoch nicht Jetons im Mittelpunkt, sondern das Dirndl seiner Frau Lilly Becker (41).

Wie Bunte berichtet, ist dies nämlich genauso viel wert, wie ein Mittelklassewagen. Dirndl-Designerin Kinga Mathe verlangt sage und schreibe 27.000 Euro für den zünftigen Traum aus Tüll und Spitze.

Wurde im Dirndl-Atelier etwa Bobbeles Kreditkarte durchgezogen? Fraglich, denn Lilly zeigt sich selbst eher überrascht vom Preis. "Das ist bekloppt, aber wunderschön", sagt die Niederländerin im Interview.

Immerhin sei das Kleid recyclebar, so die Designerin. Aus den Knöpfen würden Ringe gemacht und aus der Spitze Abendohrringe. Außerdem rührt Lilly auch ordentlich die Werbetrommel für ihre Freundin. Auf Instagram postete sie stolz ein Foto aus "Käfers Wiesn Schänke". "Danke Kinga Mathe für dieses unglaublich atemberaubende Dirndl. Ich habe mich wie eine Prinzessin gefühlt".

Live bekamen jedoch nicht viele etwas von dem hübschen Outfit mit. Denn das Paar wurde gleich von fünf Bodyguards abgeschirmt...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0