Beziehungsstreit läuft komplett aus dem Ruder: SEK muss anrücken

München - In der bayerischen Landeshauptstadt haben sich am späten Sonntagabend dramatische Szenen abgespielt. Der Streit eines Paares ist komplett aus dem Ruder gelaufen, ein Sondereinsatzkommando war im Einsatz.

SEK-Einsatz! In München ist der Streit eines jungen Paares aus dem Ruder gelaufen.
SEK-Einsatz! In München ist der Streit eines jungen Paares aus dem Ruder gelaufen.  © Dedinag

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war es am Vortag in der Landsberger Straße im Stadtteil Laim gegen 21 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einer 21 Jahre alten Münchnerin und ihrem sechs Jahre älteren Lebensgefährten gekommen.

Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, kletterte der 27-Jährige vom Balkon der Wohnung, in welcher es zuvor zum Streit des Paares gekommen war, im 6. Stock auf einen darunter liegenden.

Aufgrund des Verdachts, dass der Mann mit einem Messer bewaffnet sein könnte, entschieden sich die Polizisten gegen einen unmittelbaren Zugriff. Stattdessen wurde ein Sondereinsatzkommando als Unterstützung in die Landsberger Straße beordert.

Mit Hilfe des SEK konnte der Verdächtige kurz darauf widerstandslos festgenommen werden. Verletzt wurde niemand.

Die Hintergründe des Beziehungsstreits sowie der genaue Ablauf beschäftigen die Beamten allerdings wohl noch eine Weile. Die entsprechenden Ermittlungen hat das Kommissariat 22 übernommen.

Polizei- und Rettungskräfte waren aufgrund des Streits in Laim mit einem Großaufgebot im Einsatz.
Polizei- und Rettungskräfte waren aufgrund des Streits in Laim mit einem Großaufgebot im Einsatz.  © Dedinag
Ein Sondereinsatzkommando der Polizei wurde hinzugezogen. Die Beamten stürmten die Wohnung.
Ein Sondereinsatzkommando der Polizei wurde hinzugezogen. Die Beamten stürmten die Wohnung.  © Dedinag

Titelfoto: Dedinag

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0