Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

TOP
Update

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

TOP

Jetzt kommt das erste Brötchen-Drive-In in Warburg

NEU

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.872
Anzeige
17.103

Polizei rettet Baby aus überhitztem Auto

München - Einen in der Mittagshitze in einem Auto eingeschlossenen Säugling hat die Polizei in München gerettet.
Die Münchner Polizei musste ein Baby aus einem heißen Auto retten. (Symbolbild)
Die Münchner Polizei musste ein Baby aus einem heißen Auto retten. (Symbolbild)

Von Anne-Sophie Lüdtke

München - Sie schrie um ihr Leben: Eine 57-Jährige ließ ihre Enkeltochter am Wochenende eingeschlossen im Auto sitzen. Später musste die Polizei das Baby aus dem völlig überhitzten Wagen in München retten.

Laut der Polizei hatte die Großmutter den Säugling auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums im Pkw zurückgelassen. Eine Passantin wurde darauf aufmerksam, weil das Baby durchweg schrie. Sie alarmierte die Polizei.

Die herbeigerufenen Beamten konnten die Fahrerin nirgends finden. Auch ein Ausruf im nahen Großmarkt blieb erfolglos.

Die Beamten entschieden sich deshalb dazu, die Fensterscheibe auf der Fahrerseite des Autos einzuschlagen. Die Großmutter hatte nur ein einziges Fenster für einen kleinen, etwa fünf cm großen Spalt offengelassen.

Auch für Tiere kann es im Auto gefährlich heiß werden.
Auch für Tiere kann es im Auto gefährlich heiß werden.

Den Angaben der Polizei nach war das Kind wegen der Zeit im Wagen völlig panisch, überhitzt und wirkte dehydriert.

Das zehn Monate alte Mädchen ließ sich nur schwer und erst nach längerer Zeit beruhigen.

Anschließend kümmerte sich der Rettungsdienst um den Säugling.

Währendessen traf die 57-jährige Fahrerin ein. Gegen sie wird jetzt wegen Körperverletzung ermittelt. Obwohl sich die Beamten bemühten, der Großmutter die gefährliche Situation deutlich zu machen, wollte die Frau ihren Fehler nicht einsehen.

Unbedingt beachten: Auch wenn draußen keine Hitze herrscht, kann es für Kinder in Fahrzeugen lebensgefährlich werden!

"Wenn es draußen 20 Grad hat, wird es im Auto mehr als doppelt so warm", erläuterte ein Polizeisprecher gegenüber der Deutschen Presse Agentur.

Was für Kinder bedrohlich ist, kann auch das Leben von Tieren gefährden: Erst Anfang Mai musste ein kleiner Mops aus Leipzig wegen der Unaufmerksamkeit seiner 26-jährigen Halterin sterben.

Die Frau hatte das Tier bei 20 Grad Außentemperatur in ihrem geparkten Wagen vor einem Hotel zurückgelassen. Zeugen alarmierten die Bundespolizei, man versuchte den Hund wiederzubeleben. Doch der verzweifelte Rettungsversuch scheiterte.

Auch in diesem Fall hatte man ein Fenster für eine paar Zentimeter geöffnet. Leider verhinderte das nicht, dass sich das Auto stark aufheizte und der kleine Mops kläglich verendete.

Foto: imago

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

NEU

Deutscher Film für Oscar nominiert

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.320
Anzeige

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

NEU

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

NEU

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

NEU
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

NEU

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

66

Nix mehr Last Minute: Malle ist jetzt schon ausgebucht

1.142

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

2.695

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

2.513

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

317

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

1.551

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

2.279

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

2.881

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

2.983

Hoher Besuch im Februar: Holländisches Königspaar macht auch in Leipzig Halt

385

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

483

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

1.497

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

5.853

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

6.239

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

721

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

1.657

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.345

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

4.970

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

4.305

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

150

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

1.792

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

5.429

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

12.233

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

3.258

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

2.332

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

3.814

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

5.114

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

4.014

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

4.980

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

6.156

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

4.112

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

3.917

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

17.930

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

3.501

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

10.440

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

8.091