Drama auf Autobahn: Flüchtiger fliegt mit Wagen durch Luft, überschlägt sich und stirbt Top Voller Körpereinsatz! Dieter Bohlen himmelt sexy Artistin beim Supertalent an Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. Das ist der Grund! 8.384 Anzeige Messerattacke im RE4: Mann (19) von hinten in die Schulter gestochen Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.997 Anzeige
1.294

Privatsender sollen Geld bekommen, um gesellschaftlich relevante Beiträge zu machen

ProSiebenSat.1 will Fördergelder für harte Themen

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 setzt sich für Fördermittel für die Privatsender ein. Laut Konzern geht es um Informationsvielfalt.

München - Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 will Subventionen für Berichte zu gesellschaftlichen und politischen Themen. "Wenn der Gesellschaft Meinungsfreiheit und Informationsvielfalt wichtig ist, sollte sie das fördern", sagte der stellvertretende Vorstandschef Conrad Albert in Unterföhring bei München. Zum Beispiel könnten Landesmedienanstalten finanziell geförderte Berichterstattung über Ökologie, Integration oder Armut ausschreiben, und private Anbieter könnten sich darum bewerben.

Mit dem Wissensmagazin "Galileo" wird eine andere Zielgruppe erreicht, als mit Informationsangeboten der Öffentlich-Rechtlichen.
Mit dem Wissensmagazin "Galileo" wird eine andere Zielgruppe erreicht, als mit Informationsangeboten der Öffentlich-Rechtlichen.

Die Menschen in Deutschland zahlen jährlich rund acht Milliarden Euro Rundfunkbeitrag an ARD und ZDF. Wenn es nach ProSiebensat.1 geht, sollen bald auch die Privatsender Geld bekommen. Wie das funktionieren könnte, darüber laufen bereits Gespräche.

ProSiebenSat.1 wolle nicht an den Gebührentopf von ARD und ZDF. Aber Berichte über gesellschaftlich relevante Inhalte zu finanzieren, sei für Private oft schwierig: "Nicht für alles rennen einem die Werbekunden die Bude ein." Mit anderen Medienhäusern, Politik und Regulierern sei sein Unternehmen im Gespräch.

Der Luxemburger Medienrechts-Professor Mark Cole sagte, das EU-Recht erlaube staatliche Beihilfen für die Produktion und Verbreitung gesellschaftlich wertvoller Inhalte: "Es wäre rechtlich möglich. Ob man es politisch will, ist eine andere Frage."

In Deutschland gebe es eine staatliche Filmförderung, von der auch Produktionen für öffentlich-rechtliche und private Sender profitierten. "Man könnte auch einen Fördergroschen einführen, wie er in Bayern mal für lokale und regionale Angebote existierte und in veränderter Form als Fördermechanismus weiter besteht", sagte Cole.

Der Rundfunkstaatsvertrag müsste aber angepasst werden.

ProSiebenSat.1 setzt sich für Fördergelder für die Privatsender ein.
ProSiebenSat.1 setzt sich für Fördergelder für die Privatsender ein.

ProSiebenSat.1-Vorstand Albert sagte: "Wir reden mit Politik und Regulierung. Und wir reden auch mit anderen Medienhäusern darüber." Aber es sei viel Überzeugungsarbeit gefordert: "Das ist ein dickes Brett."

Mit Blick auf Suchmaschinen, Echokammern und Filterblasen sagte Albert: "Plattformen wie Facebook sind in ihrer Wirkung antidemokratisch. Denn die Auswahl der Inhalte basiert auf nutzungsauswertenden Algorithmen und führt bei den Nutzern zwangsläufig zu einer Verengung des Horizonts."

ProSiebenSat.1 produziert das Wissensmagazin "Galileo" und lässt zum Beispiel Politiker von Influencern seines Youtube-Netzwerkes Studio71 interviewen. Das erreiche andere Zielgruppen als die Politiksendungen der öffentlich-rechtlichen Anstalten, sagte Albert.

Sein Konzern könne Programme intern quersubventionieren. Aber der Staat könnte helfen: "Wir fördern so viele Sachen in unserer Gesellschaft. Warum nicht auch das?" Es gehe nicht nur um die Verteilung von Geld, sondern auch um die "gesellschaftliche und kulturelle Eigenständigkeit in einer immer globaler werdenden Medienlandschaft".

ProSiebenSat.1 hat im vergangenen Jahr 4,1 Milliarden Euro Umsatz und 471 Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet. Die Aktionäre erhielten 442 Millionen Euro als Dividende.

Fotos: Facebook

Sie klaute skrupellos zehn Hunde-Welpen: Diebin (27) stellt sich! Neu Feuerwehrmann Maik hat den Kampf gegen den Blutkrebs verloren Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 12.030 Anzeige Ausflug endet auf tragische Weise: Motorrad kracht gegen Baum 3.927 Horror in Alpen: Bergsteiger stürzt 120 Meter in Tiefe und stirbt 1.762 Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 3.449 Anzeige Darum verschenkte Kult-Sänger Roland Kaiser nach ASB-Ehrung 10.000 Euro 1.521 Bekiffter Autofahrer rast in Weinberg 132 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 7.087 Anzeige Nach 1936: Berliner Top-Vereine kämpfen für Olympia in der Hauptstadt 294 Gangster bekamen kalte Füße: Entführter Millionär wieder frei 1.291 "Müssen nicht Politiker sein"! Bundespräsident Steinmeier verteidigt Profi-Sportler 424 Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! Anzeige VfB-Klatsche! BVB nimmt Stuttgart bei Weinzierl-Debüt auseinander 574 Raumsonde "BepiColombo" startet sieben Jahre lange Reise zum Merkur 328 Nach Ausraster von Jens Büchner: Jetzt setzt seine Frau Daniela ein klares Zeichen 14.030 Bayern kann noch siegen! Doppelter Lewandowski und James erlegen VfL 446
Russek sauer! War's das für die Schauspielerin? Kommissarin aus Serie gestrichen 3.371 85-Jähriger stirbt bei tragischem Autounfall 442 Europa besorgt: Schmeißt Italien trotz Schulden die Kohle zum Fenster raus? 463 Kippt das Volk jetzt den Brexit? Überraschend 500.000 Briten auf Mega-Demo 1.154
Heather (33) war zu dick, um sich die Schuhe zu binden: So sieht sie heute aus 4.381 Pietro Lombardi sagt einziges Konzert in Ostdeutschland ab 6.459 Polizisten kommen von Einsatz wieder und finden diesen Zettel an der Windschutzscheibe 3.590 In zwei Städten zur selben Zeit! Maskierte stürmen Tanke mit Beil 170 Seltenes Phänomen: Mann bekommt plötzlich braune Fingernägel 2.424 Nach Hoeneß-Attacke: So reagiert VfB-Sportvorstand Reschke 363 "Feine Sahne Fischfilet": Politikerin warnt Bauhaus vor Konzert-Absage 5.109 Update Einer von 80 Millionen: So könnt ihr ein Duett mit Max Giesinger singen! 233 Mensch wird von wütenden Affen zu Tode gesteinigt! Sie warfen mehr als 20 Steine auf ihn 2.981 Immer mehr Messer-Attacken? Innenminister Seehofer warnt vor Panikmache 2.772 Autofahrerin (78) will eigentlich nur ausparken: Dann wird es richtig teuer 1.173 Vermeintliche Kindesentführung: Polizei schließt Fall ergebnislos ab 312 Pizza-Junge fährt 360 Kilometer zu Kunden: Der Grund dafür ist rührend 2.246 RTL schockt Fans: "Schwiegertochter gesucht" fliegt aus dem Programm 5.001 Schrecklicher Unfall: Junge (2) von Laster überrollt 2.562 Schüsse in Berliner Späti: Mordkommission ermittelt! 1.149 Mann stürzt in Mine und bricht sich beide Beine: Doch in der Dunkelheit lauert eine andere Gefahr 3.092 Stück vom Mond versteigert: Unbekannter zahlt mehr als eine halbe Million Euro 669 Vater verschwindet in Italien: Wochen später taucht er in Schottland auf und spricht nur noch englisch 2.425 Nur noch Haut und Knochen! Bekannte Instagram-Bloggerin zeigt sich total abgemagert 4.975 Ihr erratet nie, wofür Kim Kardashian auf diesem Nacktfoto wirbt 1.111 Betrunken! Vater überschlägt sich mit Tochter (2) mehrfach im Auto 2.067 Betrunkener 16-Jähriger baut Autounfall: Vier Jugendliche im Krankenhaus! 1.339 Heidi macht Tom Liebesbeweis, den auch Seal und Vito Schnabel schon bekamen 49.342 Florian David Fitz ist nicht sein richtiger Name: So heißt er eigentlich! 3.696 "Ghetto-Faust mit Xavier": So viel Spaß hat Oana am Set von DSDS! 542 Ehren-Mordversuch an 17-Jähriger: Eltern wieder frei 1.590 Verdacht zum Geldtransporter-Überfall: Täter aus Organisierter Kriminalität? 2.370 Mit wem züngelt Katja Krasavice denn hier rum? 4.151