Junge Frauen zu lebensgefährlichen Stromexperimenten bewegt: Falscher Arzt vor Gericht 1.425
Heidi Klum gerät in die Fänge des Epstein-Skandals Top
Dein Horoskop: Darauf solltest Du heute achten! Top
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 20.193 Anzeige
GZSZ-John will Rache: Wie weit wird er gehen? Neu
1.425

Junge Frauen zu lebensgefährlichen Stromexperimenten bewegt: Falscher Arzt vor Gericht

Prozess vor Landgericht München II

Es war ein lebensgefährlicher Nebenjob, auf den sich Frauen über das Internet einließen. Ein Mann gab sich als Arzt an einer Universität aus - er log.

München - Es war ein lebensgefährlicher Nebenjob, auf den sich Frauen über das Internet einließen. Ein Mann gab sich in Bayern als Arzt an einer Universität aus - zu Forschungszwecken sollten sie sich Stromschlägen aussetzen.

Vor dem Landgericht München II muss sich der Mann nun verantworten.
Vor dem Landgericht München II muss sich der Mann nun verantworten.

Der Vorwurf wiegt schwer: Der Mann soll über Jahre hinweg als falscher Arzt immer wieder junge Frauen zu lebensgefährlichen Stromexperimenten in Bayern überredet und diese durchgeführt haben.

Medienberichten zufolge hat er sich bundesweit gegenüber den Opfern als Mediziner an einer Universität ausgegeben und sie über das Internet auf diese Art und Weise letztlich dazu gebracht, an vermeintlichen Forschungen teilzunehmen.

Von Dienstag (9.30 Uhr) an muss der Angeklagte sich am Landgericht München II verantworten.

Es geht um Dutzende Fälle, in denen die Frauen sich nach Anweisung des falschen Arztes Stromstöße selbst zufügten. Der Mann soll die angeblichen Versuche live über das Internet verfolgt haben.

Den Berichten zufolge hat der Mann, der IT-Fachmann sein soll, auch Videos von den Taten angefertigt. Eine 16-Jährige soll ihn angezeigt haben, die selbst Opfer von lebensbedrohlichen Stromschlägen wurde.

Der Mann wurde schließlich an seinem Wohnsitz von der Polizei festgenommen.

Frauen reagieren auf Anzeige des Angeklagten im Internet

Die jungen Frauen hatten im Internet nach Jobs gesucht - daraufhin meldete sich der Mann und bot die vermeintliche Mitarbeit an der Forschung an. Dafür sollten sie auch entsprechend bezahlt werden.

Nun muss sich der 30-Jährige von Dienstag an wegen versuchten Mordes, gefährlicher Körperverletzung, Missbrauch von Berufsbezeichnungen und anderen Delikten vorm Landgericht München II verantworten.

Für den Prozess gegen den gebürtigen Würzburger sind zunächst 15 Verhandlungstage bis zum Januar angesetzt, wie das zuständige Gericht am Freitagmittag offiziell mitteilte.

Update 12.30 Uhr: Öffentlichkeit teilweise ausgeschlossen

Im Prozess um 88-fachen versuchten Mord mit lebensgefährlichen Stromschlägen hat das Landgericht München II die Öffentlichkeit am Dienstag für weite Teile der Verhandlung ausgeschlossen. Es folgte damit einem Antrag der Verteidigung.

Der Anwalt des 30 Jahre alten Angeklagten hatte den Ausschluss gefordert, weil es "um das Sexualleben" des Mannes gehe und er inzwischen in einem psychiatrischen Krankenhaus behandelt werde. Die Öffentlichkeit wurde für die Einlassungen des Angeklagten, Aussagen der zum Tatzeitpunkt minderjährigen Zeuginnen und die Schlussplädoyers ausgeschlossen.

Der Vorsitzende Richter begründete das damit, dass es um das "Sexualleben" des Angeklagten und "intime Wünsche" gehe. Die Anklage gehe von der "Befriedigung des Geschlechtstriebes" als Mordmerkmal aus und von einer "fetischistischen Komponente" im Tatmotiv.

Die Vorwürfe gegen den Angeklagten wiegen äußerst schwer. (Symbolbild)
Die Vorwürfe gegen den Angeklagten wiegen äußerst schwer. (Symbolbild)

Fotos: Sven Hoppe, Matthias Merz/dpa

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 19.955 Anzeige
"Mit 51 die Bitches in den Schatten stellen": Verona Pooth macht jetzt Hip-Hop! Neu
Playboy-Model beschmiert sich vor Touristen ganz ungeniert mit Schlamm Neu
Geniale Technik bis zu 42% günstiger! Diese Produkte gibt's bis Samstag in Hildesheim 8.186 Anzeige
"Weihnachtsmann gibt es nicht": Grundschullehrer entlassen! Neu
Kind mit Down-Syndrom trifft auf Autisten: Was dann passiert, bricht Millionen Menschen das Herz Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
In einem Kadaver: So krass kämpft eine Hundefamilie ums Überleben der Tiere Neu
Lehrerin adoptiert Jungen, um Sex mit ihm zu haben: Darf sie jemals wieder unterrichten? Neu
Was passiert in Cottbus-Willmersdorf? Am Sonntag wollen alle in diesen Markt! Anzeige
Der Hund mit dem Schwänzchen im Gesicht: So viele Menschen wollen ihn adoptieren Neu
So unfassbar dreist wirbt ein Händler für Süßigkeiten Neu
Das Handy ist schuld: 38 Mal mehr Verletzungen als vor 13 Jahren! Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.446 Anzeige
Hund schwimmt immer weiter aufs offene Meer: So gelingt die Rettung Neu
Matteo Salvini boykottiert Nutella: "Nicht italienisch genug" 603
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 EUR Gutschein geschenkt! Anzeige
Frau hört Knall, sieht Rauch und meldet Flugzeugabsturz: Doch das steckt wirklich dahinter 2.328
Currywurst-Harry ist tot: Gastro-Tester stirbt im Alter von 59 Jahren 29.738
Angler staunt nicht schlecht, was er im Bauch eines Fisches findet 5.403
Dank Spenden: Dusch-Bus für Obdachlose geht in Hamburg an den Start 1.956
Nach Geldwäsche-Razzia: Millionen-Bußgeld für Deutsche Bank! 148
SPD lehnt GroKo-Aus ab und will Gespräche mit der Union 718
Gas-Explosion in Hochhaus: Fünf Menschen gestorben 5.688
Herzzerreißend: Junge (5) bringt Kindergarten-Gruppe zu seiner Adoption mit 3.438
Beeindruckendes Kunstwerk! Künstler baut Verkehrsstau aus Sand 1.148
Betrieb auf Elektro-Autobahn startet mit deutlicher Verzögerung 1.913
Feuerwand rollt unkontrolliert auf Sydney zu 2.663
Wetterdienst warnt vor Sturmböen: Wie heftig wird's am Adventssonntag wirklich? 3.338
Mann benutzt Katze als Kehrschaufel, weil sie Dreck gemacht hat 3.900
Katze kurz vorm Tod gerettet, dann staunen ihre Retter 6.401
Duisburg: Mann versteckt seine getötete Frau (26) in einem Koffer 10.036 Update
Nikolaus in misslicher Lage: Polizist greift helfend ein 1.090
WhatsApp-Gruppe wird angehenden Lehrern zum Verhängnis! 2.151
Welcher GZSZ-Star verbirgt sich hinter diesem Kinderfoto? 1.664
Mann wirft Hund zum Sterben von Brücke: Jetzt geht er gegen Haftstrafe vor! 1.549
Verstoßener Hund läuft verzweifelt Familie nach 5.594
Ganzes Dorf in Angst: Über 50 Eisbären belagern Ortschaft 2.086
Hungriger Kannibale: Mann köpft Frau und isst ihr Gehirn mit Reis 3.687
Offiziell: Esken und Walter-Borjans neues SPD-Führungsduo: Kühnert neuer Vizechef 325 Update
Legendäre US-Rockband kommt 2020 für ein einziges Konzert nach Deutschland 3.099
Was macht dieser Schwibbogen auf dem Windrad? 10.379
Jason Derulo postet krasses Penis-Bild, Instagram löscht es immer wieder 9.101 Update
VfB-Sportchef Hitzlsperger: Das hat sich nach seinem Coming-out geändert 975
Crash mit Gespann: Mann bremst, da überschlägt sich sein Anhänger! 1.638
Mega-Talent Haaland wird Wechsel zu RB Leipzig empfohlen 1.506
Über 6 Stunden tot: Ärzte erwecken Frau wieder zum Leben 7.155
Mann liegt leblos auf Parkbank: Polizei veröffentlicht Foto der Leiche 3.445
Horror in München: Mann will Frau (68) vergewaltigen, als sie mit Hund Gassi geht 4.619
Nach Mord an Georgier im Berliner Tiergarten: Kanzleramtschef Braun appelliert an Moskau 561
Online-Portal Jameda: So dürfen Ärzte im Internet bewertet werden 462