20-Jähriger wird mitten in München verprügelt und ausgeraubt

München - Ein 20-Jähriger wurde in der Nacht zum Samstag mitten in München verprügelt und ausgeraubt. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Der 20-Jährige war zu Fuß Richtung Sendlinger Tor unterwegs. (Symbolbild)
Der 20-Jährige war zu Fuß Richtung Sendlinger Tor unterwegs. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Münchner gegen 1 Uhr am Samstag zu Fuß auf der Sonnenstraße Richtung Sendlinger Tor unterwegs.

Plötzlich wurde er von hinten von drei Männern angerempelt. Zunächst verlangte das Trio eine Zigarette von dem jungen Mann. Der lehnte das jedoch ab.

Daraufhin schlugen die Männer zu. Gemeinschaftlich prügelten sie auf den 20-Jährigen ein.

München: Halbnackter Mann verbeisst sich in Bein von Polizisten, wenig später ist er tot
München Halbnackter Mann verbeisst sich in Bein von Polizisten, wenig später ist er tot

Dabei verlor dieser sein Handy und seinen Geldbeutel, in dem sich laut Polizei nur wenig Bargeld befand.

Die Schläger steckten Mobiltelefon und Portemonnaie ein und flüchteten zu Fuß Richtung Karlsplatz (Stachus).

Täterbeschreibung der Polizei München

  • Täter 1: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, schwarze, kurze Haare, Drei-Tage-Bart, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent; bekleidet mit dunkelgrauem T-Shirt
  • Täter 2: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, südländische Erscheinung, schwarze, kurze Haare, Drei-Tage-Bart, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent; bekleidet mit dunkelgrünem, kariertem Hemd
  • Täter 3: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, südländische Erscheinung, schwarze, mittellange Haare, Drei-Tage-Bart, sprach Deutsch mit ausländischem Akzent; Bekleidung unbekannt

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 08929100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema München Crime: