Drogen-Razzia im Nachtclub Heart: Marihuana und Kokain gefunden

München - Der Polizei ist in der bayerischen Landeshauptstadt ein Coup gelungen: Bei einer Razzia haben 160 Polizisten im Nachtclub "Heart" durchsucht. Die Beamten fanden in dem Etablissement Kokain sowie Marihuana.

Die zuständige Polizei hat die Aktion in München gründlich vorbereitet. (Symbolbild)
Die zuständige Polizei hat die Aktion in München gründlich vorbereitet. (Symbolbild)  © DPA

Dies teilte ein Polizeisprecher am Sonntagmittag in München mit.

Der Razzia in einer Diskothek in der Altstadt, die am Samstag zwischen 3.30 Uhr bis 7.40 Uhr durchgeführt worden war, gingen demnach umfangreiche Ermittlungen der Beamten voraus.

Solche Durchsuchungen, wie die nun vom Kommissariat 83 mit Unterstützung des Unterstützungskommandos (USK) und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft München I erfolgte, würden nicht allzu häufig stattfinden, erklärte der Sprecher weiter.

Er stufte den Einsatz zudem als Erfolg ein.

Rund vier Stunden lang durchsuchten die Polizisten und ein Spürhund in den frühen Morgenstunden anwesenden Personen und die Räumlichkeiten.

Insgesamt befanden sich den Angaben der Polizei zufolge zum Zeitpunkt der Razzia etwa 180 Gäste und Mitarbeiter in dem Nachtclub.

In der Landeshauptstadt München ist es in Bayern in einem Nachtclub zu einer Razzia gekommen.
In der Landeshauptstadt München ist es in Bayern in einem Nachtclub zu einer Razzia gekommen.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0