Shoppen, staunen und Sterne-Schauen am Samstag in München

Auf einem Markt Geschenke shoppen, im Labor Wissenschaft bestaunen und in der Nacht die Sternschnuppen anschauen: So könnte dein Samstag in München aussehen.

Herzlmarkt

Ihr seid bereits auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken oder mögt Handgemachtes fernab von massengefertigten Fabrikwaren? Der Herzlmarkt im Einstein Kultur bietet Euch genau das: Handmade-Kultur und Do-it-yourself-Produkte von mehr als 40 Ausstellern.

Tag der offenen Labor-Tür

Tag der offenen Tür am Martinsrieder Max-Planck-Institute: An über 30 interaktiven Ständen, in Vorträgen und auf Führungen geben Wissenschaftler der Einblicke in die Welt der Biochemie und Neurobiologie. Schlüpf selbst in den Laborkittel im Mitmach-Labor oder entspanne zwischendurch im Science Cinema.

Fusion Doku im Harry Klein

Jedes Jahr pilgern tausende Menschen aus der ganzen Welt nach Mecklenburg-Vorpommern, um am sagenumwobenen Fusion Festival teilzunehmen. Doch was ist die Faszination dieses Festivals? Das Harry Klein zeigt in Kooperation mit dem DOK.fest München Teil 1-3 der Dokumentation "Kultur*Kosmos - Ein Doku Projekt" und schaut hinter die Kulissen der Fusion mit anschließendem Filmgespräch mit Eule, einem der Initiatoren des Festivals. Danach (23 Uhr) geht es weiter mit einem DJ-Set von Eule und Mollono.Bass (3000Grad). Der Eintritt ist frei bis 21 Uhr, danach kostet er acht Euro.

Sternschnuppen Leoniden

Nicht nur im August kann man super Sternschnuppen gucken: Im November haben nämlich die Leoniden ihren Höhepunkt. Seit dieser Woche könnt Ihr jede Menge Sternschnuppen am Nachthimmel entdecken. Der Strom ist bis zum 21.11. aktiv. In der Nacht vom 17. auf den 18.11. habt Ihr die besten Chancen, Euch was zu wünschen. Dann hat der imposante Sternschnuppenregen sein Aktivitätsmaximum.

© DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0