Das war's! "Sündenbock" Özil nicht mehr in deutscher Nationalmannschaft Top Update Model postet Selfie, doch alle starren nur auf ein Detail 11.573 Waldbrand mitten im Naturschutzgebiet bringt Feuerwehr zum Schwitzen! 359 Johnny Depp spricht Klartext: Deswegen sieht er so krank aus! 14.239 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 58.788 Anzeige
8.109

Schießerei in Bahnhof: Polizistin (26) kämpft nach Kopfschuss um ihr Leben

In einem Bahnhof in Unterföhring bei München sollen am Dienstagmorgen Schüsse gefallen sein!
Bei einer Schießerei in Unterföhring bei München ist eine Polizistin schwer verletzt worden.
Bei einer Schießerei in Unterföhring bei München ist eine Polizistin schwer verletzt worden.

München - In einem Bahnhof in Unterföhring ist es am Dienstagmorgen zu einer Schießerei gekommen.

Das teilte die Münchner Polizei mit. "Bei Polizeieinsatz S-Bahnhof #Unterföhring kam es zu Schusswaffengebrauch. Mind. eine Person verletzt", twitterten die Beamten.

Eine Bundespolizistin wurde angeschossen und schwer verletzt. Der ebenfalls verletzte Täter ist bereits gefasst und für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr mehr, dies teilte die Polizei weiter mit.

Der Bahnhof wurde evakuiert und der S-Bahn-Verkehr eingestellt. Bundes- und Landespolizei sind mit einem Großaufgebot im Einsatz.

100 Beamte ermitteln vor Ort, außerdem sind mehrere Helikopter im Einsatz.

Update, 14.45 Uhr:

Vor den Schüssen am S-Bahnhof Unterföhring hat der Täter eine Polizeipistole aus dem Holster - eine spezielle gesicherte Tasche - eines Beamten ziehen können. Ob sich der 37-Jährige mit der Funktionsweise der Waffe ausgekannt habe, sei noch unklar, sagte der Münchner Polizeipräsident Hubertus Andrä am Dienstag in München. "Der Täter kann momentan nicht vernommen werden, weil er operiert wird."

Die Staatsanwaltschaft München I hat gegen den Schützen vom Unterföhringer Bahnhof Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt. Ermittelt werde auch, weil der Mann den Polizeibeamten habe ins Gleisbett stoßen wollen sowie wegen der vorangegangenen Schlägerei, sagte der Sprecher der Anklagebehörde, Florian Weinzierl. Aber: "Im Vordergrund steht der versuchte Mord."

Der 37 Jahre alte Mann sei vor einigen Jahren mit einer geringen Menge Cannabis gefasst worden, das Verfahren sei damals aber eingestellt worden. Ob der Täter zum Tatzeitpunkt betrunken war oder unter Drogen stand, müssten Untersuchungen klären. Über eine psychische Erkrankung sei nichts bekannt.

Update, 11.26 Uhr:

Die beim Einsatz am S-Bahnhof Unterföhring lebensgefährlich verletzte Polizistin hat auf den Täter geschossen. Das sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins am Dienstag. Unklar war zunächst, ob die 26-Jährige da schon getroffen worden war.

Der 37-jährige Schütze konnte am Morgen zunächst verletzt flüchten. Streifen der Münchner Polizei und der Bundespolizei stellten ihn kurz darauf an einem Bürogebäude und nahmen den Mann fest.

Der mutmaßliche Täter, den die Beamten festgenommen haben, ist ein 37 Jahre alter Deutscher. In den USA ist er polizeibekannt.
Der mutmaßliche Täter, den die Beamten festgenommen haben, ist ein 37 Jahre alter Deutscher. In den USA ist er polizeibekannt.

Update, 10.45 Uhr:

Der Täter ist nach Polizeiangaben ein 37 Jahre alter Deutscher. Der Mann stamme aus dem Raum München, sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins am Dienstag. Über etwaige Vorstrafen oder eine kriminelle Vergangenheit war zunächst ebenso wenig bekannt wie über die Hintergründe der Tat oder ein mögliches Motiv. Die lebensgefährlich verletzte Beamtin ist 26 Jahre alt.

Update, 10.40 Uhr:

Der Täter soll die Waffe eines Kollegen der Beamtin benutzt haben. Eine Streife sei am Dienstagmorgen wegen eines Streits zum Bahnhof gerufen worden, sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins. Einer der Streithähne versuchte demnach, den Polizisten ins Gleisbett zu schubsen.

Das konnte der Beamte zwar verhindern, jedoch gelangte der Täter nach ersten Erkenntnissen dabei an die Waffe des Mannes - und schoss damit dessen Kollegin in den Kopf. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Bei einer Schießerei in Unterföhring wurde eine Polizistin lebensgefährlich verletzt.
Bei einer Schießerei in Unterföhring wurde eine Polizistin lebensgefährlich verletzt.

Update, 10.11 Uhr:

Neben der Polizistin seien auch noch zwei unbeteiligte Passanten verletzt worden. Ihre Verletzungen seien aber nicht schwer oder gar lebensbedrohlich, sagte ein Polizeisprecher der dpa.

Update, 9.45 Uhr:

Vorausgegangen war im Bereich des Bahnsteigs eine allgemeine polizeiliche Personenkontrolle. In deren Verlauf habe der Täter, dessen Identität zunächst unbekannt war, eine Waffe gezückt und geschossen. Er selbst wurde daraufhin auch getroffen und verletzt.

Die Polizei schließt bei den Schüssen am S-Bahnhof in Unterföhring nahe München Terrorgefahr aus. Es gebe keinerlei Hinweise und Anzeichen für einen Terrorverdacht, sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums München am Dienstag.

Über den Zustand der Frau gibt es bislang keine näheren Informationen.

Update, 9.35 Uhr:

Der Täter soll laut tz-Informationen mit ihrer eigenen Dienstwaffe auf die Polizistin geschossen und sie am Kopf getroffen haben. Zuvor habe er ihr die Pistole entrissen. Weitere Personen sollen durch Querschläger verletzt worden sein.

Der S-Bahnhof wurde vorübergehend evakuiert und der Bahnverkehr eingestellt.
Der S-Bahnhof wurde vorübergehend evakuiert und der Bahnverkehr eingestellt.

Fotos: DPA

Kilometerlanger Stau! BMW fängt auf A2 Feuer 4.714 Im Schrottcontainer abgetaucht! Frau muss ins Gefängnis 587 Mysteriöses Objekt in L.A. gesichtet: Helikopter fliegt mehrfach drumherum 11.174 Sächsische Schweiz! Bewusstlose Frau von Bergwacht gerettet 5.022 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 5.149 Anzeige Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen 8.816 Bamf Bremen: In Verruf geratene Behörde bekommt neue Aufgaben 856
Was macht Naddel wirklich im Irrenhouse? 13.253 Nach Vettel-Aus: Hamilton siegt in Hockenheim 2.123 Nachbar dreht durch, beschimpft Familie und greift Kinder an 804
"Ausgehetzt": Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU 848 Nach Hausbrand mit zwei Leichen noch viele Fragen ungeklärt 1.865 Wirtschaftsminister Altmaier dämpft Erwartungen vor Junckers Treffen mit Trump 594 Frau stirbt an Krebs: Ihr letzter Wunsch macht alle sprachlos 20.837 Sicherheitsmann von Fast-Food-Kette verfolgt drei Männer und bricht tot zusammen 5.800 Auto wird unter Anhänger geschoben und fängt Feuer 3.575 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.801 Anzeige Welche Schauspielerin räkelt sich hier in der Badewanne? 3.079 Mann rettet bewusstlose 27-Jährige aus brennendem Auto 2.399 Riskante Mutprobe: Junge (14) fackelt seinen Intimbereich ab! 60.310 Seit fünf Jahren: Australien lässt keine Flüchtlings-Boote mehr rein 8.182 So böse: Kebekus lästert hart über Helene Fischer 47.608 FC Bayern bei USA-Tour ohne Vidal, James stößt in Miami zum Team 853 Bademeister fischt halbnackte Frau aus Freibad-Becken 7.492 Zwei Tote bei Horror-Crash: Auto 80 Meter über Wiese geschleudert 7.379 Horror-Fund an beliebtem Badesee! Obdachloser entdeckt skelettierte Leiche 6.757 Defekte Sirene der Feuerwehr raubt Wiesbadenern den Schlaf 394 Polizei rückt wegen Einbrecher an, dann wird's für einen Mann peinlich 1.061 Von Teenie-Lärm genervt: Betrunkene Frau (32) ballert mit Pistole rum! 1.887 Schock beim HSV: Jetzt fällt auch noch Papadopoulos aus 467 "Ins Herz getroffen": Gedenkfeier zum Amoklauf in München 220 Hund bewacht ohnmächtiges Mädchen und beißt zu 83.017 Mutter ist geschockt, was auf diesem Zettel an ihrer Haustür steht 8.500 Baukran-Mutprobe endet tödlich 6.158 Nach Monsunregen im Urlaubsparadies: Kinder von Schlammlawine begraben 3.600 Inzest: Bruder (17) schwängert seine Schwester (15), doch jetzt muss sie noch mehr leiden 60.164 Mehrere Frauen auf dem CSD in Frankfurt sexuell belästigt! 9.403 Özil bricht sein Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 4.109 Hättet Ihr es gedacht? Danach ist "Let's Dance"-Star Oana total verrückt! 11.745 Wieder fließen Tränen! Darum war Isabell Horn fertig mit den Nerven 2.372 "Kalle stopp die Vermarktungssau": FCB-Fans haben Schnauze voll 6.959 Trotz Trump: Tagesthemen-Zamperoni ist Amerika-Fan! 624 Lack, Leder und viel pink! Fetisch-"Welpe" bei lesbisch-schwulem Stadtfest 2.221 72 Prozent Rabatt: KölnTourismus GmbH verramscht Domsteine 194 Taxi-Massaker nach Beerdigung: Unbekannte töten elf Insassen 4.876 35-Jähriger droht seiner Familie mit Messer-Suizid 406 Mann rast auf Polizeistreife zu, dann kommt es zu wilder Verfolgungsjagd 258 Dramatische Suche am Warnemünder Strand: Vermisster meldet sich bei Polizei 16.158 Update Mann zeigt sieben Freunden Video, auf dem er eine Freundin (16) vergewaltigt: Dann wird es noch schlimmer 34.434 Alarmierende Zahl! 269 Mordfälle in Berlin sind ungeklärt 544