Ausschuss empfiehlt Aufhebung der Immunität Frauke Petrys

Top

Schulz kritisiert Merkel: Doppeltes Spiel im Wahlkampf?

Top

Mann macht seiner Freundin auf diese ungewöhnliche Weise Antrag

Neu

Polizei ratlos: So umgehen Musliminnen das Burkaverbot in der Schweiz

Neu
7.970

Schießerei in Bahnhof: Polizistin (26) kämpft nach Kopfschuss um ihr Leben

In einem Bahnhof in Unterföhring bei München sollen am Dienstagmorgen Schüsse gefallen sein!
Bei einer Schießerei in Unterföhring bei München ist eine Polizistin schwer verletzt worden.
Bei einer Schießerei in Unterföhring bei München ist eine Polizistin schwer verletzt worden.

München - In einem Bahnhof in Unterföhring ist es am Dienstagmorgen zu einer Schießerei gekommen.

Das teilte die Münchner Polizei mit. "Bei Polizeieinsatz S-Bahnhof #Unterföhring kam es zu Schusswaffengebrauch. Mind. eine Person verletzt", twitterten die Beamten.

Eine Bundespolizistin wurde angeschossen und schwer verletzt. Der ebenfalls verletzte Täter ist bereits gefasst und für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr mehr, dies teilte die Polizei weiter mit.

Der Bahnhof wurde evakuiert und der S-Bahn-Verkehr eingestellt. Bundes- und Landespolizei sind mit einem Großaufgebot im Einsatz.

100 Beamte ermitteln vor Ort, außerdem sind mehrere Helikopter im Einsatz.

Update, 14.45 Uhr:

Vor den Schüssen am S-Bahnhof Unterföhring hat der Täter eine Polizeipistole aus dem Holster - eine spezielle gesicherte Tasche - eines Beamten ziehen können. Ob sich der 37-Jährige mit der Funktionsweise der Waffe ausgekannt habe, sei noch unklar, sagte der Münchner Polizeipräsident Hubertus Andrä am Dienstag in München. "Der Täter kann momentan nicht vernommen werden, weil er operiert wird."

Die Staatsanwaltschaft München I hat gegen den Schützen vom Unterföhringer Bahnhof Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt. Ermittelt werde auch, weil der Mann den Polizeibeamten habe ins Gleisbett stoßen wollen sowie wegen der vorangegangenen Schlägerei, sagte der Sprecher der Anklagebehörde, Florian Weinzierl. Aber: "Im Vordergrund steht der versuchte Mord."

Der 37 Jahre alte Mann sei vor einigen Jahren mit einer geringen Menge Cannabis gefasst worden, das Verfahren sei damals aber eingestellt worden. Ob der Täter zum Tatzeitpunkt betrunken war oder unter Drogen stand, müssten Untersuchungen klären. Über eine psychische Erkrankung sei nichts bekannt.

Update, 11.26 Uhr:

Die beim Einsatz am S-Bahnhof Unterföhring lebensgefährlich verletzte Polizistin hat auf den Täter geschossen. Das sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins am Dienstag. Unklar war zunächst, ob die 26-Jährige da schon getroffen worden war.

Der 37-jährige Schütze konnte am Morgen zunächst verletzt flüchten. Streifen der Münchner Polizei und der Bundespolizei stellten ihn kurz darauf an einem Bürogebäude und nahmen den Mann fest.

Der mutmaßliche Täter, den die Beamten festgenommen haben, ist ein 37 Jahre alter Deutscher. In den USA ist er polizeibekannt.
Der mutmaßliche Täter, den die Beamten festgenommen haben, ist ein 37 Jahre alter Deutscher. In den USA ist er polizeibekannt.

Update, 10.45 Uhr:

Der Täter ist nach Polizeiangaben ein 37 Jahre alter Deutscher. Der Mann stamme aus dem Raum München, sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins am Dienstag. Über etwaige Vorstrafen oder eine kriminelle Vergangenheit war zunächst ebenso wenig bekannt wie über die Hintergründe der Tat oder ein mögliches Motiv. Die lebensgefährlich verletzte Beamtin ist 26 Jahre alt.

Update, 10.40 Uhr:

Der Täter soll die Waffe eines Kollegen der Beamtin benutzt haben. Eine Streife sei am Dienstagmorgen wegen eines Streits zum Bahnhof gerufen worden, sagte Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins. Einer der Streithähne versuchte demnach, den Polizisten ins Gleisbett zu schubsen.

Das konnte der Beamte zwar verhindern, jedoch gelangte der Täter nach ersten Erkenntnissen dabei an die Waffe des Mannes - und schoss damit dessen Kollegin in den Kopf. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Bei einer Schießerei in Unterföhring wurde eine Polizistin lebensgefährlich verletzt.
Bei einer Schießerei in Unterföhring wurde eine Polizistin lebensgefährlich verletzt.

Update, 10.11 Uhr:

Neben der Polizistin seien auch noch zwei unbeteiligte Passanten verletzt worden. Ihre Verletzungen seien aber nicht schwer oder gar lebensbedrohlich, sagte ein Polizeisprecher der dpa.

Update, 9.45 Uhr:

Vorausgegangen war im Bereich des Bahnsteigs eine allgemeine polizeiliche Personenkontrolle. In deren Verlauf habe der Täter, dessen Identität zunächst unbekannt war, eine Waffe gezückt und geschossen. Er selbst wurde daraufhin auch getroffen und verletzt.

Die Polizei schließt bei den Schüssen am S-Bahnhof in Unterföhring nahe München Terrorgefahr aus. Es gebe keinerlei Hinweise und Anzeichen für einen Terrorverdacht, sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums München am Dienstag.

Über den Zustand der Frau gibt es bislang keine näheren Informationen.

Update, 9.35 Uhr:

Der Täter soll laut tz-Informationen mit ihrer eigenen Dienstwaffe auf die Polizistin geschossen und sie am Kopf getroffen haben. Zuvor habe er ihr die Pistole entrissen. Weitere Personen sollen durch Querschläger verletzt worden sein.

Der S-Bahnhof wurde vorübergehend evakuiert und der Bahnverkehr eingestellt.
Der S-Bahnhof wurde vorübergehend evakuiert und der Bahnverkehr eingestellt.

Fotos: DPA

Todes-Drama: Fußgängerin von Lkw-Fahrer übersehen und überrollt

Neu

Handwerker schießt sich Nagel in die Brust und fährt sich selbst ins Krankenhaus

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

43.970
Anzeige

So krass hat sich Transgender-Model Melina verändert

Neu

Bundestagswahl und Tegel-Volksentscheid: Obdachlose dürfen wählen

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

46.289
Anzeige

Lena eröffnet eigenen Shop, doch nach zwei Stunden ist alles vorbei

Neu

Schüsse fallen in Mannheimer Innenstadt

Neu

Autounfall kappt Stromversorgung für mehrere Stunden

Neu

Zweijähriger in Hitze-Auto gestorben: Mutter ließ ihn mit Absicht zurück

Neu

Polizei rätselt! Wer zerstörte die sechs Streifenwagen?

Neu

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

3.408
Anzeige

Bagger stürzt von Brücke in die Tiefe: Fahrer schwer verletzt

Neu

Spur verliert sich in Flüchtlings-Heim: Gastronom mit Nacktbildern erpresst

Neu

Biologe deckt auf: Klausuren um 8 Uhr sind viel zu früh!

Neu

Tränen und Mobbing: Sarah Knappik erhält unerwartet Unterstützung

Neu

Wieso serviert Easy Jet zehn Jahre alten Toast?!

Neu

Tierheim Berlin: Mit dem nächsten Regen droht der Abriss

Neu

Nach drei Vollsperrungen: Endlich wieder freie Fahrt in Richtung Ostsee?

Neu

Geiselnahme! Polizei riegelt Rundfunk-Gebäude ab

Neu
Update

Mit 5,0 Promille: Auto beschädigt und Polizisten angegriffen

Neu

Nach 39 Jahren in Gefangenschaft: Orca eingeschläfert

Neu

Ernährungsexpertin enthüllt: Diese Fehler beim Frühstück machen dick

2.964

Wie bitte? Nico Schwanz und seine Ex Saskia hatten Sex auf Friedhof

2.093

Hier steckt ein Polizist im Schlamassel

2.802

USA entwickeln neuen Kampfjet, doch der birgt eine tödliche Gefahr für die Piloten

2.933

Trennung! GZSZ-Sternchen Valentina Pahde ist wieder solo unterwegs

3.146

Verhandlungen laufen: Diese Drei sollen sich die insolvente Air Berlin teilen

683

"Keiner will ihren schlaffen Penis sehen": Richter geigt Entblößer die Meinung

2.440

Angela Merkel drückt sich um Wahlkampf in Hessens großen Städten

141

Kaum einer darf es! Doch diese Frau hat es geschafft

1.547

Verfolgungsjagd mit Polizei endet auf Intensiv-Station

1.478

Schock bei Dreharbeiten mit Tom Cruise! Alles abgebrochen

2.516

Wo ist Tanja? Polizei durchsucht Grundstück

2.191

In Deutschland gibt es jetzt einen Strand nur für Babys

1.415

Feuerwehr findet toten Mann in brennender Wohnung

225

37 Menschen sterben bei Gefängnis-Stürmung

895

So soll Großstadtlärm in Zukunft bekämpft werden

564

Tegel-Schließung? Dobrindt will das nochmal genau prüfen

451

Mit dieser Schnapsidee veränderte Aaron Troschke sein Leben

2.203

Hauptsache vegan! Dieser TV-Star schwört jetzt auf fleischloses Essen

1.383

Liebeskrise bei Melli und Mike? Die Sängerin fühlt sich allein

1.236

42.000 Kilometer in 28 Jahren: Doch dieser Mann hat sein Ziel noch nicht erreicht

904

Wird Zukunft für Billigflieger in Frankfurt jetzt Realität?

165

Naddel wird ausgeraubt: Dann hat der Täter Mitleid!

6.598

Wildpinkler bespuckt Bahnmitarbeiter: Der fand's "zum Kotzen"

2.932

Dann klingeln bei BTN-Anne Wünsche die Hochzeitsglocken

2.036

Das wär's! Zieht Désirée Nick jetzt für "Adam sucht Eva" blank?

4.371

"Nicht in meiner Stadt!" Randalierer reißt Wahlplakate ab

3.441

Familien-Tragödie? Deutsche Auswanderin in Australien vermisst

4.543

Geht diese Werbung zu weit? Rassismus-Vorwürfe gegen "true fruits"!

5.858

Nach Insolvenzantrag bei Air Berlin: Werden die Mitarbeiter überhaupt noch bezahlt?

1.067

Eklig! Mann beißt seinem Nebenbuhler den Finger ab

1.259

Alles Show? Helena und Ennesto schon vor Sommerhaus getrennt

3.968

So viel müssen Leipziger für die Air-Berlin-Pleite blechen

2.097