Zwei Tote bei Schüssen in München! Großaufgebot der Polizei im Einsatz!

München - Großeinsatz der Polizei in München am Donnerstagvormittag! Bei Schüssen auf einer Baustelle sind zwei Männer getötet worden.

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Stadtteil Au im Einsatz.
Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Stadtteil Au im Einsatz.  © DPA

Unter den Toten sei nach ersten Erkenntnissen der Beamten der mutmaßliche Täter, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstagvormittag.

Details und Hintergründe zur Tat im Stadtteil Au waren zunächst unklar.

Für die Bevölkerung bestehe keine Gefahr, die Beamten hätten die Lage im Griff.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Das Landratsamt nahe der Baustelle in der Ohlmüllerstraße im Stadtteil Au wurde vorübergehend geschlossen.

Der Trambahnverkehr in der Gegend wurde eingestellt.

Update 10.20 Uhr: Wie die Polizei mitteilte, wurde die Schusswaffe bei einem der Toten gefunden. Die Beamten gehen davon aus, dass es sich dabei um den mutmaßlichen Täter handelt.

Update 10.30 Uhr: Der Tatort liegt auf der Baustelle an der Ecke Ohlmüllerstraße/Mariahilfplatz.

Update 10.35 Uhr: Die Polizei bittet, das Gebiet weiträumig zu umfahren. Folgende Straßen sind gesperrt: Falkenstr., Mariahilfplatz, Humboldtstr., Gebsattelstr. und Ohlmüllerstr. Die Tramlinie 18 und die Buslinien 52 und 62 sind weiterhin unterbrochen.

Schüsse in München: Schusswaffe bei einem der Toten gefunden

Polizisten stehen an einem Einsatzort im Stadtteil Au.
Polizisten stehen an einem Einsatzort im Stadtteil Au.  © DPA

Update 10.38 Uhr

Anrufer hatten der Polizei gegen 8.50 Uhr telefonisch Schüsse gemeldet. Mit zahlreichen Streifenwagen und Zivilfahrzeugen eilten die Beamten zu der Baustelle in der Ohlmüllerstraße.

Auf einem Foto waren Polizisten, teilweise bewaffnet und mit Schutzausrüstung, zu sehen. Bauarbeiter mit Helmen standen in der Nähe und beobachteten die Einsatzkräfte.

Update 10.55 Uhr: Spezialisten der Kriminalpolizei begannen am Vormittag, Spuren zu sichern, wie ein Sprecher vor Ort sagte.

Die Leichen seien zwischen Baucontainern gefunden worden. Es habe mehrere Zeugen gegeben.

Update 14.50 Uhr: Weitere Informationen zu zwei Toten

Bislang bestätigte die Polizei, dass es sich bei dem Tatopfer um einen 45–jährigen Deutschen aus dem Landkreis Görlitz handelt und bei dem Täter, um einen 29–Jährigen aus Augsburg mit deutscher und kroatischer Staatsangehörigkeit handelt. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass sich der 29-jährige unmittelbar nach der Tat erschossen hat.

Spezialeinheiten der Polizei waren im Einsatz.
Spezialeinheiten der Polizei waren im Einsatz.  © DPA
Der Polizei wurden gegen 8.50 Uhr Schüsse gemeldet.
Der Polizei wurden gegen 8.50 Uhr Schüsse gemeldet.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0