Zärtliche Küsse! Ist sie die neue Frau an der Seite von Jogi Löw? Top Oktoberfest: Münchner vergewaltigt 21-jährige Touristin Top Sexuelle Belästigung: Direktor von Stasi-Gedenkstätte gekündigt Neu Blutige Messerattacke am Bahnhof: Die Mordkommission ermittelt Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.670 Anzeige
3.826

Ist Seehofer Schuld am Tod von Flüchtlingen?

Ex-Ministerin Schmidt (SPD) wirft Seehofer (CSU) Mitschuld am Tod von Flüchtlingen vor

Ex-Ministerin Schmidt (SPD) kritisiert Bundesinnenminister Seehofer (CSU) scharf und wirft ihm eine direkte Mitschuld am Tod von Flüchtlingen im Mittelmeer vor.

München - Die frühere Bundesministerin Renate Schmidt (SPD) wirft Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) eine direkte Mitverantwortung am Tod von Flüchtlingen im Mittelmeer vor.

Schwere Vorwürfe gegen Bundesinnenminister Horst Seehofer (69, CSU).
Schwere Vorwürfe gegen Bundesinnenminister Horst Seehofer (69, CSU).

Sie schreibt in einem Brief an Seehofer: "Menschen wissentlich ertrinken zu lassen wird von Ihnen als Teil der Lösung des Flüchtlingsproblems gesehen. Ab sofort sind die bisher 1400 Toten im Mittelmeer auch Ihre Toten".

Weiter heißt es in dem Schreiben, das der Deutschen Presse-Agentur in München vorliegt: "Sowohl dieses Ertrinken lassen als auch das Verfrachten von Menschen in libysche Lager, in denen sie ausgebeutet, vergewaltigt und sogar getötet werden, ist ein Verrat an den Werten, für die wir in Deutschland und Europa stehen".

Untragbar findet sie auch Seehofers Freude über die Abschiebung von 69 Flüchtlingen an seinem 69. Geburtstag in der vergangenen Woche. Es geht ihr dabei nicht um die Rechtmäßigkeit der Abschiebung, sondern darum, "dass bei Ihnen offenbar jeder Anflug von Humanität auf der Strecke geblieben ist".

Das Unglück von anderen könne nie ein Geschenk oder Glück sein und Abschiebungen von Menschen eignen sich nicht für Scherze.

"Ihr Verhalten ist zum Fremdschämen und ich schäme mich dafür, dass meine SPD aus Gründen der Staatsräson gezwungen ist, mit Ihnen an einem Tisch zu sitzen", schreibt Schmidt weiter.

Seehofer verdient keine Ehre, weder für seine Rücktrittsdrohung, noch sein "rüpelhaftes Verhalten" gegenüber Angela Merkel (CDU) und vor allem nicht dafür "keinen Anlass gesehen zu haben, zurückzutreten".

Die frühere Bundesfamilienministerin und ehemalige bayrische SPD-Chefin Renate Schmidt (74).
Die frühere Bundesfamilienministerin und ehemalige bayrische SPD-Chefin Renate Schmidt (74).

Fotos: Kay Nietfeld/dpa, Arne Dedert/dpa

"Cornflakes"-Wutrede gegen Schiri: Das ist seine Strafe! Neu Baby krabbelt auf vielbefahrener Straße: Dann kommt ein Auto Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.899 Anzeige Wegen Kakerlaken: Ekel-Alarm an Grundschule hört nicht auf Neu Wiesn-Gast erlaubt sich Ketchup-Spaß: Bedienung muss zum Sanitäter Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.887 Anzeige Vorsicht beim Pilze sammeln: Das solltet Ihr unbedingt beachten Neu Ein Toter und mehrere Verletzte bei Feuer in Wohnung! Neu
Ihr trauriges Geständnis: Was ist beim "Bauer sucht Frau"-Traumpaar los? Neu Lebensgefährliche Schleusung gestoppt: Das Versteck ist unglaublich! Neu Schon wieder Streik! Ryanair streicht 190 Flüge Neu
Lebensmüde! Typ springt von Brücke, um seinen Kumpels Bier zu bringen Neu Steine krachen auf Frontscheibe von Lokomotive: Bahnstrecke muss gesperrt werden! Neu Nach Anschlag auf Bahnstrecke: Staatsschutz ermittelt gegen Linksextremisten Neu Nach BVB-Banner: Das halten die Bayern-Bosse von Beleidigungen gegen Hopp Neu Schlappe für Merkel! CDU-Fraktionschef gestürzt! Das ist der neue Neu Raucher stirbt, da glimmende Zigarette einen Brand auslöste Neu Herr Söder, müssen Diesel-Besitzer Nachrüstungen zahlen? Neu Hessen halten New Yorker U-Bahn-Waggons zusammen Neu TV-Köchin Cornelia Poletto bei Autounfall schwer verletzt Neu Vier Verletzte bei Brand! Die Ursache dafür steht in fast jeder Wohnung Neu 21-Jährige nach Amokfahrt in Münster: "Mein Glück mit dem Ersthelfer" Neu Liebeskummer-Alarm bei GZSZ: Bricht Sophie Jonas das Herz? Neu Mutter schockiert: Sohn (5) hängt nur mit dem Hals an Riesenrad-Gondel Neu Mann schläft im Auto ein, jetzt drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft Neu 3677 Minderjährige missbraucht: Kardinal Marx entschuldigt sich fürs Wegschauen 218 Kandidatinnen lassen TV-Bachelor stehen, um miteinander durchzubrennen 1.476 Sie kennen sich schon lange! Zeigt uns Angelina Jolie hier ihren neuen Freund? 841 Kulturhauptstadt: Stuttgart schlägt Dresden und Berlin! 410 Auto rammt Rettungswagen mit Patientin an Bord 56 Ziegenbock legt Bahnverkehr lahm: So lange dauerte die Rettung 382 Siegaue-Vergewaltiger (32) voll schuldfähig: Strafe wird neu festgelegt 1.293 Keine Gebühren: Öffentlicher Rundfunk streicht Sender und Stellen 1.368 Grausames Video: Polizist schlägt stundenlang auf Hund ein, bis dieser stirbt 2.258 Reichsbürger-Prozess gegen Ex-"Mister Germany" unterbrochen 928 13-Jähriger vermisst: Wo ist Joshua Bravo? 734 Mitarbeiter spuckt auf Pizza: Mann gefeuert, Imbiss geschlossen 1.140 Tennis-Star traumatisiert: Ex-Mann tötet gemeinsame Kinder und dann sich selbst 4.400 Ihr liebt Kaffee? In Leipzig schlürft Ihr (fast) am günstigsten! 151 Beim Einkaufen: Mann besorgt sich Beil und schlägt es seinem Pfleger auf den Kopf 119 Mit wem turtelt GNTM-Zweite Elena Carrière in Paris? 321 Unglaublich! Über 15 Euro pro Quadratmeter für eine Wohnung in München 730 Schock für Filmwelt: "Star Wars"-Produzent (†78) ist tot 2.388 Busfahrerin lässt Kinder ans Steuer: Mit dem Ergebnis hat sie nicht gerechnet 2.697 15-jährige Unternehmer-Tochter stirbt qualvoll, weil sie ein Baguette aß 4.064 Kanzlerin eine Schmugglerin? Merkel verblüfft Jugend mit Geständnis 1.516 Tödlicher Vorfall wegen Einweisung in Psychiatrie: Ein Opfer außer Lebensgefahr 1.822 Frau mit zahllosen Stichen getötet: Ist auch ihr Mörder nicht mehr am Leben? 1.999 Von wegen braves Bambi! Reh dreht durch und bedroht Kinder 970