Nichts wie weg: Siemens will Geschäfte im Iran zurückfahren 142
Wetterdienst warnt vor Sturmböen und Schnee: Hier droht Glätte! Top
Fredi Bobic hat "große Sorge" um die Zukunft der Fußball-Bundesliga Top
Vater benutzt Baby als Schutzschild: Säugling von vier Kugeln getroffen Neu
Große Ehre für Shirin David! Influencerin wird mit Bambi ausgezeichnet Neu
142

Nichts wie weg: Siemens will Geschäfte im Iran zurückfahren

Wegen der US-Sanktionen zieht sich Siemens aus dem Iran zurück

Wegen der US-Sanktionen fürchten viele Firmen Strafen, wenn sie Geschäfte im Iran machen.

München/Teheran - Siemens will nach dem Inkrafttreten der neuen US-Sanktionen gegen den Iran seine Geschäfte in dem Land zurückfahren. Man werde die geeigneten Maßnahmen ergreifen, um die "Geschäftsaktivitäten mit den sich verändernden multilateralen Rahmenbedingungen bezüglich Iran in Einklang zu bringen", erklärte der Dax-Konzern am Freitag in München.

Nach den US-Sanktionen will Siemens die Geschäfte im Iran zurückfahren.
Nach den US-Sanktionen will Siemens die Geschäfte im Iran zurückfahren.

Das Unternehmen werde weiter dafür sorgen, dass alle Exportbeschränkungen sowie alle Vorschriften "einschließlich US-amerikanischer Sekundärsanktionen" strikt eingehalten würden.

Zuvor hatte der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, Schritte des Konzerns angekündigt. "Siemens hat mir mitgeteilt, dass sie sich aus dem Iran zurückziehen, um US-Sanktionen zu erfüllen", schrieb er am Donnerstagabend beim Kurznachrichtendienst Twitter.

US-Präsident Donald Trump hatte einseitig das Atomabkommen mit dem Iran aufgekündigt und Anfang August Sanktionen verhängt. Er wirft Teheran vor, Terrorismus zu finanzieren. Die Maßnahmen betreffen zunächst Finanzgeschäfte, vor allem den Dollar-Handel. Eine zweite Welle im Herbst könnte Elektroprodukte in den Fokus nehmen, was Siemens treffen würde. Daher analysiert der Konzern seine Geschäfte.

Finanzvorstand Ralf Thomas hatte im Mai erklärt, dass Siemens "Dinge, die wir begonnen haben, so dies im rechtlichen Rahmen möglich ist, zu Ende bringen". Der Konzern hatte eine Lizenzfertigung für Gasturbinen und Lokomotiven im Iran vereinbart, die auch bereits angelaufen war. Auch eine Absichtserklärung zur Modernisierung der Bahn-Infrastruktur wurde unterzeichnet.

Wegen der US-Sanktionen fürchten viele Firmen Strafen, wenn sie Geschäfte mit dem Iran machen. Der Autobauer Daimler hat angekündigt, seine Pläne für das Land auf Eis zu legen. Eine Beratungsgesellschaft der Telekom-Großkundensparte T-Systems beendete ihre Tätigkeit im Iran, auch die Deutsche Bahn lässt Projekte auslaufen. Großbanken schrecken vor Finanzierungen von Iran-Geschäften zurück.

Fotos: DPA

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 24.330 Anzeige
Fast verhungerte Pitbulls aus Grundstück gerettet Neu
Alles rund um die Vagina! Museum richtet sich explizit auch an Männer Neu
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! Anzeige
Aufstiegsfavorit Eintracht Braunschweig haut Trainer Flüthmann raus! Neu
Nach 27:0-Sieg: Trainer von wütendem Präsidenten gefeuert Neu
Hier gibt's in Berlin gerade 10% auf alles und 5% auf Apple 2.300 Anzeige
Vulkan Merapi spuckt Lava bis zu einen Kilometer hoch in den Himmel 1.085
Im Disneyland! Daniela Katzenberger macht Minnie Maus Konkurrenz 723
Nebenberuflich studieren kann sich echt lohnen: EIn Absolvent berichtet! 12.822 Anzeige
Messer in Kopf gerammt! Polizei nimmt Mann nach Angriff fest 2.392
Heftiger Porno-Dreh im Museum: Kleine Kinder sehen es wackeln 4.565
Feuer-Drama in Wohnheim: Retter bergen Leiche aus Behinderteneinrichtung 1.366 Update
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 4.517 Anzeige
Bayerns Tor-Gigant Robert Lewandowski: Deshalb ist er so gut und das liebt Frau Anna an ihm 1.443
Unterstützung für Wiederaufbau der zerstörten Synagoge wächst 58
Diese coole Location könnte Dein neuer Arbeitsplatz in Dortmund sein! 6.040 Anzeige
Kinder angeln in Teich und ziehen gefährlichen Fund an Land 2.392
Herrenlose Plüschmaus reist 630 Kilometer mit dem ICE: Dahinter steckt eine echt süße Idee 602
Diese Glashütter-Uhr gibt's nur 75 mal! Und Ihr könnt hier eine kaufen 4.886 Anzeige
Schauspieler Ben Becker offenbart: "Ich war verliebt in diese Tatort-Darstellerin" 1.142
Frau erhält Todesdrohungen, weil sie für ihr Leben gern Tiere jagt 996
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 1.859 Anzeige
Schlimme Bilder! Vandalen steigen in Schule ein und hinterlassen eine Spur der Verwüstung 2.702
Listerien-Gefahr! Fleischerei ruft Produkte zurück 350
DFB-Elf: Diese Baustellen muss Löw trotz EM-Quali noch beseitigen 272
ARD oder doch ZDF? Entscheidung von Florian Silbereisen steht 1.366
Nach TV-Outing: Rafi Rachek knutscht mit "Prince Charming"-Kandidat rum 971
Jan Delay und Herbert Grönemeyer: Darum liegen sie im Streit 3.260
Kind (2) erleidet schlimme Vergiftung nachdem er einen Kaugummi kaut 1.165
Junge (16) kollabiert und stirbt nach Asthma-Anfall 3.756
Moto3-WM in Valencia: Heftiger Massensturz überschattet finales Rennen 1.841
Mann schlägt Tür seines Nachbarn mit Beil ein und droht, ihn zu töten 2.314
Frau kracht mit Auto in Kürbis! Jetzt fahndet die Polizei nach dem Besitzer 1.119
Illegal eingereister Flüchtling durch Schuss aus Polizeiwaffe schwer verletzt 10.250
Ex-GNTM-Kandidatin Marie Nasemann mit Appell an die Influencer: "Scheiß auf diese Leute!" 514
Blitz-Comeback als Coach? Geht Achim Beierlorzer bald nach Mainz? 490
Blondine bietet auf Instagram Sex an und erhält süße Antwort 3.025
Winter-Wahnsinn! Schnee legt Verkehr, Schulen und Haushalte lahm 23.699
Luca Waldschmidt: So schlimm hat es den aufstrebenden DFB-Star erwischt 1.852
Betrunkener Mann schläft im Gleisbett, dann fährt der Zug ein 1.140
Vanessa Mai spielt Hauptrolle in Film und das Publikum ist zu Tränen gerührt 3.839
Polizist schießt 30-Jährigen vor dessen Wohnhaus nieder 4.759
Mann überschüttet Pfleger mit Brandbeschleuniger und legt Feuer in Klinikum 3.305
Mann geht in See baden und merkt nicht, dass ein gefährlicher Parasit in seinen Penis kriecht! 8.048
Bei Digitalisierung zu langsam? GroKo macht Deutschland lächerlich 411
Junge (14) durch Raser getötet: 34-Jähriger wegen Mordes in U-Haft 2.252
Tödliche Kälte! Drei Obdachlose sterben binnen weniger Tage 3.691
Bayerns Hammer-Tausch mit Man City? Coman soll für Sané auf die Insel 1.320
Ehemaliger Tennisprofi Rainer Schüttler neuer Fed-Cup-Chef 117
Sex ist ihr Thema: Heiße Instagram-Influencerin hat Botschaft für "junge Mädels" 2.378
Kuriose Panne bei Hertha-Star: Boyata spielte im falschen Trikot 909
Tragischer Arbeitsunfall: Rutschiger Untergrund wird Männern zum Verhängnis 7.589
Ein Jahr nach der Geburt! Sänger Sasha lüftet Geheimnis um Baby-Namen 2.495