Viele schauen online: Jede dritte Videothek muss schließen Neu Gericht lässt Klage gegen ehemalige AfD-Chefin Frauke Petry zu Neu Formel-1-Star rastet aus und demoliert Umkleidekabine Neu Wegen einer EC-Karte? Mann liegt tot in der Badewanne! Neu Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 5.320 Anzeige
1.954

"SZ" trennt sich von Zeichner Hanitzsch nach Streit um Karikatur

Zeichnung des Künstlers zum ESC führt zum Eklat

Seit Jahren zeichnet Dieter Hanitzsch politische Karikaturen für die SZ. Jetzt löste eine Zeichnung zum ESC enorme Proteste aus.

München - Nach der Antisemitismus-Kritik an einer Karikatur von Dieter Hanitzsch (85) hat sich die "Süddeutsche Zeitung" ("SZ") von ihrem langjährigen Zeichner getrennt.

Die Süddeutsche Zeitung hat sich nach der Antisemitismus-Kritik an einer Karikatur von ihrem langjährigen Zeichner Dieter Hanitzsch getrennt.
Die Süddeutsche Zeitung hat sich nach der Antisemitismus-Kritik an einer Karikatur von ihrem langjährigen Zeichner Dieter Hanitzsch getrennt.

"Grund hierfür sind unüberbrückbare Differenzen zwischen Herrn Hanitzsch und der Chefredaktion darüber, was antisemitische Klischees in einer Karikatur sind", teilte die "SZ"-Chefredaktion am Donnerstag mit. "Dies hat sich nicht nur in der veröffentlichten Karikatur selbst, sondern auch in Gesprächen mit Herrn Hanitzsch gezeigt."

Die "SZ" werde ihre redaktionsinternen Abläufe bei der Veröffentlichung von Karikaturen überprüfen und gegebenenfalls verändern.

Zuerst hat die "Neue Zürcher Zeitung" darüber berichtet. Hanitzsch wollte sich am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur nicht äußern. Dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) sagte der 85-Jährige: "Ich bereue die Karikatur nicht." Es tue ihm aber leid, wenn sich jemand verletzt fühle. Er werde versuchen, die Karikatur zu erklären und seinen Standpunkt darzustellen. "Ich fühle mich aber nicht schuldig", sagte Hanitzsch dem RND.

Die "SZ" hatte in der Dienstagausgabe eine Karikatur gedruckt, die Israels Premierminister Benjamin Netanjahu in Gestalt der israelischen Eurovision-Song-Contest-Siegerin Netta mit einer Sprechblase "Nächstes Jahr in Jerusalem!" und einer Rakete in der Hand zeigt. Auf der Rakete ist ein Davidstern abgebildet, im Schriftzug "Eurovision Song Contest" ersetzt ein Davidstern das "v".

Der Davidstern steht als Symbol für das Volk Israel und das Judentum. Die Darstellung war vielfach als antisemitisch kritisiert worden. "SZ"-Chefredakteur Wolfgang Krach hatte sich daraufhin am Dienstag in einer öffentlichen Stellungnahme für die Zeichnung entschuldigt.

Fotos: Matthias Balk/dpa

Fußballclub schließt Usain Bolt vom Training aus Neu Frau soll Freundin (13) von Tochter immer wieder missbraucht haben Neu Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 8.053 Anzeige Pistole, Cuttermesser, Fleischerbeil: Drei Raubüberfälle in Berlin! Neu Was ist denn hier los? Melanie Müller aus "Bierkönig" getragen Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 2.019 Anzeige Naturspektakel! 250.000 Kraniche überqueren Deutschland Neu Rührende Worte und Tränen: Yvonne Catterfeld trauert um toten Kollegen Neu Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 13.956 Anzeige Volkskrankheit Schuppenflechte: Jetzt gibt es eine vielversprechende Therapie! Neu Bittere Tränen bei "Bauer sucht Frau": Kandidat Guy wird sitzengelassen Neu Warum krachte dieser Bus in den LKW? Lebensgefährlich verletzter Busfahrer sagt aus Neu
Verdächtiger nach 27 Jahren geschnappt: Prozess um tote Stephanie (10†) beginnt Neu Laster rutscht Hang hinunter und zerquetscht Fahrer Neu Bier-Laster-Crash auf A9: Teile der Autobahn noch immer gesperrt Neu Erste Gespräche: Arbeitet Dieter Bohlen bald mit der 187 Strassenbande? Neu Wochen nach Daniel Küblböcks Verschwinden: Das hat sich auf der AIDAluna verändert! Neu Nach der Trennung: Streit bei "Goodbye Deutschland"-Jenny und Ex Ralf Neu
Fünf Verletzte: Erst tritt giftiges Ammoniak aus, dann brennt es im Schwimmbad Neu Riskante Notlandung: Plötzlich steht ein Flugzeug auf der Autobahn Neu Nirgendwo in Deutschland wird so viel Soja angebaut wie hier! Neu Tödlicher Verkehrsunfall: Radladerschaufel rammt Auto Neu Das Drama hat ein Ende! Dieser GZSZ-Star steigt aus 9.673 125 Urlauber stecken seit zwei Tagen in Ägypten fest 6.347 Witwe erschüttert: Diebe klauen letzte Erinnerungen an ihren Mann (†90) 2.819 Tödliches Versehen: Jäger erschießt eigenen Kollegen 1.668 HSV-Vorstand Becker schlägt Alarm: Aufstieg ist in großer Gefahr 619 Fall Susanna: Steht Ali Bashar noch in diesem Jahr vor Gericht? 596 99 Patienten getötet? Mammutprozess steht bevor 434 Nach Explosion einer Bodycam: Polizei zieht Tausende Geräte aus dem Verkehr! 1.290 Ärzte machen im Magen eines Mannes unglaubliche Entdeckung 1.151 So schlecht ist die Kino-Komödie "Career Day mit Hindernissen" geworden 420 Junge (5) hat Streit mit Oma, kurz darauf sitzt er in einem Polizeiauto 1.333 14 Jahre nach dem Tod von Asylbewerber: Fall könnte neu aufgerollt werden 949 Was darf die Polizei bei Facebook? Demo-Teilnehmer klagen gegen Fotos 1.496 Mann mit fremdem Jungen (5) absichtlich auf die Gleise gesprungen? 155 Drei Feuerwehrleute sollen Autos angezündet haben, um sie zu löschen! 108 Motsi Mabuse mit Wahnsinns-Baby-News auf Instagram und die Fans rasten aus 1.528 Hat er versucht Zivilisten zu erschießen? Mutmaßlicher Extremist vor Gericht 106 Druckerei im Hotel: Falschgeld im Wert von knapp 12 Millionen Euro entdeckt 1.092 Mit 98 Jahren! Oma Hedel feiert ihr 1. Mal bei Hertha im Stadion 95 "In aller Freundschaft": Unzählige Verletzte bei Massenpanik halten Sachsenklinik auf Trab 485 Präsident Duda in Berlin: Kommen sich Polen und Deutschland wieder näher? 84 Schrecklich: 13-Jährige in Grünanlage gewürgt und vergewaltigt 3.608 Samantha trägt am liebsten Uniform und bringt auch noch die Handschellen mit 1.134 Kritik an Konzert-Verbot: Bauhaus Dessau mit überraschendem Statement 2.455 Wird der Tierquäler-Schlachthof jetzt dauerhaft stillgelegt? 372 Wanderer verlassen sich auf App: Bergrettung muss ausrücken 368 St. Pauli besiegt Kellerkind Duisburg durch Joker-Tor 55 25-Jähriger stirbt bei Laster-Crash auf A3 465 Update