Zweite Chance verdient: Diese Tiere suchen ein neues Zuhause

München - Im Münchner Tierheim werden tausende Tiere untergebracht und versorgt. Viele werden innerhalb eines Jahres vermittelt, doch manche Sorgenkinder sind mehrere Jahre oder sogar lebenslang im Heim. Die hier vorgestellten Tiere haben eine besondere Geschichte, aber haben es deshalb nicht weniger verdient, geliebt und umsorgt zu werden.

Die Bewohner des Tierheims können von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr besucht werden. An Ostern ist das Tierheim vom 19.04. - 22.04.2019 geschlossen.

Kaninchen Mr Gray und Grace

Löwenköpfchen Mr. Gray (links im Bild) kam am 27. Januar 2018 wegen Umzug ins Tierheim. Er wurde 2015 geboren und ist kastriert. Sein Gesundheitszustand war bedenklich: Er war abgemagert und leidet an einer Backenzahnfehlstellung. Dies hindert ihn daran, sein Futter normal aufzunehmen. Da Mr. Gray auch sehr einsam war, wurde er mit Grace vergesellschaftet. Das klappte erstaunlich gut: Mr. Gray und Grace sind nun ein inniges Liebespaar.

Grace wurde am 16. Juli 2013 geboren. Sie kam ebenfalls wegen Umzug am 4. August 2018 ins Tierheim. Für dieses besondere Pärchen werden liebevolle Menschen gesucht. Mr. Gray muss durch seine Zahnprobleme sein Futter geraspelt bekommen. Hilfe bekommt er auch von seiner Partnerin Grace. Tipps und Anregungen für ein selbstgebautes Innengehegen für Kaninchen findest Du zum Beispiel unter diesem Link.

Wenn Du Dich für dieses Pärchen interessierst, wende Dich bitte von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr an die Pfleger im Kleintierhaus des Tierheims. Telefonische Auskünfte bekommst Du unter Tel.: 08992100053.

© Tierheim München

Katze Julchen

Katzenoma Julchen wurde 2004 geboren und kam ins Tierheim, weil ihre Familie kein Interesse mehr an ihr hatte.

Für die ruhige, sehr liebe, verschmuste Katze wird ein Platz gesucht, an dem sie ihren Lebensabend verbringen darf. Da Julchen aufgrund zahlreicher Erkrankungen nicht mehr lange zu leben hat, wird gehofft, dass sie schnellstmöglich ein neues Zuhause findet, gerne mit größeren verantwortungsvollen Kindern.

Sie benötigt spezielles Nierenfutter, mehrmals täglich Tabletten und je nach Verfassung tierärztliche Betreuung. Die Tierpfleger informieren Dich gerne ausführlich über Julchens Erkrankung.

Wenn Du der Katze gerne noch ein paar schöne Tage bieten möchtest, melde Dich im Katzenhaus, oder unter Tel.: 08992100036.

© Tierheim München

Kaninchen Kastanie

Großkaninchen Kastanie kam am 2. Juli 2018 mit 13 weiteren Kaninchen wegen einer Sicherstellung der Behörden ins Tierheim. Sie wurde am 4. April 2018 geboren. Für diese smarte und gutgebaute Kaninchendame wird ein lieber und verträglicher Partner gesucht, am besten in ihrem Alter. Kastanie braucht viel Platz und Zuwendung. Sie ist auch für eine Außenhaltung geeignet.

Wenn Du Dich für die junge Dame interessierst, melde Dich bitte im Kleintierhaus. Du kannst alle Kaninchen dort im Erdgeschoss von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr besuchen. Telefonische Auskünfte bekommst Du unter Tel.: 08992100053.

© Tierheim München

Mischling Turco

Der aufgeweckte und zierliche (15 kg) Mischling Turco wurde am 01.05.2012 geboren und ist kastriert. Er kam bereits 2015 ins Tierheim und wartet seitdem auf ein neues Zuhause.

Turco wurde wegen seiner Unsicherheit und der Verteidigung von Ressourcen in ein Trainingsprogramm integriert und hat schon viel gelernt. Er ist deutlich stabiler geworden und zeigt sich bei seiner Hundetrainerin Nina, wo er derzeit zur Pflege wohnt, als zutraulicher und freundlicher Kamerad.

Mit anderen Hunden ist er gut verträglich. Kinder sollten in seinem neuen Zuhause aber nicht leben. Turco benötigt eine sensible, aber konsequente Führung.

Wenn Du Turco eine Chance geben willst, dann bitte melde Dich von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr im Hundehaus 3. Telefonische Auskünfte bekommst Du unter Tel.: 08992100051. Nina Jank steht Dir als betreuende Hundetrainerin gerne zur Seite.

© Tierheim München

Mischling Lupo

Lupo ist ein im Jahr 2015 geborener Mischlingsrüde und kam ins Tierheim, weil er das Kind der Familie gebissen hat. Lupo ist ein unsicherer Rüde und knurrt, wenn er sich bedrängt fühlt. Generell zeigt sich der sportliche Rüde aber menschenbezogen, nur bei fremden Personen bellt er.

Er sucht ein ruhiges Zuhause ohne Kinder, am liebsten in ländlicher Gegend. Lupo befolgt bereits die Grundkommandos und kann nach entsprechender Auslastung auch mal stundenweise alleine bleiben. Er versteht sich mit Artgenossen und fährt auch brav im Auto mit.

Wenn Du Lupo eine Chance geben möchtest, melde Dich bitte im Hundehaus 2 zu den Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr oder nach Vereinbarung. Telefonische Auskünfte über Lupo bekommst Du unter Tel.: 08992100020.

© Tierheim München

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0