So süß und so traurig! Hast Du ein Herz für einen neuen Freund?

München - Im Münchner Tierheim werden tausende Tiere untergebracht und versorgt. Viele werden innerhalb eines Jahres vermittelt, doch manche Sorgenkinder sind sogar lebenslang im Heim. Die hier vorgestellten Tiere haben eine besondere Geschichte, aber haben es deshalb nicht weniger verdient, geliebt und umsorgt zu werden.

Die Bewohner des Tierheims in Riem freuen sich von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr über Euren Besuch.

Jackie

Jackie ist ein Mischling und kam am 19. März dieses Jahres im Zuge einer leider nötig gewordenen Wohnungsräumung ins Tierheim. Er wurde etwa 2016 geboren und ist nicht kastriert. Der Rüde bringt stolze 22 Kilogramm auf die Wage und hat eine Schulterhöhe von etwa 55 Zentimetern. Der clevere und sensible Hund ist größtenteils unsicher und schreckhaft. Er reagiert sehr stark auf für ihn unbekannte Einflüsse von außen. Daher braucht der wunderschöne Vierbeiner in jedem Fall einen erfahrenen Hundehalter, dem er Vertrauen schenkt und der viel Geduld und Zeit für ihn mitbringt.

Jackie ist sportlich veranlagt und sollte körperlich wie auch geistig ausgelastet werden. Zu seiner Bezugsperson ist er sanft und freundlich. Er hat bereits einen stark ausgeprägten Beschützerinstinkt. Hier muss sein neuer Besitzer frühzeitig eingreifen und korrigieren. Das Tierheim empfiehlt den Besuch einer Hundeschule, um schneller nötiges Vertrauen aufbauen zu können.

Den hübschen Mischling könnt Ihr von Mittwoch bis Sonntag von jeweils 13 bis 16 Uhr in der Hundequarantäne kennenlernen. Telefonische Auskünfte bekommt Ihr darüber hinaus auch unter der Rufnummer 08992100043.

© Tierheim München

Leo

Leo wurde aufgrund eines notwendigen Wohnungswechsels im Tierheim abgegeben. Er ist im November 2015 geboren und vor allem anfangs ein äußerst zurückhaltender Kater, der in einer ruhigen Umgebung allerdings schnell auftaut. Hat er erst einmal das nötige Vertrauen gefasst, ist er sehr anhänglich und verschmust. Wie viele Artgenossen kann er jedoch auch sehr deutlich zeigen, wenn ihm etwas nicht passt. Auch ist er hin und wieder etwas eigensinnig.

Gesucht wird für den schönen Vierbeiner ein neues Zuhause mit viel Platz und vernetztem Balkon. In ländlicher Umgebung wäre die Möglichkeit für Freigang natürlich ideal.

Ihr habt Euch in Leo verliebt? Weitere Infos gibt es im Katzenhaus des Tierheims oder unter der Rufnummer 08992100036. Wartet nicht, ruft an und fragt nach!

© Tierheim München

Lucky und Luna

Das hübsche Edelpapageien-Pärchen Lucky und Luna kam bereits im Februar dieses Jahres ins Tierheim. Leider ist nichts über die Vorgeschichte der wunderschönen Tiere bekannt, beide werden aber auf etwa 10 Jahre geschätzt. Sie sind sehr freundlich sowie neugierig und werden nur zusammen in ein liebevolles und vor allem artgerechtes Zuhause mit viel Platz bei erfahrenen Haltern vermittelt. Denn Edelpapageien sind sehr intelligent und brauchen viel Beschäftigung.

Leider rupft Luna sich, was allerdings in ihrem Fall nicht krankheitsbedingt ist. Die beiden wurden auf die Krankheiten PBFD, Psittakose und Polyoma negativ getestet.

Interesse geweckt? Dann wendet Euch bitte direkt an das Kleintierhaus OG unter der Rufnummer 08992100052 oder kommt einfach zu den Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr im Tierheim in München vorbei.

© Tierheim München

Freddy, Knusper und Zwicki

Was für eine süße Rasselbande! Das im Jahr 2015 geborene Trio sitzt seit Anfang April dieses Jahres und leider schon zum zweiten Mal im Tierheim. Das nächste Zuhause soll deshalb gleichzeitig eines für immer sein.

Knusper und Zwicki sind zwei aufgeweckte und manchmal auch ziemlich freche Burschen, die für jeden Quatsch zu haben. Ist etwas neu, dann weckt es ihre Neugier sofort - Erkundung inklusive. Freddy ist deutlich ruhiger als seine Artgenossen, was wohl auch an seinem Herzproblem liegt. Trotzdem ist der kleine Racker zumeist äußerst erkundungsfreudig und er liebt Kuscheln.

Da sich die drei Frettchen dermaßen gegenseitig ins Herz geschlossen haben, werden sie nur im Dreierpack abgegeben.

Infos zu Freddy, Knusper und Zwicki gibt es telefonisch unter der Rufnummer 08992100052. Alternativ könnt Ihr auch einfach direkt im Kleintierhaus vorbeischauen. Das geht von Mittwoch bis Sonntag von jeweils 13 bis 16 Uhr.

© Tierheim München

Micky

Micky ist inzwischen etwa fünf Jahre alt, weiblich und kastriert. Sie musste ins Tierheim, da ihr Besitzer leider verstorben ist und es in der Folge niemand mehr gab, der sich um sie hätte kümmern konnte.

Die Arme ist aktuell aufgrund der abrupten Umstellung in ihrem Leben sehr überfordert mit der Situation, weshalb sie im Moment nur widerwillig Menschen in ihre Nähe lässt. Gesucht wird deshalb ein neuer Besitzer, der viel Erfahrung und Geduld hat und so das Herz sowie das Vertrauen der Dame für sich gewinnen kann. Es lohnt sich! Micky sollte nach der Eingewöhnung in jedem Fall bitte wieder die Möglichkeit auf Freigang haben.

Ihr habt Erfahrung, Geduld und Einfühlungsvermögen? Dann wendet Euch an das Katzenhaus des Tierheims oder informiert euch unter der Rufnummer 08992100036. Micky hat es verdient.

© Tierheim München

Titelfoto: Tierheim München (Bildmontage)

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0