Hunde-Welpen und Katzen-Omas: Diese 5 Tiere suchen ein Zuhause

München - Im >> Münchner Tierheim werden Tausende Tiere untergebracht und versorgt. Viele werden innerhalb eines Jahres vermittelt, doch manche Sorgenkinder bleiben lebenslang im Heim. Die hier vorgestellten Tiere haben eine besondere Geschichte, aber haben es deshalb nicht weniger verdient, umsorgt und geliebt zu werden.

Die Bewohner des Tierheims in Riem freuen sich von Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr über Deinen Besuch.

Bitte beachte, dass das Tierheim gerade sehr ausgelastet ist und bei der Vermittlung von Welpen eine schriftliche Bewerbung verlangt. Alles Weitere siehe unten!

Golden Retriever Paulina

Die Golden Retriever Hündin Pauline wurde am 17.04.19 geboren und kam nach einer Sicherstellung aus illegalem Welpenhandel ins Tierheim. Sie hat ihre Quarantäne nun aber abgesessen und ist bereit für ihr Für-Immer-Zuhause.

Sie liebt Menschen, ist sehr sozial mit Artgenossen, kann schon U-Bahn und S-Bahn fahren und sogar schon eine Stunde brav alleine bleiben. Ihre besonderen Vorlieben sind Wasser (schwimmen) und Fressen.

Wenn Du viel Zeit hast, die nötige Verantwortung für einen Hund übernehmen kannst und Dich auch in den nächsten 10 bis 15 Jahren (nämlich ein ganzes Hundeleben!) um Pauline kümmern möchtest, dann bitte melde Dich schriftlich unter der E-Mail-Adresse: tiervermittlung@tierheim-muenchen.de

Das Tierheim ist momentan sehr voll. Bei der Vermittlung von Welpen werden deshalb nur schriftliche Bewerbungen akzeptiert. Diese Infos solltest Du dem Tierheim schicken:

  • Anschrift / Kontaktdaten mit Telefonnummer.
  • Wie lange muss der Hund bei Dir alleine bleiben?
  • Warum möchtest Du Dir einen Hund anschaffen?
  • Hast Du schon Erfahrung mit Hunden?
  • Gibt es bereits Tiere in Deinem Haushalt?

Bitte beachte außerdem: Wenn Du zur Miete wohnst, braucht das Tierheim eine Bestätigung Deines Vermieters, dass Hundehaltung erlaubt ist. Wenn Du den Hund mit zur Arbeit nehmen willst, brauchst Du eine Bestätigung Deines Arbeitgebers.

Persönlich kennenlernen kannst Du die Tierheim-Tiere zu den Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr. Für Pauline muss vorab ein Treffen vereinbart werden, da sie aktuell privat untergebracht ist.

© Tierheim München

Welpe Macchiato

Der kleine Mischlingsrüde Macchiato kam am 5. August 2019 mit seinem Bruder Raffaello ins Tierheim. Beide wurden am 10. Juni 2019 geboren. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Tollwutquarantäne sind die Brüder nun frei zur Vermittlung.

Macchiato ist ein wenig schüchterner als sein Bruder. Da er ein Welpe ist, braucht er noch viel Aufmerksamkeit und Fürsorge. Außerdem wird der Besuch einer Welpenspielgruppe empfohlen.

Wenn Du viel Zeit hast, die nötige Verantwortung für einen Hund übernehmen kannst und Dich auch in den nächsten 10 bis 15 Jahren (nämlich ein ganzes Hundeleben!) um Macchiato kümmern möchtest, dann bitte melde Dich schriftlich unter der E-Mail-Adresse: tiervermittlung@tierheim-muenchen.de

Das Tierheim ist momentan sehr voll. Bei der Vermittlung von Welpen werden deshalb nur schriftliche Bewerbungen akzeptiert. Diese Infos solltest Du dem Tierheim schicken:

  • Anschrift / Kontaktdaten mit Telefonnummer.
  • Wie lange muss der Hund bei Dir alleine bleiben?
  • Warum möchtest Du Dir einen Hund anschaffen?
  • Hast Du schon Erfahrung mit Hunden?
  • Gibt es bereits Tiere in Deinem Haushalt?

Bitte beachte außerdem: Wenn Du zur Miete wohnst, braucht das Tierheim eine Bestätigung Deines Vermieters, dass Hundehaltung erlaubt ist. Wenn Du den Hund mit zur Arbeit nehmen willst, brauchst Du eine Bestätigung Deines Arbeitgebers.

Persönlich kennenlernen kannst Du die Tierheim-Tiere zu den Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr.

© Tierheim München

Welpe Raffaello

Der kleine Mischlingsrüde Raffaello kam am 5. August 2019 mit seinem Bruder Macchiato ins Tierheim. Beide wurden am 10. Juni 2019 geboren. Nach einem kurzen Aufenthalt in unserer Tollwutquarantäne sind die Brüder nun frei zur Vermittlung.

Raffaello ist ein wenig mutiger als sein Bruder. Da es ein Welpe ist, braucht er noch viel Aufmerksamkeit und Fürsorge.

Wenn Du viel Zeit hast, die nötige Verantwortung für einen Hund übernehmen kannst und Dich auch in den nächsten 10 bis 15 Jahren (nämlich ein ganzes Hundeleben!) um Raffaelo kümmern möchtest, dann bitte melde Dich schriftlich unter der E-Mail-Adresse: tiervermittlung@tierheim-muenchen.de

Das Tierheim ist momentan sehr voll. Bei der Vermittlung von Welpen werden deshalb nur schriftliche Bewerbungen akzeptiert. Diese Infos solltest Du dem Tierheim schicken:

  • Anschrift / Kontaktdaten mit Telefonnummer.
  • Wie lange muss der Hund bei Dir alleine bleiben?
  • Warum möchtest Du Dir einen Hund anschaffen?
  • Hast Du schon Erfahrung mit Hunden?
  • Gibt es bereits Tiere in Deinem Haushalt?

Bitte beachte außerdem: Wenn Du zur Miete wohnst, braucht das Tierheim eine Bestätigung Deines Vermieters, dass Hundehaltung erlaubt ist. Wenn Du den Hund mit zur Arbeit nehmen willst, brauchst Du eine Bestätigung Deines Arbeitgebers.

Persönlich kennenlernen kannst Du die Tierheim-Tiere zu den Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr.

© Tierheim München

Kater Tachsin

Tachsin ist ein im Jahr 2015 geborener, kastrierter Kater und kam ins Tierheim, weil seine Besitzer eine Allergie gegen ihn haben.

Er ist ein verschmuster und zutraulicher Kater, der aber auch weiß, was er will und dies zeigt. Er sucht ein ruhiges Zuhause ohne Kinder. Sein neues Zuhause sollte in Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon sein, wo er sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann.

Der agile Kater hat leider einen Herzfehler und benötigt deshalb täglich Medikamente. Hierzu beraten Dich die Pfleger gerne ausführlich.

Alles Weitere zu Tachsin erfährst Du im Katzenhaus des Tierheims oder unter Tel.: 08992100036.

© Tierheim München

Katze Tessy

Tessy ist eine im Jahr 2004 geborene, kastrierte Katze und wurde vom Besitzer abgegeben, da sie krank wurde und der Besitzer damit überfordert war.

Tessy ist eine menschenbezogene Katzenoma und sucht die Nähe ihrer Halter, allerdings ist sie auch sehr eigenwillig und keine einfache Schmusekatze. Sie sucht ein ruhiges Zuhause, ohne Kinder und ohne Artgenossen, aber dafür mit einem vernetzten Balkon, wo sie sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann.

Leider hat sie unter anderem eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung und Vitamin B12 Mangel sowie immer wieder Probleme mit der Blase. Zu ihren Krankheiten beraten Dich die Pfleger gerne weiter.

Leider bekommen die älteren Tiere im Heim meist viel zu wenig Aufmerksamkeit. Doch auch sie haben ein schönes Zuhause verdient, in dem sie ihren Lebensabend verbringen dürfen. Das Tierheim widmet deshalb Oma Tessy und den anderen Senioren am Sonntag einen besonderen Tag der offenen Tür.

Alles zur Veranstaltung findest Du >>hier im Artikel.

© Tierheim München

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0