Hund, Katze, Maus: Die Einsätze der Münchner Tierrettung 166
Frau nach Diät und Makeover nicht mehr wiederzuerkennen Top
Sportler des Jahres 2019 ausgezeichnet: Das sind die Gewinner 8.466
Alle wollen die Tage zu SATURN in Magdeburg! Das steckt dahinter! Anzeige
Ex-Dynamo Schubert gibt Bundesliga-Debüt 7.555
166

Hund, Katze, Maus: Die Einsätze der Münchner Tierrettung

Ein Tag mit der Münchner Tierrettung

Die Einsätze der Münchner Tierrettung sind vielfältig. Rund um die Uhr fahren Tierärzte und Assistenten mit Rettungswagen durch die Stadt, um Leben zu retten.

München - Die Münchner Tierrettung gibt es seit 2001. Mit drei speziellen Rettungswagen - ohne Blaulicht und Martinshorn - fahren abwechselnd sechs festangestellte Tierärzte mit Assistenten umher und behandeln Notfälle direkt zuhause.

Eine Katze sitzt vor einem Rettungswagen der Tierrettung München e.V.
Eine Katze sitzt vor einem Rettungswagen der Tierrettung München e.V.

Gemütlich sitzt ein roter Kater in der Sonne und putzt sich. Doch er humple, meinen besorgte Fußgänger - und haben die Tierrettung München gerufen.

"Das ist der Kater Kasimir", ruft eine Frau mit knallrotem Mantel. Er sei der "Freimanner Streuner", den jeder in dem Stadtteil kenne.

Geschickt packt der Tierarzt Gábor Horvath den Kater am Nacken und bringt ihn in den Rettungswagen. Aus dem wackelnden Auto ertönt Miauen.

Dem Kater geht es gut. Er sei alt und habe schlechte Zähne, sagt Horvath. Mehr fehle ihm nicht. Wieder auf der Wiese ausgesetzt blickt Kasimir verwirrt umher.

Inzwischen kommt der nächste Anruf, wieder eine Katze. Als die Helfer ankommen, ist sie schon eingefangen. Zitternd sitzt sie auf dem Behandlungstisch. Mit festem Griff hält Assistentin Malin Schmidt die Katze, Horvath prüft den Herzschlag, misst die Temperatur und leuchtet der gefleckten Katze in die Pupillen.

Sie ist blind. "Eine blinde streunende Katze, das geht nicht lange gut", sagt der Veterinärmediziner. Sie kommt in die Chirurgische Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU).

Der Tierarzt Gabor Horvath und die Studentin der Tiermedizin, Malin Schmidt, behandeln während einer Schicht der Tierrettung München e.V. eine Katze auf einem Bügelbrett.
Der Tierarzt Gabor Horvath und die Studentin der Tiermedizin, Malin Schmidt, behandeln während einer Schicht der Tierrettung München e.V. eine Katze auf einem Bügelbrett.

Horvath fährt los. Schmidt sitzt hinten und flüstert dem Kätzchen beruhigend zu. Die Acht-Stunden-Schicht hat erst vor kurzem begonnen, bis 23 Uhr dauert sie.

Unablässig klingelt das Telefon, Schmidt geht ran und ruft Horvath die neue Adresse zu. Sie studiert Tiermedizin im siebten Semester, seit etwa einem Jahr ist sie bei der Tierrettung. Neben dem Studium sei das zwar anstrengend, vor allem aber lehrreich.

Der Tierarzt beschreibt die Arbeit als abwechslungsreich. Seit 2006 ist er dabei und komme viel herum. "Ein großer Nachteil ist aber, dass wir nur einen kurzen Einblick in das Leben eines Tieres bekommen", sagt Horvath. Er würde gerne wissen, wie es den Tieren geht, nachdem er sie in Kliniken gebracht hat - dafür fehle aber meist die Zeit.

Während die Fundkatze in der Kleintierklinik der LMU aufgenommen wird, hat er sie aber: Wie es der Katze von letztem Mal gehe, will der 49-Jährige wissen.

Als er erfährt, dass sie noch in der Nacht gestorben ist, wirkt er für einen kurzen Moment traurig.

Malin Schmidt und Gabor Horvath behandeln einen Hund.
Malin Schmidt und Gabor Horvath behandeln einen Hund.

"Man legt sich ein dickes Fell zu", erklärt Horvath. Das tun wohl alle Tierärzte - aber weil die Tierrettung häufig zu Notfällen gerufen wird und keine Routineuntersuchungen vornimmt, muss das von Horvath vielleicht noch ein bisschen dicker sein. "Wir retten am liebsten jeden Tag Leben, aber manchmal geht das nicht", sagt er.

Zurück im Rettungswagen hat Schmidt zwei weitere Notrufe. Sie müssen entscheiden, welcher Fall dringender ist. "Eine Konfliktsituation", sagt Horvath. Er entscheidet sich für den Anruf einer Frau, ihre Katze sei sehr krank und müsse eingeschläfert werden.

Horvath holt tief Luft. Er nehme viele Einschläferungen vor, erzählt er. Das sehe er als eine Art "Service für das Tier". Haustiere seien in einer privilegierten Stellung, sagt er - und wird kurz politisch: Man könne ihr Leid verkürzen und sie entlasten.

In der Wohnung der Anruferin untersucht er den Kater. Das Tier ist dünn und schwach. Schmidt kramt in den Utensilien, holt Spritzen, Ampullen, Kochsalzlösung und einen kleinen Rasierer hervor. Horvath setzt sich neben die Frau, der Kater liegt auf dem Tisch in seinem Körbchen. Mit ruhiger Stimme erklärt er den Vorgang, jeden einzelnen Schritt, und versichert, dass der Kater bald nicht mehr leiden wird.

Mittlerweile ist es dunkel. An diesem Abend schläfert er noch einen Hund ein, behandelt eine weitere Katze und versorgt ein Eichhörnchen mit gebrochenem Oberschenkel. Zeit für Pause und Essen war nicht.

Zurück in der Dienststelle dokumentiert Horvath Einsätze bis spät in die Nacht. "Die Dienststelle ist für alle wie ein zweites Zuhause." Am Ende ist er "ziemlich fertig".

Kostendeckend war die Schicht nicht, aber er konnte Tiere retten. "Das ist doch ein Gewinn."

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 96.799 Anzeige
Niederlage in Überzahl: Eintracht kann auch auf Schalke keinen Punkt mitnehmen 615
Grusel-Fund! Fährmann entdeckt Leiche in der Elbe 7.683
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.616 Anzeige
Auto rutscht wegen Glätte in Teich, Beifahrer ertrinkt 3.443
Kind (13) gebärt Baby und schockt alle, wer dessen Vater ist 17.817
30 Tote nach Erdrutsch: Arbeiter in Goldmine verschüttet 1.277
Tennis-Skandal! Auch deutscher Spieler soll betrogen haben 1.883
Alles ganz groß: Neue Moschino-Kollektion ein Reinfall? 2.815
Typ fälscht reihenweise McDonald's-Sammelkarten und fällt dann aus dummem Grund auf 12.580
Rapper Afrob ist enttäuscht vom Umgang mit Immigranten 2.142
Hunde fressen verletzten Mann (†): Zeugen hören ihn noch schreien 8.054
Fans aus dem Häuschen: Sonya Kraus macht Knutsch-Angebot 947
Renault kracht frontal in BMW: 32-Jährige stirbt an Unfallstelle 6.348
Thees Uhlmann live: Zum Singen und Begeistern trat der Tomte-Mann in Berlin auf 509
Wegen Mesut Özil: Chinesisches Fernsehen zieht heftige Konsequenzen 2.422
Mutter fällt mehrere Male durch Fahrschul-Prüfung, da kommt ihr Sohn auf eine dumme Idee 3.287
Clea-Lacy Juhn hat einen Neuen und der ist kein Unbekannter 6.306
Über 3,5 Millionen Euro: Beliebtes Instagram-Haus steht zum Verkauf! 807
Trauriger Grund: Darum fehlte Gisa Zach bei GZSZ 4.907
Erdbebenserie erschüttert Urlaubsparadies: Mehrere Tote und Verletzte 2.970
Kein Platz im ICE? Greta Thunberg saß bei Zugfahrt in der Ersten Klasse 11.078 Update
VfB-Stuttgart-Mitgliederversammlung: Der neue Präsident wurde gewählt! 3.290
Jenny Frankhauser gesteht: "Ich bin echt der schlimmste Mensch" 7.438
Riverboat: Kultmoderator Heinz Quermann (†82) hatte ein großes Geheimnis 16.236
Rebecca Reusch seit fast zehn Monaten vermisst: "Gib uns die Leiche" 14.411
Nach Shitstorm: "Schwiegertochter gesucht"-Pärchen überrascht mit Spendenaktion! 2.371
Fans verwirrt: Plant Klitschko nun doch ein Comeback? 907
"Ich liebe Dich": Superstar macht Helene Fischer Liebeserklärung 12.509
Herzstillstand-Drama mitten auf Weihnachtsmarkt, junger Mann wird zum Lebensretter 26.724
Bachelor-Babe Jennifer Lange verpasst Flug: Schuld ist ein Gegenstand im Handgepäck 4.337
S-Bahn mit 200 Menschen an Bord mit Steinen beworfen, Scheibe zersplittert: Notbremsung! 10.173
Kampf gegen Krebs verloren: Schauspielerin Anna Karina ist tot 15.508
"Bachelor in Paradise": Ist Sam nach ihrem Ausstieg schon wieder vergeben? 5.348
Wunder-Faser aus Kunststoff sorgt für Aufsehen: Diese Erfindung ist einzigartig! 1.902
Horror-Sturz wegen kleiner Schraube: Mann fällt sechs Meter in die Tiefe 3.246
"Hexen-Folter"! Sex-Bloggerin leidet an Folgen von Schönheits-Operation 4.531
Rechtzeitig zur Wintersportsaison: Hier zahlt Ihr in Österreich keine Autobahn-Maut! 1.359
Intercity bleibt auf Strecke liegen: 192 Fahrgäste befreit 4.454
Er wollte seinen Bus erwischen! 19-Jähriger von Kia-Fahrerin erfasst und verletzt 6.479 Update
WM-Aus in Runde eins! Darts-Ikone van Barneveld beendet Karriere 2.644
Horror-Fund! 50 Leichen auf Farm entdeckt 5.442
Wahnsinn! An diesem Weihnachts-Haus hängen 145.000 LEDs! 4.312
Lebloser Mann liegt in brennender Wohnung: "Anzeichen für ein Gewaltdelikt" 2.791 Update
Dagmar Berghoff: "Miss Tagesschau" hat Beerdigung schon geplant! 1.515
6:1-Galasieg des FC Bayern gegen Bremen: Plädoyer für Hansi Flick? 1.107
Tödliche Plattenbau-Explosion: Wie geht es so kurz vor Weihnachten für die Mieter weiter? 2.844
Kieler Tatort bewegt sich am Abgrund des Menschlichen 5.078