U-Bahn entfällt: Einschränkungen bei U1 und U2 in München

München - Am Wochenende kommt es zu Einschränkungen auf den U-Bahn-Linien U1 und U2 rund um die Haltestelle Sendlinger Tor. Wegen Bauarbeiten kann nur ein Gleis genutzt werden.

Wer am Wochenende mit der U-Bahn fährt muss sich auf längere Wartezeiten einstellen. (Symbolbild)
Wer am Wochenende mit der U-Bahn fährt muss sich auf längere Wartezeiten einstellen. (Symbolbild)  © Peter Kneffel/dpa

Da der U-Bahnhof Sendlinger Tor umgebaut wird, kommt es immer wieder zu Einschränkungen im Fahrplanablauf. Am Wochenende fahren die Linien U1 und U2 deshalb nur eingeschränkt.

Da zwischen Hauptbahnhof und Kolumbusplatz nur ein Gleis genutzt werden kann, müssen sich Fahrgäste auf längere Wartezeiten einstellen.

Die Einschränkungen gelten laut Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) von Freitag, 11.10., 23 Uhr bis Montag, 14.10., 5 Uhr.

Fahrgäste sollten mehr Zeit einplanen und wenn möglich auf andere Verkehrsmittel ausweichen. Durch den München Marathon am Sonntag kann es zu zusätzlichen Beeinträchtigungen bei Bus und Tram kommen.

Alle Umleitungen findest Du auch >>hier, bei der MVG aufgelistet.

Bauarbeiten: So fahren die U-Bahnen am Wochenende

Die Linie U8 entfällt als Verstärkerlinie komplett.

Die Linie U1 fährt zwischen Olympia-Einkaufszentrum und Hauptbahnhof gewohnt im 10-Minuten-Takt. Zwischen Mangfallplatz und Kolumbusplatz verkehren Züge im 12-Minuten-Takt. Wer vom Kolumbusplatz zum Hauptbahnhof muss, kann nur die U2 nutzen, die ebenfalls alle 12 Minuten fährt.

Die Linie U2 fährt zwischen Feldmoching und Hauptbahnhof wie gewohnt im 10-Minuten-Takt und zwischen Hauptbahnhof und Messestadt Ost alle 12 Minuten. Wer vom Hauptbahnhof aus weiterfahren will, muss umsteigen. Direkte Anschlüsse am Hauptbahnhof und zur U5 um Innsbrucker Ring sind am Wochenende nicht möglich.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema München Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0