Überfall auf Taxifahrer: Polizei mit Fahndung, Belohnung für konkrete Hinweise

München - Zwei Männer haben in München am späten Mittwochabend versucht, einen Taxifahrer zu überfallen. Das Opfer konnte sich jedoch wehren, die Täter sind noch immer auf der Flucht.

Ein Taxifahrer wurde in München von zwei Männern überfallen. (Symbolbild)
Ein Taxifahrer wurde in München von zwei Männern überfallen. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war es zu der Attacke auf den Taxifahrer gekommen, als dieser dabei war, das Geld für eine Fahrt zu kassieren.

Der 45 Jahre alte Mann hatte zuvor gegen 23.40 Uhr zwei Fahrgäste an der Bushaltestelle "Karl-Marx-Ring" mit seinem Taxi mitgenommen. Einer der beiden Männer nahm auf der Rückbank Platz, der andere setzte sich neben den Fahrer. Die Fahrt endete in der Graf-Ottenburg-Straße.

Während der Mann auf dem Beifahrersitz so tat, als wolle er den fälligen Betrag begleichen, sprühte plötzlich der zweite Fahrgast dem Taxifahrer eine Flüssigkeit ins Gesicht. In der Folge versuchte der andere, dem 45-Jährigen die Geldbörse zu klauen, scheiterte trotz aller Bemühungen jedoch.

Da das Opfer eine Brille trug, konnte nur eine geringe Menge Flüssigkeit in die Augen eindringen, der Fahrer sich wehren. Er wurde nicht verletzt. Beide Täter traten nach dem gescheiterten Raubversuch die Flucht an.

Die Polizei sucht im Zusammenhang mit der Tat nach einem circa 18 Jahre alten, 1,80 Meter großen, dunkelhäutigen Mann mit kräftiger Statur, der schwarze kurzrasierte Haare hat. Er trug zum Zeitpunkt des Angriffs einen schwarzen Kapuzenpulli, eine schwarze Hose und hatte eine ebenfalls schwarze Umhängetasche der Marke Gucci mit rot-grünem Trageriemen bei sich.

Auch der zweite Gesuchte ist etwa 18 Jahre alt und hat eine dunkle Hautfarbe. Er ist 1,85 Meter groß, schlank und hat kurze schwarze Haare. Er trug wie sein Komplize schwarze Kleidung. Er hatte ein Deospray dabei.

Wer sachdienliche Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München unter der Rufnummer 08929100 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Die Taxi München eG hat für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat oder zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt.

Der Überfall auf den Taxifahrer hat sich in der Graf-Ottenburg-Straße in München ereignet.
Der Überfall auf den Taxifahrer hat sich in der Graf-Ottenburg-Straße in München ereignet.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0