Junge (10) in München von hinten angegrabscht: Polizei sucht den Täter

München - Ein zehnjähriger Junge wurde in München von einem unbekannten Mann gepackt und im Intimbereich berührt. Eine Fahndung nach dem Täter blieb bisher ohne Erfolg.

Ein Junge wurde in München von einem Unbekannten angegriffen. (Symbolbild)
Ein Junge wurde in München von einem Unbekannten angegriffen. (Symbolbild)  © 123RF / rido

Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam es bereits am vergangenen Donnerstagmittag zu dem Übergriff auf das Kind.

Der Zehnjährige war im Stadtteil Sendling auf dem Weg zum Skatepark in der Brudermühlstraße, als er hinter sich einen Mann bemerkte.

Der Unbekannte packte den Jungen von hinten, tastete ihn ab und berührte das Kind dabei auch im Intimbereich.

Als sich Passanten näherten, ließ der Täter von dem Jungen ab und flüchtete.

Der Zehnjährige erzählte einer Freundin von der Tat, deren Eltern schließlich die Polizei über den Notruf verständigten.

Eine umfangreiche Fahndung nach dem Angreifer verlief bisher ohne Erfolg. Die Polizei hofft nun auf Mithilfe aus der Bevölkerung.

Münchner Polizei sucht Tatverdächtigen nach Übergriff auf Kind

Die Münchner Polizei sucht fieberhaft nach dem Angreifer. (Symbolbild)
Die Münchner Polizei sucht fieberhaft nach dem Angreifer. (Symbolbild)

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • männlich,
  • ca. 18 Jahre alt,
  • ca. 180 cm groß,
  • helle, glatte Haare,
  • sprach Hochdeutsch,
  • markante Muttermale, bzw. Leberflecken im Gesicht.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich bitte unter Tel. 08929100 mit dem Polizeipräsidium München oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: 123RF / rido

Mehr zum Thema München Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0