Audi-Fahrer fährt auf Lkw auf, wird eingeklemmt und mitgeschleift

München - In der Nacht zum Donnerstag hat sich auf der A8 bei München ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 30 Jahre alter Mann erlitt dabei schwere Verletzungen.

Das Auto wurde unter dem Sattelzug eingeklemmt und mitgeschleift.
Das Auto wurde unter dem Sattelzug eingeklemmt und mitgeschleift.  © Berufsfeuerwehr München

Der Audi-Fahrer fuhr auf der A8 auf Höhe Olching auf einen Sattelzug auf.

Als der 55-jährige Lkw-Fahrer den Aufprall hörte, fuhr er auf den Pannenstreifen, um nachzusehen.

Der 30-Jährige war mit solcher Wucht auf den Lkw aufgefahren, dass sich der Audi unter dem Sattelzug verkeilte und mehrere Meter über die Autobahn mitgeschleift wurde.

Wie die Berufsfeuerwehr München mitteilte, war der 30-Jährige auf dem Fahrersitz mit beiden Beinen eingeklemmt, als die Rettungskräfte eintrafen.

Mit schwerem Gerät gelang es den Rettern den schwer Verletzten zu befreien. Er wurde in eine Münchner Klinik gebracht.

Der Lkw-Fahrer wurde vor Ort betreut, blieb jedoch unverletzt.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema München Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0